Frage von Einhornglueck, 70

Ich kriege eine Zahnspange!?

Ich soll bald eine Zahnspange bekommen. Heute wurde geröntgt und Abdrücke gemacht. Ich möchte gerne wissen, was jetzt noch gemacht wird und wie lange es dauert bis ich die Zahnspange im Mund habe. Außerdem: Tut das weh wenn man die Zahnspange bekommt? Wie fühlt es sich damit an? Und welche Zahnspange wurde ihr empfehlen? Vielleicht Mini Bracketd oder Speed Brakets?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von juliavoo, 24

Bei mir wurde nur geröntgt, Abdruck gemacht und beim nächsten Termin hab ich die Zahnspange bekommen, jedoch nur beim Oberkiefer, beim Unterkiefer bekam ich sie 6 Monate später.

Die Zahnspange rein zu tun hat bei mir knapp 1 Stunde gedauert.

Es kommt drauf an, wie schlimm die Fehlstellung deiner Zähne ist. Bei meinem Oberkiefer sind zwei Zähne übereinander gewachsen, daher hatte ich ziemliche Schmerzen.

Es kann auch sein, dass du paar Wochen nicht richtig essen kannst (war bei mir so) und du Wunden im Zahnfleisch bekommst, weil die Brakets so reiben. Normalerweise gibt der Zahnarzt ein Wachs mit, das tust du auf die Brakets, so reibt es nicht (das war meine Erlösung, ohne dem hätte ich die Schmerzen nicht ausgehalten).

Mittlerweile habe ich sie fast 1 Jahr oben und hab keine Schmerzen mehr.

Welche Zahnspange ist egal, eine mit durchsichtige Brakets ist halt toll, kostet aber mehr.

Aber keine Angst, meine Freundinnen die ne Zahnspange hatten, hatten null Probleme. Bei mir ging schon öfter der Draht raus oder einmal ging ein Braket herunter, das ist ziemlich nervig.

Alles Gute mit deiner Spange!

Kommentar von Einhornglueck ,

Danke!😘

Antwort
von Turbomann, 23

Warum fragst du denn nicht den Zahnarzt, was genau er macht und wie er es macht und wielange es dauert?

ER kann dir am besten erklären, wie alles funktioniert.

Unser Zahnarzt erklärt das, wenn man ihn danach fragt.

Wenn ich dich fragen würde, was z.B. mein Ohrenarzt bei einer Behandlung alles macht, das wüsstest du auch nicht.

Ist nicht böse gemeint, aber bei Behandlungen kann dir echt nur der Zahnarzt genau erklären, was alles gemacht wird und wielange es dauert.

Ebenso die Frage:

und welche Zahnspange wurde ihr empfehlen?

Hier kann dir keiner was empfehlen, weil der Zahnarzt dein Gebiss und deine Zähne kennt.

Antwort
von Sopherl07, 23

Du solltest deinen Zahnarzt fragen was bis dahin noch gemacht werden muss und welch Art von Zahnspange und welches Material er dir empfiehlt.

Der "Einbau" der festen Zahnspange dauert sicher 2-3 Stunden, bis alles am richtigen Platz ist und klebt dauert es ein wenig, der "Einbau" tut aber nicht weh. Allerdings wird es dir vermutlich 2-3 Tage lang danach weh tun, die Zähne sind in diesem Zeitraum sehr druckempfindlich. Es kann auch sein das du offene Stellen im Zahnfleisch bekommst, durch die Reibung am Draht und an den  Brackets kommt sowas am Anfang manchmal vor.

Antwort
von soerensven, 28

Als erstes bekommst du für so drei Tage Abstandshalter zwischen den hinteren Zähnen. In dieser Zeit kannst du wahrscheinlich nicht kauen. Nach den drei Tagen wird dir die Zahnspange eingesetzt was so ein bis zwei Stunden dauert. Danach wird es vermutlich etwas schmerzen, was sich aber nach einem Tag legen wird.

Antwort
von Liora123, 30

Lange wird es nicht mehr dauern.... Wahrscheinlich bekommst du sie beim nächsten Besuch rein. Weh tut sie am Anfang und jedesmal, wenn irgendwas getauscht wird . Das dauert dann immer 1-2 Tage , an denen es echt schmerzhaft ist, etwas zu kauen. Ich habe meine schon seit 3 Jahren , und mein Mund ist voller Narben...man fühlt sich (oder ich) als wäre der Mund super groß( als wäre man ein Affe oder so XD)viel Spaß :)

Antwort
von ToasterToast, 29

Nimm die Version die die Krankenkasse bezahlt, das halbe Jahr macht für 3000€ wenig Sinn.
Und ja, es tut weh, nicht nur beim reinmachen sondern auch beim Bogenwechsel.

Meine Empfehlung zum Essen: Babybrei Banane :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten