Frage von Ohrhan11, 97

Ich kriege zuhause nix zu essen hilfe?

Hallo.

Ich habe das Problem, dass ich zu Hause nix zu Essen bekomme, weil das Geld entweder für irgendein Mist drauf geht, oder das Hartz 4 mal wieder sanktioniert wurde :/

Ich bin zwar schon 18 Jahre alt, aber bin aufgrund von Panikattacken arbeitsunfähig und nicht dazu in der Lage arbeiten zu gehen, leider!

Mir knurrt schon seit 2 Tagen der Magen, was kann ich tun und bin ich dazu berechtigt, in der Suppenküche, oder so Essen zu bekommen?

Antwort
von Vivibirne, 10

Würde dir raten beim Caritas zu arbeiten oder dir kleine 450€ jobs zu suchen. Du arbeitest 2-3 mal die woche 5-7 stunden und das wars. :)

Antwort
von LiselotteHerz, 36

Bei uns in Darmstadt gibt es drei Suppenküchen, klar kannst Du da hingehen. Du musst wahrscheinlich einen Ausweis vorlegen, dass Du berechtigt bist, dort für ganz wenig Geld eine warme Mahlzeit zu bekommen.

Letzeres weiß ich aber nicht genau.

Bei den Tafeln ist es so. Da habe ich mal Sachen abgegeben und die Leute dort zeigen einen Ausweis vor, bekommen dort ihr Mittagessen, ihr Waschmittel, Kleidung - alles, was der Mensch eben so braucht. lg Lilo

Google mal bei den Tafeln in Deiner Stadt nach den Öffnungszeiten, bei uns ist heute bis 13.30 h geöffnet

https://www.google.de/search?q=darmst%C3%A4dter+taflen+%C3%B6ffnungszeiten&i...


Antwort
von Kokusnusshund, 42

Natürlich kannst du in eine Suppenküche gehen, wenn dich jemand fragt wieso du da bist dann erkläre einfach wieso die werden dich bestimmt nicht abweisen. Oder erläutere deinen Freunden die Lage die haben bestimmt irgendetwas zu essen für dich!

Antwort
von Veruschka61, 18

Heute ist Tag der Offenen Moschee in Deutschland. Gibt es bei dir eine Moschee in der Nähe? Da gibt es meistens schönes Essen umsonst!

Kommentar von Ohrhan11 ,

Bei mir in der Stadt gibt's keine Moscheen, also ich hab zumindest noch nie so eine Gebäude bei mir gesehen

Kommentar von Veruschka61 ,

Komisch, ich wohne in einer kleinen Stadt (Bonn), da gibt es mindestens drei Moscheen, ich glaube sogar mehr. In welcher Stadt wohnst du?

Antwort
von Kaffeemann88, 41

Ist die Arbeitsunfähigkeit durch einen Arzt bescheinigt worden und mit dem Jobcenter abgestimmt ? Nein ? Dann hast Du Pech. Deine Eltern müssen für dich aufkommen wenn Du kein eigenes Einkommen hast. Geh zur Tafel, oder suche dir Arbeit. Mit Panikattacken alleine, ist man nicht Arbeitsunfähig. Es gibt Menschen die eine lange Liste von Diagnosen haben, und selbst die müssen arbeiten. 

Du müsstest einen Reha-antrag stellen um Deine Arbeitsfähigkeit testen zu lassen. Dann wirst du wenn überhaupt weniger lange arbeiten müssen. Aber zuhause sitzen ist in den seltensten Fällen erlaubt. Sicher nicht wegen Panikattacken alleine. 

Wenn du aus welchen Gründen auch immer, schon mit 18 alleine wohnen solltest und selbst HartzIV beziehst, dann wirst du in dem Fall nur durch Arbeit zu Geld kommen. Oder du gehst tatsächlich betteln

Kommentar von Ohrhan11 ,

Das mit dem Arbeiten habe ich schon versucht, ich wurde 3 mal in der Probezeit rausgeschmissen, weil meine Arbeitsleistung aufgrund dessen nicht "ausreichend" war und ich Kundenaufträge nicht selbstständig bearbeiten kann.

Kommentar von Kaffeemann88 ,

Es wird dir nichts anderes übrig bleiben als es weiter zu versuchen bist du es schaffst. Kein Scherz. Einen anderen Weg gibts nicht. Wenn du eine berufliche Reha machst, und da durchfällst, kannst du immer noch in der Behindertenwerkstatt arbeiten. Ich rate di selbst was zu suchen. Weil das Amt wird da nicht so viel Rücksicht drauf nehmen. Erst Recht nicht wenn du nichts schriftliches hast. Die stecken dich dann in irgendwelche Massnahmen. Du kommst nicht drum herum. Wenn du gar nichts machst, sitzt du irgendwann auf der Strasse

Antwort
von Pquinn, 44

Naja, wenn eine aufhat, vermutlich schon. Ansonsten bekommst du ja mit einem H4 Bescheid auch Lebensmittel bei der Tafel. Aber ka, ob die heute aufhat. Viel Erfolg :)

Antwort
von martin0815100, 48

Es gibt meist sowas wie eine "Tafel" dort gibt es Essen umsonst. 

Was bedeutet Arbeitsunfähig durch Panikattacken? Klingt irgendwie seltsam! Hier solltest Du was machen. Wie soll das denn langfristig sonst klappen.

Antwort
von joheipo, 33

Gehr zur nächstgelegenen Tafel.

Antwort
von KillerNudel008, 29

Jo du bist berechtigt zur Tafel oder Suppenküche zu gehen

Antwort
von Kimoki, 27

In jeder großen Stadt gibt es eine Suppenküche, bei kleinen bin ich mir nicht sicher. Die Tafel ist keine Alternative. Es ist Wochenende und wen sie geöffnet hat, brauchst du eine Bescheinigung von der ARGE.

Hast du keine Bekannte oder Freunde die helfen?

Mit 18 schon Panikattaken? Klingt leider etwas unglaubwürdig.

Warum wurde das Geld sanktioniert? 

Kommentar von Ohrhan11 ,

Warum klingt das unglaubwürdig? Das Geld wurde sanktioniert, weil man Vater die Termine mal wieder nicht wahrgenommen hat... :/

Kommentar von Kimoki ,

Dein Vater hat es also nicht mit dem Amt ( er ist hoffendlich nicht einer von diesen Klische-Harzern die man mittags im Fernsehen bewundern kann)

Versuch es nochmal, über das Amt eine eigene Wohnung zu bekommen. Und was deine Arbeitsunfähigkeit angeht, geh zu einem Arzt/ Psychologen und lass dir helfen.                     

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten