Frage von xCapt, 471

Ich komme nicht wenn meine Freundin mir einen runterholt oder bläst?

Ich habe jetzt 3 mal von meiner Freundin einen runtergeholt bekommen und bin jedes mal nicht gekommen und das deprimiert mich sehr. Sie denkt das es an ihr läge aber das kann ich mir nicht vorstellen aber wenn ich mir es selber mache klappt es auch da fühlt es sich aber ganz anderst an da hat man so richtig reibung und alles aber bei ihr fühlt es sich einfach so langweilig an und das problem hatte ich bei einer anderren auch schon und ich weiß nicht was ich machen soll ich will umbedingt kommen weil mir das auch total peinlich ist.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 272
  • Zunächst erst mal sind Erwartungshaltung und Druck ("ich will unbedingt kommen") natürlich genau das Gegenteil von dem, was helfen würde: Fallenlassen, hingeben einfach genießen, den Akt nicht auf den Höhepunkt reduzieren sondern insgesamt als erfüllend und schön wahrnehmen. 
  • Zweitens geht es sehr vielen Männern so, dass Fellatio ("Blasen") eher als langweilig wahrgenommen wird, egal wie oft davon geredet wird. Viele Frauen können es einfach nicht! Eine Frau muss den Penis schon ziemlich kräftig und offensichtlich aus Sicht der Frau unerwartet stark stimulieren, damit es sich wirklich toll anfühlt. Kräftiges Saugen, ordentliche Reibung beim Lutschen und Lecken, möglichst immer gleichzeitiges Streicheln und kräftiges Massieren des Penis, der Hoden und des Damms können ganz toll sein -- wenn die Frau es beherrscht. Insofern muss man wohl leider schon sagen, ja, es liegt zu einem Großteil an deiner Freundin, sie muss es einfach noch lernen und das ist doch auch in Ordnung.
  • Schön sind ganz entspannte Spiele miteinander, in denen man alle möglichen Arten der Stimulation ausprobiert und Feedback bekommt. "So lecken?" "ist es toll, wenn ich so sauge... oder so?". Das gilt ganz stark auch im umgekehrten Falle des Cunnilingus: Man muss ehrlich sein und sich offen sagen, wer was mag und was sich toll oder weniger toll anfühlt, damit man lernt, es sich gegenseitig so richtig schön zu besorgen. Auf keinen Fall was vorspielen! Nicht täuschen, sondern ehrlich und geradlinig gemeinsam besser werden!
  • Fangt an, Handbetrieb zusammen zu üben. Zeig ihr, wie kräftig zu es magst, variiert aber auch mit sanfteren Streicheleinheiten, lass sie Spaß an deinem Penis haben, mit ihm spielen, ihn liebkosen und verwöhnen. Nimm ihre Hand in deine und zeig ihr, wie fest du es magst. lass sie mit der Vorhaut spielen und alles erkunden. Sie kann auch mit einer Fingerkuppe ganz gezielt die Eichel sanft-kräftig massieren. Wie gesagt: Spielen! Ausprobieren! Den Weg genießen, nicht nur auf den Höhepunkt aus sein. 
Kommentar von xCapt ,

vielen dank ich werde nextes mal versuchen ihre hand so zu führen wie ich es mag. :)

Antwort
von Susiblu, 194

Heeey! Mein Freund und ich hatten das selbe Problem! Nie ist er gekommen! Macht mal das Licht aus. Also alles dunkel und konzentrier dich nur auf dich! Sieh das locker ( Kommste heut nicht, Kommste morgen) und Zack hat es geklappt! Du musst den Kopf ausschalten und dir keinen Druck machen! Macht das Licht aus und konzentrier dich nur auf dich! 

Kommentar von xCapt ,

okay danke :) ich werde es nextes mal probieren und mal schauen ich hoffe einfach das es was wird weil mir ist das echt peinlich.

Kommentar von Susiblu ,

Mach dir kein Stress! Wenn du dich unter Druck setzt klappt es nicht! "Geh mir der Schitt egal Einstellung dran " und es wird klappen 

Antwort
von Kaktusinsel, 97

Hi.

Menschen entwickeln beim Masturbieren eigene Techniken und Vorlieben, durch die man kommt.

Deine Freundin weiß offensichtlicher weise nicht, was dir gefällt, wenn du sagst, dass es langweilig ist. Sie kann deine Gedanken nicht lesen und weiß auch nicht, was dir gefällt.

Es hilft im allgemeinen sehr, wenn man seinem Partner immer sagt, was einem gefällt.

Wenn sie es für deinen Geschmack nicht fest genug macht, sage ihr das.

Setzt euch außerdem nicht unter Druck. Wenn ihr euch beiden genug Zeit lasst und ihr euch gegenseitig erzählt, was dem anderen gefällt, geht das alles schon von allein! :)

Antwort
von neuerprimat, 153

Das dauert bei Anfängern auch oft "ewig". Sie kann zu doll zupacken oder zu sanft oder einfach falsch die Bewegung machen etc...

Und bei Fellatio dauert es NOCH länger.

