Frage von CamrenJauregui, 25

Ich komme nie aus mir raus..?

Hey!

Sorry, wenn der Text länger wird!

Ich bin damals in der Schule schon gemobbt worden, weil ich immer die Stille war, die nie aus sich rauskam und mit der man 'das ja machen kann'. Mein Freundeskreis war nie groß und ich wurde, wie auch leider heutzutage oft, nie so wirklich wahrgenommen. Ich bin eine nachdenkliche Zuhörerin, die sich mit Büchern und Psychologie befasst. Dazu kommen Piercings, Tattoos und bunte Haare. Ich merke häufig, dass sich Leute deshalb schon ein komplett falsches Bild bilden und mich 'links liegen lassen' besonders die ältere Generation. Ich versuchte schon, mich normaler zu kleiden und die Haare 'normal' zu färben, aber ich fühlte mich wie in einem fremdem Körper. Das war nicht ich. Ich bin nahe am Wasser gebaut, auch eben wegen dem Mobbing damals. Wenn jemand Kritík ausübt, kämpfe ich mit den Tränen, auch wenn ich es so gut wie möglich nicht zeige. Ich mag nicht, dass ich nicht aus mir raus kommen kann, oft kaum wahrgenommen werde und mehr auf das Wohl Anderer statt auch mich selbst achte (Ziehe deren Probleme vor, was oft keine gute Idee ist). Würdet ihr einen Psychologen aufsuchen, der mir hilft? Oder habt ihr Tipps, wie das besser wird? Ich werde dadurch immer trauriger.. PS: Nein, ich kann mich nicht selbst therapieren, dafür ist mein psychologisches Wissen noch nicht gut genug.. :D

LG! :)

Antwort
von RandomBae, 6

Wegen dem Mobbing würde ich schon zum Psychologen.
Und bitte: Bleib so wie du bist! Werde nicht "normal" nur damit dich andere mögen. Wahre Freunde findest du nur, wenn du du selbst bleibst.

Antwort
von Videospieler95, 10

Früher war das bei mir ähnlich, vorallem das mit den Tränen bei Kritik nur ist das weil ich ein Junge bin immer noch verheerender gewesen aber das ist heutzutage alles weg habe mich ao verändert über die jahre bin jetzt 21 und ja geh zu einem Psychologen wieso nicht verlierst ja nix dabei und die haben oft gute ideen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten