Frage von Trascher1239, 52

Ich komme mit meiner Mutter nicht mehr klar, Kontakt abbrechen?

Meine Mutter versucht immer alles selber zu machen, oder wenn ich ihr Freude bereiten möchte und ausversehen was falsch mache, rastet sie so dermaßen aus, schreit mich an ' dass sie mich nie haben wollte' wir haben keinen Kontakt mehr zu meinem Vater.

Werde langsam erwachsen, bin vielleicht sogar schon nächstes Jahr von zu Hause weg. Meine einzigen Großeltern kann ich als echte Eltern ansehen, da diese mich nie angeschrien haben, bzw. mir viel beigebracht haben.

Ich versuche soweit wie möglich den Kontakt zu beenden mit meiner Mutter, sobald ich alleine lebe. Meine Kindheit war auch nicht die schönste... (Teilweise zu Hause sehr viel Angst gehabt, ab und zu Scheiße gebaut,was als Kind selbstverständlich ist..) (Gewal*)

Antwort
von beangato, 7

dass sie mich nie haben wollte'

Das sollte nie ein Kind zu hören bekommen - und vlt. ist diese Einstellung auch ein Grund für ihr Verhalten.

Kannst Du nicht bei Deinen Großeltern leben?

Antwort
von eni70, 21

Kenne diese Situation auch, bin nur sehr viel älter jetzt. Nimm mal eine Auszeit von ihr. DAs gibt euch beiden Zeit und Raum alles zu bedenken und es schützt dich vor weiteren Verletzungen. Es kanna och wichtig sein diene Mutter einmal ganz sachlich mit all dem zu konfrontieren, vielleicht auch in einem Brief? Renn nicht etwas hinterher, was dir schon lange fehlt! Die verlorene Liebe, ist verloren! In der Zukunft kannst du nur für dich schauen, was dir im Umgang mit deiner Mutter gut tut und was nicht. Zum Erwachsenwerden gehört dann allerdings auch, nach vorne zu sehen und nicht alles was schiefgeht auf die schlimme Kindheit zu schieben. Dann bist du verantwortlich und sonst niemand! Eine Aufarbeitung in einer Gesprächstherapie kann auch mal helfen, ist aber kein Muss. Tut mir leid für dich, du bist nicht allein. Was bleibt ist der Auftrag an dich es in deiner Zukunft besser zu machen, du gestaltest, du bist verantwortlich - das ist die Challenge, die dich auch heilen wird! Dabei bleibt nicht aus, dass du Ähnlichkeiten in Sein und Verhalten feststellen wirst, denn du bist ja ihr Kind- nimm das Positive und nutze positive Energie um dich von unschönen Erinnerungen und Verletzungen zu entfernen. Alles Liebe und Gute für dich, du bist ein starkes Mädchen!

Antwort
von piadina, 17

Ja, Du solltest den Kontakt einschränken oder ganz abbrechen (für eine unbestimmte Zeit).

Du hast ein eigenes Leben vor Dir, in dem Du sicher etwas erreichen willst. Deine Mutter kann Dir offensichtlich nicht das geben, was Du für einen eigenen Weg gebrauchen könntest. Wie in jeder anderen Beziehung gibt es auch zwischen Eltern und Kindern schwierige Zeiten. Das Deine Mutter Dich nicht wollte, ist für Dich natürlich sehr schmerzhaft, aber damit bist Du nicht alleine.

Geh Du Deinen Weg so, wie es für Dich am besten ist.

Antwort
von Seltrex2, 25

Wenn du bei deinen Geoßeltern lebst, könntest du dich an eine Vertauensperson (Geschwister, Tante/Onkel etc.) oder an einen Psychologen wenden und denen die Geschichte erzählen (falls sie sie nicht schon kennen, meine gerade den Psychologen :)) Der kann dich dann beraten, wie du am besten handelst.

LG Seltrex ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten