Frage von WanderIgelchen, 24

Ich komme nicht mit der Mitarbeiterin klar?

Hallo :)

Ich arbeite nun circa 3 Monate in einem Kindergarten (Meine Ausbildung hat begonnen). Ich wurde dort in eine Krippe-Gruppe eingeteilt (es sind 2 Mitarbeiter, ich nenne sie Lena und Lilly) Lena war mir sofort unsympathisch, da sie sehr grob rüberkam, die Kinder teilweise am Arm hochzog und wegen jeder Kleinigkeit sofort sauer auf sie war. Ich wollte mir aber nicht sofort ein falsches Bild machen und gab dem Ganzen eine Chance. Endresultat: Ich kann sie absolut nicht leiden und damit bin ich nicht alleine. Als sie nun 3 Wochen krank war, hat jeder die Augen verdreht als gesagt wurde, dass sie wieder kommt. Sie weiß immer alles besser, macht einen blöd an und wenn man gelobt wird, sagt sie "und? Das ist doch normal". Heute saß ich mit 3 Kindern da, sie wie immer am Tisch und sagte "Du kannst mal mehr reden?!" obwohl ich super viel mit den Kindern gesprochen habe. Ich finde mit ihr einfach keine Themen, weil sie komplett anders ist und mir 0 entgegenkommt, also keine Gegenfrage oder sowas. Ich bekomme mittlerweile immer Bauchschmerzen, wenn ich zur Arbeit gehe, nur wegen ihr. Meine Chefin juckt das Alles gar nicht. Ich wollte heute mal darüber sprechen, bei größere Kinder zu kommen, weil ich mich wohler fühle, aber ich wurde abgewimmelt. Am schlimmsten ist 12-1 Uhr, wenn die Kinder schlafen und sie, Mitarbeiterin und ich alleine sind. Dann feuert sie total oft gegen mich, obwohl ich gar nix tue. Man merkt, dass Lilly auch super doll davon genervt ist. Meine Frage: Was soll ich tun? Wie bekomme ich die Bauchschmerzen los? Das ist so unangenehm... Zur Chefin will ich nicht wirklich, da Lena allgemein schon einen schlechten Ruf hat und mich hassen würde.

LG :)

Antwort
von Manja1707, 7

Du bist wohl noch sehr jung und diese unangenehme Kollegin schätze ich um einiges älter als du und bereits etabliert. Als ich ganz jung war hatte ich auch eine Kollegin die immer auf mich losgegangen ist. Im Endeffekt war es bei ihr wohl Eifersucht. Da kommt eine jüngere, vielleicht auch hübschere daher, man wird als Konkurrenz eingestuft. Noch dazu ist es eine Frage des generellen Wesens bzw. Charakters dieser Frau und der wird nicht allzu positiv sein.

Ich schätze, das einzige was du tun kannst ist entweder du bietest ihr die Stirn oder du gehst weg von dort. Aber weggehen kannst du ja immer noch. Ich habe mich damals auch durchgesetzt, aber das geht natürlich nicht von heute auf morgen und man muss Rückgrat zeigen. Im Endeffekt, wenn du fleißig bist, deine Arbeit gut machst und von dir und deiner Leistung überzeugt bist, dann kann sie dir nichts anhaben. Gib ihr Kontra, aber du musst auch die passenden Argumente haben. Man muss sich wirklich nicht immer alles gefallen lassen. Und du wirst sehen, mit der Zeit wirst du selbstsicherer. Im aendeffekt ist diese Frau wahrscheinlich unzufrieden mit ihrem Leben, unglücklich und lässt das an anderen aus. Dieser Gedanke hat mir damals auch geholfen, dass ich mir dachte: eigentlich bist du bedauernswert.

Ich wünsche dir viel Glück.

Kommentar von WanderIgelchen ,

Stimmt! Ich bin 19, sie ist so ungefähr Mitte 30. Ist ja nicht alt, aber sie wirkt sehr verbittert. Danke danke für die Antwort! 

Antwort
von hoekerlein, 8

Ich finde das du echt leidest. Es ist schlimm. Was sollst du nun machen?

Besser ist es einen  neuen Ausbildungsplatz zu finden. Du kannst schließlich mit der Bösen Frau nicht zusammen arbeiten. Eure Chemie

passt nicht zusammen. Willst du das noch 3 Jahre ertragen? Das hatte ich auch mal erlebt. Also bin ich heulend zu meinem Chef gegangen und habe die Ausbildung geschmissen. Es wurde jeden Tag schwerer für mich.

Nach 2 Monaten und 3 Wochen hielt ich es nicht mehr aus.

Antwort
von pennergame00, 10

Sag ihr einfach deine Meinung ihn ihr Gesicht (etwas agressive) sie soll sehen das du keine angst vor ihr hast und dich selbst verteidigen kannst!
So bekommt sie wenigstens etwas Respekt

Kommentar von xXPatte92Xx ,

Schlechte Idee wenn das nach hinten los geht, bekommt sie ärger von ihrer Schule. Das kann soweit gehen das sie von der Schule fliegt.Da diese Lilly das so drehen kann und es als Beleidigung darstellen kann. Da sie Azubi ist und Lilly Erzieherin ist, hat sie da keine guten Karten. 

Kommentar von pennergame00 ,

Ja ich meine meine halt nur das man sich halt im leben nicht alles gefallen lassen sollte wenn sie sich weiter so behandeln lässt wird sie das auf jedenfall ausnutzen! Die Entscheidung liegt aber immer noch bei ihr

Antwort
von xXPatte92Xx, 8

Da du noch in Ausbildung bist kann ich dir aus Erfahrung berichten, meine Frau ist jetzt seit 10 Jahren Erzieherin und in ihrer Ausbildung war es genau so. Solche Leute hast du überall. Mach es wie mit einem Zimmer Pflanze einfach nicht beachten. Wenn sie dir einen Blöden Spruch drückt Souverän reagieren und einen guten konter liefern. Wenn dein Praktika dort vorbei ist siehst du die nie wieder. Geh auch nicht immer zur Chefin, die juckt das eh nicht, weil wie schon geschrieben du machst da Praktika. Du bist immer die/ die, die arbeiten machen muss die keiner sonnst machen will. Beis die zähne zsm und zieh einfach durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten