Frage von Alinavongestern, 98

Ich komme mit meiner Klasse nicht klar, was kann ich dagegen tun?

Also ich gehe in die 9. Klasse auf einem Gymnasium. Und seit der 5. ist unsere Klasse komplett gleich geblieben, also es kamen in den letzten Jahren kaum Schüler dazu oder sind gegangen, es sind im Grunde immer noch dieselben Leute wie vor 4 Jahren. Und schon damals kam ich mit denen nicht wirklich zurecht. Ich habe einfach mein Ding gemacht, mich im Unterricht und Pausen um mich selbst gekümmert oder meine wenigen Freunde. Auf Klassenfahrten und -festen habe ich mich nicht irgendwie von allen abgegrenzt aber trotzdem mehr was mit meinen Leuten gemacht. In meiner Klasse bin ich nicht beliebt, die meisten wissen auch dass ich sie nicht mag, aber wir tolerieren uns einfach und jeder macht eben was er will ohne die anderen zu stören sozusagen. Ich bin kein Außenseiter, aber jeder weiß dass ich meine Ruhe will und hält sich dran. Das hat sich nur in letzter Zeit etwas verändert. Wir haben zwei Jungs in unserer Klasse die man vermutlich als "beliebt" bezeichnen könnte und die kommen als mit dummen Sprüchen an. Ist zwar nichts ungewöhnliches, aber wo ich jetzt so viele Jahre Ruhe hatte, nervt es mich dass sie wieder mit mir reden. Ich weiß, dass klingt dumm, aber sie machen halt dauernd "Witze" (also die machen weder Sinn noch sind sie witzig) oder Fragen so Sachen wie ob wir schon einen Freund haben oder noch Jungfrau sind und blablabla...es ist kein Mobbing und ich weiß wie gesagt, dass es ja oft so Nervensägen gibt, aber langsam halte ich diese Dummheit nicht mehr aus. Und mit ihnen reden kann man nicht, weil sie sich sofort totlachen, wenn man ihnen mal ernsthaft antwortet...und zum Lehrer gehen wär ja irgendwie blöd weil sie genau genommen nicht unbedingt was schlimmes machen. Diese beiden Jungs sind im Grunde mein größtes Problem, aber selbst wenn sie nicht wären würde mich an der restlichen Klasse auch noch einiges stören...die meisten sind nicht wirklich intelligent, so dass ich mich wirklich Frage was sie in der Schule verloren haben (also während des Unterrichts stellen sie dauernd Fragen wo die Antwort offensichtlich ist und das nervt dann ja sogar die Lehrer), dann gibt es noch viele die ganz andere Interessen haben als ich (daran ist ja nichts schlimmes, nur nervt es mich dann auch wenn ich eben angelabert werde mit Dingen die mich nicht interessieren) und bei den meisten habe ich das Gefühl dass sie immer noch im Kindergarten sind weil sie sich wirklich total unreif verhalten (vorallem die Mädchen). Ich würde jetzt gerne wissen, was um Beispiel ich gegen die Jungs unternehmen kann oder ob ich sie einfach ignorieren soll. und wenn ja wie ich das anstellen soll ...ich schaffe es einfach nicht mich normal auf den Unterricht oder andere Sachen zu konzentrieren weil ich mich im Grunde pausenlos über alle aufregen muss...früher kam ich damit ja klar aber jetzt haben sich alle so unerträglich entwickelt. Ich muss sie glücklicherweise nur noch dieses Halbjahr aushalten, aber wie? Hat jemand Tipps oder aufmunternde Worte?

Antwort
von lolilus, 47

Sei einfach du selber! Sch**ss auf die Anderen!! So hätte ich das früher auch machen sollen... Aber heute habe ich gelernt dass die Anderen total egal sind und es DEIN Leben ist und nichts und niemand darf/soll dich runterziehn! Sei du selber :)

Kommentar von Alinavongestern ,

Danke für den Rat :)

Antwort
von MrWolf633, 41

Das sind die letzten Wochen... einfach Durchhaltevermögen halten und das beste rausholen. Dich jetzt damit abzulenken ist sinnlos. Also hol alles raus!

Kommentar von Alinavongestern ,

Vielen Dank! :)

Antwort
von Tyr612, 46

Lächeln und winken, du kannst sie nicht alle töten.

Spaß beiseite - zieh einfach dein Ding durch. Man muss nicht von allen gemocht werden oder mit allen klar kommen, aber man muss darüber stehen, dass es eben Leute gibt, die man am besten ausblendet.

Kommentar von Alinavongestern ,

Das ausblenden fällt mir eben schwer aber du hast recht. Danke :)

Kommentar von Tyr612 ,

Kein Problem, viel Erfolg dabei!

Antwort
von bananaxo, 19

:D. Ich habe bei jedem geschriebenem Wort von dir meine Situation wiedererkannt. Meine Klasse (9.) ist genauso ein dmmer Haufenn von langwlrn. Ich habe zwar so meine paar Freunde und mit den anderen komme ich auch klar doch trotzdem wollen ich und meine Freunde nichts mit den anderen zu tun haben, weil sie irgendwie zrckgblbn sind. Meine Klasse besteht hauptsächlich aus Leuten, die in ihrer Freizeit in Sportvereine gehen, Schule lernen oder sich mit den anderen zum schule machen treffen. Die haben sozusagen kein Leben. Und irgendwie tun die so auf riesen Familie doch meine Clique gehört nicht dazu. Wir mögen die nicht, die mögen uns nicht. Und manchmal kommen solche m0ng0d an und nerven mit ihren sinnlosen Fragen und Sprüchen. Manchmal ignoriere ich es und manchmal antworte ich schlagfertig. Und ja, sorry für den langen Text... Ist halt nur genau die gleiche situation.
Wechselst du die Schule oder warum musst du nur noch dieses Schuljahr überstehen?

Kommentar von Alinavongestern ,

Gut dass ich nicht die einzige bin :) Nein in der Oberstufe gibt's ja Kurse und da habe ich in jedem Fach andere Leute. Daher dürfte ich die meisten dann kaum noch sehen 

Kommentar von bananaxo ,

Achso, na dann viel Glück. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community