Frage von Thaddeus99, 76

Ich komme morgens einfach nicht aus dem Bett aber wieso?

Ich muss zwischen 6:00 Uhr und 6:30 Uhr aufstehen. Ich komme aber überhauptnicht aus dem Bett. Ich weiss nicht wie ich es schaffe. Ich hab alles versucht ich komme aber erst um 6:45 aus dem Bett und habe dann auch Probleme pünktlich in der Schule zu sein . ich gehe schon ziemlich früh schlafen. Um 21:00 geh ich ins Bett und muss zwischen 6:00 und 6:30 Uhr raus weil ich mich fertig machen muss. Habt ihr Tipps wie ich es schaffe

Antwort
von angi14092001, 35

Lieber Thaddeus99

Ich hatte das selbe Problem. Ich sollte genau zur gleichen Zeit aufstehen,bin aber auch immer erst um 6:45 aus dem Bett gekommen.

Ich habe dann meinen Wecker(in meinem Fall mein Handy) auf einen etwas weiter entfernten Tisch im selben Zimmer gtelegt und habe den Alarm so eingestellt dass er mich alle 2 Minuten genervt hatt. Um den Alarm auszuschalten musste ich aufstehen und war danach nicht mehr ganz so müde.

Seit dem habe ich nur noch ganz selten verschlafen und auch nur wenn ich spät ins Bett gtegangen bin:D

LG Angi

Kommentar von Thaddeus99 ,

das Problem ist ich bin wach schaffe es aber nicht auf zu stehen

Kommentar von angi14092001 ,

Der Alarm nervt dann halt so lange bis du aufstehen MUSST

Antwort
von Dummie42, 28

Das Problem kenne ich. Stell deinen Wecker so auf, dass du auf jeden Fall aufstehen musst, um ihn auszustellen. Leg deine Wäsche daneben und geh von da aus dann gleich ins Bad. Wechselduschen heiß, kalt, heiß und zum Abschluss noch mal kalt (ja ist scheibe, hilft aber) dann eine Tasse Kaffee und ansonsten Zähne zusammen beißen und durch.

Kommentar von Thaddeus99 ,

das funktioniert leider nicht

Kommentar von Dummie42 ,

Es funktioniert nicht wirklich gut, ich weiß, aber es ist eine Notlösung. Für mich ist frühes Aufstehen auch nach Jahrzehnten immer noch eine Qual. Ich kann mich da auch nicht dran gewöhnen, aber wenn man muss, quält man sich eben irgendwie raus.

Versuch später Jobs zu finden, die deinen Wecker allerfrühestens um 6.45 Uhr scheppern lassen.

Antwort
von pumka2, 32

Es gibt Wecker mit einem Elektroshocker. Da ist so ein Band was man sich an die Hand oder das Bein macht und es haut dich dann mit Strom wenn du geweckt werden musst. Dann ist man momentan hellwach :)

Antwort
von mermaid13, 32

Hast du schon versucht, mehrere Wecker ganz weit entfernt vom Bett zu stellen und sie auf die volle Lautstärke zu drehen, damit du aufstehen MUSST, um jeden auszuschalten? Und damit du dich nicht sofort wieder in dein Bett legst, wenn sie aus sind, stelle dir eine Wanne mit eiskaltem Wasser vor dein Bett (passe natürlich auf, wenn du aufstehst, damit du nicht sofort hineintrittst ;)). Wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht.

Antwort
von magicalmind, 20

Stell viele Wecker hintereinander.
Ich denke mal du bist alt genug um dich eigentlich zu raffen um aufzustehen. Ich meine du hörst ja deinen Wecker, steh auf mach ihn aus und leg dich nicht wieder hin. Es liegt alles an dir da kann dir keiner helfen. Seh es mal so; du MUSST aufstehen, sonst gibts Probleme in der Schule.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von DieWelteinKind, 16

Kneif wenn du aufwachst deine Augen für 20 Sekunden so fest wie du kannst zu, viele Menschen sind dann hellwach!

Antwort
von PLAyBoii98, 34

Stell deinen Wecker ans andere Ende vom Zimmer dann musst du nämlich aufstehen um ihn auszuschalten
Lg

Kommentar von Retrohure ,

Das ist ein sehr guter Tipp! Und wenn du einmal stehst ja nicht wieder hinlegen!!

Kommentar von Thaddeus99 ,

ich habe das schon versucht aber bleibe trotzdem liegen

Kommentar von Dummie42 ,

Dann nimm einen alten Rasselwecker, da kannst du nicht liegenbleiben ohne die Wände hochzugehen.

Kommentar von Thaddeus99 ,

ich schaffe es morgens nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten