Frage von MissMariposaa, 58

ich lasse mich immer von irgendwelchen typen bequatschen,obwohl ich es eigentlich nicht möchte-wie kann ich an mir arbeiten,damit das aufhört?

hallo

werde sehr oft draussen von männern angesprochen und ich hab halt das Problem, dass ich ziemlich unsicher bin und in diesen momenten nicht richtig ein cut in die Situation bringen kann.also ich trinke dann zb oder rede mit jemandem,obwohl ich eigentlich garnicht richtig möchte,dass aber in diesen momenten nicht richtig wahrnehme,sondern erst hinterher ! das schlimmste daran ist,dass ich mich dann dazu bequatschen lasse,meine nummer herzugeben oder mich ausfragen lasse. wie kann ich lernen bestimmt aus solchen Situationen rauszukommen?

Antwort
von VeraVerena, 27

Wenn du es wirklich willst.
Arbeite an deinem Selbstbewusstsein.
Denke dir "nein, Jetzt nicht!".
Bring das auch mit Körperhaltung und Sprache so rüber, ist er klug, wird ers checken.
Wenn es dir leichter fällt, lege dir vorab ein paar Antworten zurecht.

Man kann sich auch nett normal oder unverbindlich für den Moment mit jemanden unterhalten - du musst nur Grenzen setzten.
Fragt er dich zu viel aus, sag ihm dass dich das stört oder dreh den Spieß um, damit er darauf aufmerksam wird (aber von den meisten die dich gleich einfach ausquetschen lass die Finger).
Will er deine Nummer, sagst du bestimmt aber nett (außer er is aufdringlich) das du das nicht willst/so schnell  nie machst.

Antwort
von Nube4618, 15

Das "Rezept" heisst Abgrenzung. Dies ist im privaten genauso wie im beruflichen. Abgrenzung ist nicht unhöflich, sondern einfach notwendig, damit man ein selbstbestimmtes Leben führen kann. Sei höflich aber bestimmt. Du wirst merken, wie du dich besser zu fühlen beginnst, und damit auch mehr Selbstvertrauen erlangst. Beginne mit kleinen Schritten. Z.Bsp. könntest du dir als erstes Ziel vornehmen, deine Tel.Nr. nur noch rauszurücken, wenn du es wirklich willst. Wenn dein Gegenüber ein Problem damit hat, ist es sein Problem, nicht deines. Wenn er fragt, warum du ihm die Nummer nicht gibst, musst du dich nicht rechfertigen. Es reicht, wenn du sagst, ich möchte einfach nicht. Hey, alles Gute dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community