Will sagen, wenn ihr das machen sollt, dann solltet ihr BEIDE euch entspannen und sie muss sich darauf einstellen bei den ersten Malen gut eine Stunde nix anderes zu machen, als an deinem Penis herum zu lutschen.

Du musst dabei auch mitmachen, dass heißt, dich anspannen, so wie du es auch machst kurz ehe du kommst, wenn du es dir selber machst.

Dabei wirst du nicht sofort kommen. Im Gegenteil diese Erregungswellen werden wieder verebben wieder aufwallen usw ... und sie darf halt nicht aufhören, nur weil du gleich zu kommen scheinst sondern muss dich quasi durch das Plateau bis zum süßen Ende führen.

Ich hatte mal eine, die war schrecklich, die hat mich immer angesehen mit großen Glubschaugen, besonders wenn ich mich quasi unter ihre angespannt habe wie ein Feder, und hat mit dem Blasen kurz aufgehört und war dann ganz enttäuscht, dass ich nicht kommen "konnte" :D. Sie hatte halt nicht gewusst, dass es natürlich auch beim Mann mehrere Plateauphasen gibt und hat den Fehler irgendwie nicht bei sich selber verorten wollen ...

Aber wie auch immer: Wenn du auf diese Art erst ein paar mal gekommen bist und es in deinem Gehirn verankert ist, dann wird es immer schneller gehen. Irgendwann muss sie dann nur noch 5 min "arbeiten" ;).

Ein Glückspilz, wer eine solche Frau hat, die das für ihren Mann macht! Denn das ist wirklich eine Variante beim Sex, die sich vielen Männern, wenn diese Pech mit schlechten Partnerinnen hatten, in ihrer ganzen Großartigkeit niemals offenbaren wird.

Nach dem Motto: "Weil's die ersten Male nicht gut war, steh ich wohl nicht drauf. Ach lassen wir das."

Und das obwohl Frauen ja auch irgendwie wie selbstverständlich erwarten gut geleckt zu werden ... seltsam, nicht?

Kommentar von xCapt ,

danke erstmal für die ausführliche antwort ja aber wenn ich nach zb 20 minuten nicht gekommen bin hört sie auf weil sie denkt da passiert eh nix mehr.

Kommentar von neuerprimat ,

Aber genau das ist falsch.

Nehmt euch mal einen Abend wo es nur darum geht, dass du verwöhnt wirst. Und sie darf nicht reden sondern nur "ihn" im Mund behalten. Wenn sie auch Spaß möchte und um es dir leichter zu machen, kann sie sich ja auch in der 69 Position auf dich setzen, so dass du sie lecken kannst.

Zum Ausgleich macht ihr dann ein anderes mal alles nur für sie.

Dafür ist man ja in einer festen Beziehung.

Kommentar von xCapt ,

Naja lecken oder ihrgentwas anderes bei ihr unten zu machen ist nicht drin also das wird wohl kaum passieren. Ich möchte ja nicht bleim blasen kommen sondern wenn sie mir einen runterholt das ist ja das problem

Kommentar von neuerprimat ,

Naja lecken oder ihrgentwas anderes bei ihr unten zu machen ist nicht drin

Wut? Wieso dies?

Aber ob Handjob oder Blasen ist das gleiche Prinzip: Dein Hirn muss erstmal verdrahten, davon kommen zu können.

Dazu braucht es am Anfang aber das Vertrauen, dass sie das auch bist zum Ende macht. Wenn du nur lernst, dass sie aufhört, wenn du nicht "schnell genug" warst, dann wird das garnix mehr.

Antwort
von Suboptimierer, 173

Jetzt weißt du schon, was nicht so dein Ding ist. Dann konzentrierst du dich eben auf die nächste, der vielen zur Auswahl stehenden Sexpraktiken.

Kommentar von xCapt ,

ne ich find es ja geil aber ich komme einfach nicht egal wie gut es bei ihr ist.

Kommentar von Suboptimierer ,

Kannst du nicht mal probieren, ihre Hand zu führen oder versuch es mal andersherum. Hole dir selbst einen runter (oder erreg dich anderwertig), bis du kurz vorm Erguss bist und überlass ihr den Rest.

Antwort
von MrHilfestellung, 203

Dann sag ihr doch mal, dass sie mit mehr "Reibung" dir einen runterholen soll.

Kommentar von xCapt ,

hab ich ja aber das problem ist das es sich ganz anderst anfühlt wenn ich es selber mache. Aber sie drückt auch dolle zu aber es bringt trotzdem nix was kann ich dagegen machen?

Antwort
von Wuestenamazone, 151

Dann macht sie was falsch. Lass ihr Zeit und lasst das vorläufig aus. Es gibt genug andere Dinge die sie tun kann

Kommentar von Torrnado ,

sosooo......^^

Kommentar von xCapt ,

ja aber es ist ziemlich deprimierent das ich nicht komme für uns beide

Antwort
von TheRamso, 73

Schieb dir eine Made in die Harnröhre... Dann kommst du bestimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten