Frage von lela0708, 145

ich kriege am sonntag einen stafford ich frage mich ob ich ihn die ersten tage auch für 2-3 stunden alleine zuhause lassen kann oder nicht?

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 49

Hier vermute ich, daß einmal wieder die kleinen Trolle aus dem Gletscherreich Islands unterwegs sind!

Für die Erlaubnis zur Haltung eines American Staffordshire musst Du Deine Sachkunde in der Haltung und Erziehung solcher Hunde nachweisen...

Hättest Du die entsprechende Sachkunde wäre diese Frage erst gar nicht gestellt worden.

https://www.service-bw.de/web/guest/leistung?p_p_id=details_WAR_suchegui&p_p...

Einfach das Träumen aufhören und sich informieren.

Antwort
von LukaUndShiba, 47

Ganz ehrliche Frage: In welchem Bundesland lebst du und wo kommt der Welpe her?

Denn es klingt nicht als würde er aus dem Tierheim kommen und in den wenigen Bundesländern wo das züchten erlaubt ist würde keiner der wenigen Züchter an so eine uninformierte Person einen Welpen geben. 

Kommentar von linda1429 ,

ich hab ja auch schon gesagt,dass das ganz und gar kein seriöser Züchter sein kann,wenn er den Welpen schon mit 9 Wochen einfach sonem verwöhnten Mädchen was weder Ahnung noch Zeit hat mitgibt...

aber die FS löscht ja meine Kommentare andauernd.^^

traurig sowas...

Antwort
von gri1su, 90

Nein, kannst du nicht. Er braucht seine Zeit, um Vertrauen und eine Beziehung aufzubauen, und das dauert.

Dann solltest du ihn langsam an das Alleinsein gewöhnen, wobei das eine Ausnahmesituation bleiben und max. 4 Std. nicht überschreiten sollte.

Alles Andere wäre hinderlich, kann sogar zu Verhaltensstörungen beim Hund beitragen.

Kommentar von lela0708 ,

er ist schon 9 wochen alt wann könnte ich denn anfangen ihn dran zu gewöhnen alleine zu sein 

Kommentar von gri1su ,

er sollte mindestens 6 Monate alt sein. Bis dahin solltest du ihm seine Zeit geben, dich als Partner zu akzeptieren.

Noch ein Tipp: Bis er stubenrein ist, heisst es alle 2 - 3 Std. raus mit ihm (Tag und Nacht).

Und Hundeschule - sehr wichtig!

Kommentar von lela0708 ,

okey, ich danke dir !

Kommentar von Berni74 ,

er ist schon 9 wochen alt

Nicht schon - ERST.

Mit 9 Wochen ist so ein Welpe noch ein kleines, hilfloses Baby.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 38

Das kannst Du auf gar keinen Fall. Erstens muß der Hund bei Dir erstmal "ankommen", das dauert einige Wochen, und zweitens kann man das Alleinebleiben frühestens mit einem halben Jahr langsam aufbauen. "Langsam" bedeutet einige Minuten und nicht 2 - 3 Stunden.

Antwort
von xttenere, 42

Nein !!!

Mehr gibt`s dazu nicht zu sagen.....oder doch : Wenn Du schon am ersten Tag... wo Dein Hund bei Dir einzieht keine Zeit hast....dann solltest Du Dir auch keinen Hund zulegen !!!

Antwort
von spikecoco, 25

ich bezweifele ganz und gar, das du einen Staff bekommst, wenn ja anscheinend nicht mit den nötigen erfüllten  Auflagen. Denn je nach Bundesland muss man z.b den Sachkundenachweis erfüllen, bei deiner Frage glaube ich kaum, das du dich verantwortungsbewusst informiert hast, wie ein Welpe zu halten ist und was für Bedürfnisse er hat.

Antwort
von linda1429, 76

oh Gott nein,kannst du natürlich nicht...
Der Hund kann einem ja jetzt schon leidtun,du hast ja garkeine Ahnung...

Ein Welpe sollte in den ersten Wochen absolut nicht allein gelassen werden.Du bist sein neues Rudel,wenn du weggehst würde er grundsätzlich erstmal davon ausgehen du kämst nie wieder und ne Riesenangst haben...
Nach mehreren Wochen kann man den Hund dann darauf trainieren auch mal etwas allein sein zu können.Da kannst du aber um Gottes Willen nicht gleich mit 2-3 Std anfangen...

Wenn man keine Zeit für einen Hund hat,sollte mans gleich ganz lassen...

Kommentar von lela0708 ,

ich habe ja nur gefragt und es nicht getan !!!!!!!!!!!

Kommentar von linda1429 ,

warum entfernst du denn meinen Kommentar?

Weil ich recht habe,ne...

schon doof irgendwie...^^

Antwort
von MuttiSagt, 38

Das glaubt dir kein Mensch! Denn du brauchst einen Sachkundenachweis und dann hättest du das gewusst

Antwort
von Jerne79, 56

Nein, kannst du nicht. Der Welpe würde Todesängste ausstehen. Wenn er ein halbes Jahr alt ist, kannst du mit dem Alleinlassen beginnen. Erst für wenige Momente, dann ein paar Minuten, und immer erst steigern, wenn der Hund ruhig und entspannt allein bleiben kann.

Sinnvoll wäre es im Übrigen, den Hund noch mindestens 3 Wochen, besser 7 bei Mutter und Geschwistern zu lassen. In der Zeit könntest du dich dann auch vernünftig über Welpenhaltung und -erziehung informieren.

Antwort
von Margotier, 32

Leute, gebt Euch keine Mühe mit der Beantwortung der Frage, angesichts des Profils und des Frageinhaltes kann man nur von einem Troll ausgehen.

Kommentar von xttenere ,

habt Ihr Urlaub ( Herbstferien ) in Deutschland ???? Dieser FS wäre nämlich nicht der Einzige seiner Art.

Kommentar von Margotier ,

Ja, bei uns in NRW ist gerade die zweite Ferienwoche und auch andere Bundesländer haben Herbstferien,

Kommentar von xttenere ,

alles klar.....

Antwort
von Arashi01, 13

NEIN!

Ausserdem solltest Du zunächst mal etwas Hundeerfahrung sammeln, ehe du Dir nen Staff zulegst. Warum eigentlich? Weil der Welpie soo süß ist?

Mensch Mädel, dass ist ne ernste Sache. Hier gehts nicht darum, nen hübschen Namen auszuwählen, sondern von Anfang an alles richtig zu machen. Damit nichts passiert und Du und der Hund glücklich wird.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten