Frage von wombatattack, 36

Ich kriege immer Panik wenn ich an den Tod denke und habe bald das Thema Tod und Verzweiflung in der Schule was soll ich machen 😥?

Antwort
von XHeadshotX, 27

Hey, der Tod ist der treuste Freund den man haben kann. Vom ersten bis zum letzten Atemzug immer an deiner Seite. Du kannst ihn ignorieren, ihm ins Gesicht lachen, dich über ihn lustig machen trotzdem irgendwann wird unausweichlich der Tag kommen, wo er endgültig aus dem Schatten tritt. So ist es von Anfang an vorgesehen gewesen. Du tust besser daran, das zu akzeptieren.

Antwort
von Leon5000, 33

Sprich mal mit deiner lehrerin/deinem Lehrer kurz darüber. Als wir das in der schule hatten, durften die, denen das unangenehm war raus gehen und wenn es halt immer so war durften sie für die zeit des Themas in eine andere klasse gehen. Ich denke wenn du das wirklich nicht aushältst wird es dein lehrer/Lehrerin sicher verstehen und eine Lösung finden aber du kannst das mit der anderen klasse ja auch mal vorschlagen... 

Ich hoffe das hilft dir 

LG Leon

Kommentar von wombatattack ,

Das ist so eine Projektwoche :/ Ich muss die ganze Woche dazu arbeiten

Kommentar von Leon5000 ,

Ok das ist dann problematisch... Wahrscheinlich gibt es keine Möglichkeit ein anderes Projekt oder so was zu machen oder?

Kommentar von Annabello562 ,

ohje

Kommentar von wombatattack ,

Nein, leider nicht :( Alle müssen das Thema bearbeiten

Antwort
von eddiehye, 36

Kopf hoch immer positiv denken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten