Frage von Snowcold, 77

Ich komme mit meiner Sehschwäche nicht klar. Was tun?

Hallo,

ich bin 19 und meine Augen werden von Jahr zu Jahr immer schlechter. Mittlerweile bin ich bei -4,75 Dioptrin auf beiden Augen angelangt.

Jeden Tag muss ich diese hässliche Brille tragen (habe einfach kein Brillengesicht). Ich hasse mein Aussehen dermaßen, weil Brillen einen immer automatisch hässlich machen.

Meine Augen sehen auch extrem verkleinert aus, ohne viel Make up um die Augen gehe ich nicht mehr aus dem Haus.

Leider vertrage ich keine Kontaktlinsen, mein Augenoptiker hat mir von Anfang an davon abgeraten, aber ich musste es in meiner Verzweiflung einfach versuchen. Es war einfach nur ein Deaster.

Lasern ist überhaupt nicht in meinem Budget, obwohl ich sehr fleißig spare. Aber es will einfach nicht reichen. :( :( :(

Brille einfach nicht tragen kommt auch nicht in Frage, da ich einmal fast als Fußgänger im Straßenverkehr ums Leben gekommen bin, weil ich nichts erkennen konnte.

Was soll ich denn noch tun? Übergewichtige z.B können kinderleicht abnehmen, selbst gegen Akne gibt es zahlreiche Mittel, nur gegen schlechte Augen nichts. :(

Bitte helft mir ich bin einfach nur noch verzweifelt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von euphonium, Community-Experte für Brille, 32

Hallo Snowcold    Ich weiss, dass Du keine Contactlinsen verträgst, trotzdem gebe ich Dir den Rat, es nochmals zu versuchen.
Such Dir einen Optiker, der die Speizialausbildung für Ortho-K-Linsen hat.

Das sind Contactlinsen die man bei Nacht während dem Schlaf trägt. Sie verändern dabei die Hornhaut so stark, dass Du bei Tag ohne Linsen oder Brille scharf siehst.

Übrigens auch für Dich gibt es Brillen, die Dich hübsch aussehen lassen. Das Problem ist nur, Du läßt es für Dich nicht zu, warum auch immer, Du willst gar nicht, dass Du mit Brille gut ausschaust, weil Du aus irgendeinem Grund schlecht auf Brillen zu sprechen bist.

Und noch ein übrigens, das stärkste, was ich jemals erlebt habe war bei einem 19jährigen, der hatte rechts -31 und links -34. Es fehlt kein komma.

Antwort
von ButlerJames, 24

Es gibt verschiedene Arten von Kontaktlinsen, und verschieden gute Anpasser,man muss sich im Zweifel durch die ersten Tage quälen, aber eigentlich vertragen die meisten Menschen Kontaktlinsen gut. Lasern wäre bei deiner Stärke eine Option, aber ist halt eine Operation. Und weil die Verfahren relativ neu sind, gibt es keine Erfahrungswerte zu Langzeitkomplikationen.

Antwort
von Parnassus, 49

Du könntest deine Sehmuskulatur gezielt trainieren. Das soll tatsächlich funktionieren, kostet aber auch nicht wenig und kaum einer kann es. So, damit kann ich dir nur eine Ratenzahlung für das Lasern ans Herz legen.

Kommentar von euphonium ,

Du könntest deine Sehmuskulatur gezielt trainieren.

Das hilft absolut nicht. Kurzsichtigkeit hat mit Muskeln überhaupt nichts zu tun. Das Auge ist etwas zu lang gewachsen und es gibt keine Übungen oder dergleichen, die bewirken, dass der Augapfel wieder schrumpft.

Antwort
von VivixKiwi, 41

ich bin Augenoptikerin. Jain gegen schlechte Augen kann man so nichts machen. Lasern hilft dir auch nicht, weil du die Brille damit nicht loswerden wirst. Es gibt aber andere Materialien aus denen Brillengläser gefertigt werden, die die Augen weniger klein erscheinen lassen und dünner sind. Diese sind leider auch höherpreisig. Frage beim Optiker nach Höher brechenden Gläsern. Zudem findet sich für jedes Gesicht eine Brille, auf keinen Fall würde ich sagen, dass eine Brille ein Gesicht grundsätzlich hässlicher macht.

Kommentar von Parnassus ,

Das wundert mich jetzt zu hören, da der Nachbar -5 hatte und jetzt keine Brille mehr braucht.

Kommentar von Snowcold ,

Falls ich genügend Geld habe, werde ich es trotzdem versuchen. Bin kein Mensch der schnell aufgibt. :) 

Kommentar von VivixKiwi ,

bei der Operation wird dir deine Hornhaut auf dem Auge abgetragen. Wenn man vorher -5 hatte und danach nur noch -1 ist das eine verbesserung UM WELTEN für die betroffene Person. Fürs Autofahren braucht man dann immer noch eine Brille zum Beispiel. Und ab 40-45 fängt die Altersweitsichtigkeit an, dann braucht man auch irgendwann eine Brille, zugegebener Maßen kurzsichtige etwas später.

Kommentar von huldave ,

Kann dir nur zustimmen, hochbrechende Gläser sind super, die Mehrkosten lohnen sich

Antwort
von FF1315, 33

Hallo, ich habe das Problem zwar nicht aber eine gute Freundin hatte das! Sie musste von jetzt auf nachher auch eine Brille tragen und sie hat das gleiche gesagt das sie kein Brillen Gesicht hat! Hat täglich geweint und war am Boden zerstört! Doch wir haben nicht aufgegeben und haben gefühlte Milliarden Brillen ausprobiert und es gab eine die sah super aus! Heute betrachtet sie die Brillen als Accessoire wie eine Kette oder Ohrringe! Kopf hoch du findest schon noch die richtige!

Kommentar von Snowcold ,

Das freut mich für sie. Nur leider mag ich wirklich keine Brillen. :(

Antwort
von bbbrigitte, 32

sei froh das der Ausgleich durch die Brile geht

Kommentar von Snowcold ,

Ich bin damit aber eben nicht zufrieden und will was ändern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community