Frage von ssananejaa, 195

Ich komme nicht zum Höhepunkt nach einem Jahr?

Ich habe schön Öfteren Male mit meinem Freund geschlafen wie haben uns auch gegenseitig entjungfert aber seit einem Jahr bin ich nicht mal einmal gekommen.. Oder habe Gefühle.. Liegt das an mir oder an ihm? Was kann er besser machen das ich komme?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 72

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Ein guter Anfang wäre natürlich Dich selbst erst einmal besser kennen zu lernen indem Du ausprobierst, was Dir wie gut tut. Viele Frauen genießen den Wasserstrahl aus der Brause in der Badewanne, andere nutzen Spielzeuge wie Vibratoren oder wissen wo sich ein Finger besonders gut anfühlt. Diese Erfahrungen kannst Du dann an Deinen Partner weitergeben... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Zum Thema "richtig lecken" gibt es reichlich Literatur - online und gedruckt. Vielleicht gleich noch als nachträgliches Weihnachtsgeschenk für IHN besorgen?

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Seid nett aufeinander!


R. Fahren

Antwort
von HobbyTfz, 31

Hallo ssananejaa


Es gibt  nur  sehr wenige  Frauen  die durch   den  direkten  GV  zum  Orgásmus  kommen.

Die  Stimulierung der  Klitoris  und des  G-Punktes  funktioniert  mit  dem Penis  alleine   nicht  so  gut. Aber  Mann  hat auch  Finger  und  Zunge zum  Einsetzen


Wahrscheinlich  hast du  dir  auch schon  selber Lust   bereitet. Dann  weißt  du ja  wie  du  dir  die  schönste Lust  bereiten  kannst.  Gib  ihm einen   Hinweis oder  zeige ihm  was  dir  am   besten   gefällt. 

Liebe  Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 38

Um zu wissen was man selbst mag sollte man vorher schon an sich experimentiert haben. Selbstbefriedigung ist ein guter Weg sich selbst zu erspüren, sich Zeit mit sich selbst zu lassen. Schade eigentlich das Selbstbefriedigung manchmal verpönt wird. Und nicht jeder Or.asmus ist immer gleich. Genau wie beim Sxx mit einem Partner erlebt man Überraschungen. Je nach dem wie man selbst auch drauf ist. Will man schnell kommen, dann reibt man an der Stelle, die einen schnell zum Ziel führt. Mag man es langsam, dann entdeckt man vielleicht Punkte die man bisher noch nicht entdeckt hat. Ok, allein hat man nur zwei Hände, im Liebesspiel aber vier. Rede mit Deinem Partner offen über deine Probleme. Es sollte euch nicht peinlich sein. Und lasst euch mehr Zeit. .....

Antwort
von Wissensdurst84, 58

Klar liegt es an Ihm. Schlechte Ausbeute. Ganz schlechte Quote. Du solltest dich mit ihm unterhalten und ihm klar machen, was schief läuft und ihm eine Frist setzen wo er dieses Problem in den Griff bekommt.

Wenn er es nicht schafft, dann sag ihm, muss ein anderer Gespiele her. Es wird ihn beflügeln.

Aber versucht es auf dem normalen Weg zunächst.

Gruß

Wissensdurst84

Kommentar von ssananejaa ,

Ja das mit jemanden anderem will ich nicht weil ich liebe ihn und will bei ihm bleiben, nur es wäre halt schön auch was davon zu haben nach einem Jahr

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Dann drehe den Spieß um. Und lass ihn dich solange lecken bis du kommst, erst dann darf er wieder kommen:)

Kommentar von FeeGoToCof ,

"Lecken"...Ihr habt doch alle nen Schuss?! Wisst Ihr eigentlich, wie empfindlich der Intimbereich einer Frau ist? Welche Nervenenden dort zusammenlaufen? Zum Zeitpunkt eines nahenden Orgasmus ist eine Berührung oder ein "aufdringliches Gelecke" (wie Du es beschreibst) nahezu körperverletzend und bewirkt genau das Gegenteil.

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Scheint wenn ich auf die Jahre zurück blicke nur bei dir so zu sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten