Frage von gramei, 169

Ich komme nie und ihm ist es aufgefallen, Hilfe.?

Hallo Ihr lieben, Ich 19 Jahre, habe ein Problem welches mich selbst voll traurig macht- ich komme NIE. Nicht mal wenn ich es mir selbst mache. Mein Freund fragte mich gestern " Kommst du eigentlich immer. . Bemerke es nie " dann meinte Ich natürlich " ja klaa" usw, weil es mir peinlich ist. Dann meinte er, er kennt es nur das die Scheide enger wird oder pocht, wenn Frau kommt. Dann meinte ich " tja jede scheide ist anders" . Mir ist das so unangenehm. Stimmt irgendwas mit mir nicht ?kann doch nicht sein, das ich nie komme.. gibt es was dagegen ?

Antwort
von Digarl, 19

Tatsächlich kommen relativ viele Frauen sehr selten bis hin zu gar nicht. Vor allem jüngere Frauen haben öfter das Problem, dass sie beim Geschlechtsverkehr nicht kommen (was aber hierbei nichts mit der Selbstbefriedigung zutun hat). 

Du solltest eventuell mal mit ihm darüber reden. Dann könntet ihr was neues ausprobieren, euch mehr Zeit lassen oder es halt irgendwie anders machen. 

Antwort
von Frage648, 79

Vielleicht weißt du einfach immer noch nicht was dir genau gefällt also probiert einfach mal viel mehr aus.

Aber mach dir keinen Kopf es gibt mehrere Frauen die selten/nie kommen.

Antwort
von dutch888, 63

das is leider oft so bei Frauen. Man kann nix dagegen machen, ausser du selbst suchst nach einer Möglichkeit dich zum kommen zu bringen =) Was falsch war: deinen Freund anzulügen. Er sollte das wissen. Ich würde das auch wissen wollen^^ Wenn er kein egomanischer Idiot ist wird er auch nicht beleidigt sein oder so. Dann könntet ihr zusammen experimentieren und nach einem weg suchen dir Befriedigung zu verschaffen =)


aber mit dem "jede scheide is anders" hast du irgendwie recht xD nicht jede frau steht auf das selbe. Meine letzte Ex kam nur beim sex, die davor eher beim oral. Frauen sind unterschiedlich^^

Antwort
von Shiftclick, 111

Geduld. Das ist bei jeder Frau anders und entwickelt sich bis ins mittlere Alter. Es gibt viele Frauen, denen es so wie dir geht. Manchmal ändert es sich schlagartig bei einschneidenden Erlebnissen, die mit den Hormonen etwas zu tun haben, wie Schwangerschaft, Geburt. Auch die Pille kann einen (oft negativen) Einfluss darauf haben.

Antwort
von realistir, 38

Fange mal an vernünftig zu denken. Ich frage einfach mal alle Menschen dieser Welt, hat irgendeiner von alle denen sich irgendwas aussuchen, beeinflussen können?

Konnten die sich ihren Geburtstag, ihren Geburtsort, die Stunde oder gar die Eltern aussuchen? NEIN! kein einziger Mensch dieser Welt, dieser Erde!

Wieso sind dann einige dieser Menschen so hirnverbohrt, glauben zu müssen irgendwer könne sich andere menschliche Dinge aussuchen? Ob jemand einen Orgasmus hat, oder Krebsfrei ist oder sonstwas ist entwicklungsabhängig und oft nicht von Menschen beeinflussbar.

Warum also solltest du irgendwem Rechenschaft ablegen für Dinge die du dir weder aussuchen, noch diese beeinflussen kannst? Was hat das deinen Freund zu interessieren, ob du kommen kannst oder nicht?

Will der auch noch wissen ob dein Blutkreislauf ordnungsgemäß funktioniert?
Wenn er ein guter Freund ist, belastet er dich nicht noch mit sinnfreien Fragen.

Stelle ihm doch einfach mal die Fragen, die ich oben genannt habe. Frage ihn, ob er sich Geburtsort, Eltern aussuchen konnte und ebenso, ob er sich aussuchen kann wann er gesund ist und wann nicht. Frage einfach ob er ein Blutdruckmessgerät hat, wenn ja, ob er seinen Blutdruck durch wollen beeinflussen kann, oder ob das ein körperinterner Vorgang ist, auf den er keinen direkten Einfluss hat.

Warum solltest du auf irgendeine Körperlichkeit Einfluss nehmen wollen, frage ihn. Nur weil in manchen Köpfen irgendwelche Hirngespinste existieren musst du dich verpflichtet fühlen dich an den Hirngespinsten zu beteiligen?

Ich sagte meinen Freundinnen nur, wenn Sie über egal was reden wollen, sollten Sie es tun. Werde zuhören und soweit ich kann entsprechend wunschgemäß mitwirken. Bei mir könntest du sagen, ich komme nicht, aber für mich ist das momentan nicht schlimm, für dich vielleicht?

Würde dann sagen, nein, ist nicht schlimm. Konkreter, ich verlange keinerlei Stress für dich sondern möglichst sinnvolle Zusammenarbeit ohne Druck.
Würde dann sagen, bleibe möglichst entspannt, es kommt jetzt nicht auf das kommen an, das darf ruhig sich so langsam wie von selbst einstellen.

Je entspannter du bist und bleibst, um so eher klappt es dann irgendwann.

Antwort
von Quantitus, 62

Das ist zwar relativ selten aber es kann sein dass man nie kommt ... Beim Sex ist es oft sogar so wenn etwas nicht stimmt ... Allerdings sollte das schon bei der Selbstbefriedigung passieren.

Antwort
von Apfellolly, 113

Leider kommen viele frauen garnicht bzw. Die wenigsten jedes mal. Ich komm leider auch nie und da kann man eig. Nichts machen außer probieren..was von dir ein fehler war,du hast deinen freund angelogen. Wenn du schon bei soetwas nicht erlich zu ihm sein kannst könnt ihr nicht daran arbeiten das es besser wird. Wie soll er es "besser machen" wenn er denkt das das was ihr jetzt macht dich zum höhepunkt bringt.? Aber denk auch dran, beim sex geht es nicht nur um den orgasmus,sex ist auch ohne schön und soll nicht nur darauf ausgerichtet sein.

Kommentar von Malavatica ,

Ich glaube, es gibt viele Frauen, die da lügen. Einfach weil es eben peinlich ist. Sie wollen damit einfach ihre Ruhe haben. Die Männer halten solche Frauen dann meist für unentspannt oder sogar frigide. Wer will das schon? 

Kommentar von Apfellolly ,

Trotzdem sollte man in einer partnerschaft ehrlich zueinander sein. Es sollte einen nichts peinlich sein. Man kann ja nichts dafür wenn man nicht kommt.

Kommentar von dutch888 ,

Es ist nicht peinlich. dafür sollte man sich nicht schämen^^ es is eine Sache es einem Kollegen zu verheimlichen, aber wenn man nicht mal offen mit dem Partner mit dem man sogar sex hat reden kann, mit wem dann? Nein, es is besser offen darüber zu reden.

Antwort
von mychrissie, 4

Wenn eine Frau nicht kommt, dann hat sie einen Typ erwischt, der ein reiner Drauflosrammler ist und von der weiblichen Anatomie keine Ahnung hat.

Ich sag nur ein Wort: Kli-to-ris!!!

Du befindest Dich in guter Gesellschaft, ich kenne Frauen, die seit 25 Jahren verheiratet sind, mehrere Kinder haben aber in ihrer noch nie einen Orgasmus hatten.

Das ist ausschließlich, wirklich ausschließlich die Schuld der männlichen Partner, die von Sexualität soviel Ahnung haben wie die Kuh von Sonntag.

Liebe Frauen, wenn ihr diese Ignoranten nicht aufklärt, seid ihr selber schuld an Eurem Orgasmusmangel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community