Frage von IronTempuzz, 18

Ich komme in einer Matheklausur nicht weiter wie geht diese Aufgabe?

Laut Herbergsverzeichnis hat die Jugendherberge von A_Stadt zusammen 17 Zimmer.In den Vierbett und Sechsbettzimmer stehen insgesamt 78 Betten.Wie viele Vierbettzimmer und wie viele Sechsbettzimmer hat die Herberge ?

Antwort
von Schachpapa, 18

Als lineares Gleichungssystem mit 2 Variablen (v = Anzahl Vierbettzimmer, s = Anzahl Sechsbettzimmer)

v + s = 17
4v+6s = 78

oder

v = 17 - s

und einsetzen:

4 (17-s) + 6 s = 78

Nach s auflösen und dann wieder einsetzen um v zu erhalten

Antwort
von gilgamesch4711, 7

  dieser Editor bringt mich noch zur Verzweiflung; auch bei dieser Frage ist er wieder abgestürzt.

Schau mal, wie das ===> Mischungskreuz ( MK ) bei normalen Aufgaben geht. Effektiv hast du doch Zimmer mit einer Konzentration von K1 = 4 Betten pro Zimmer und K2 = 6 Betten pro Zimmer . Jetzt musst du nur noch die Abstraktion vollziehen, dass du die " zusammen kippst " ; Mischen heißt immer: Du ermittelst die durchschnittliche Prozentzahl ( Der Unterschied ist praktisch: Hier musst du das selber tun; normal wäre dir dieser Prozentwert ja gegeben. ) 78 Betten auf 17 Zimmer bedeutet

   K ( misch ) = 78/17 Betten pro Zimmer     ( 1 )

   Für das MK sind Brüche aber Mega Blöd; letzten Endes ist ja egal, worauf du es beziehst ( Kannst du dich übrigens gerne selbst von überzeugen. ) D.h. wir bringen alles auf den Hauptnenner 17

 K1 = 4 * 17 = 68 ; K2 = 6 * 17 = 102 ; K ( misch ) = 78    ( 2 )

    Und jetzt das MK . Links kommen die beiden Istkonzentrationen hin, und zwar Vierbettzimmer oben, Sechsbett unten. In den Kreuzungspunkt tust du die Soll-Wunsch-oder Mischkonzentration

68 =============== 24

    ======== 78 =======

102 ================ 10

    Alles was du musst: über Kreuz subtrahieren.

     102 - 78 = 24 T(eile) Vierbettzimmer ( weil es oben steht )

      78 - 68 = 10 T Sechsbettzimmer ( weil es unten steht )

     Bitte lass dich nicht beirren; wir machen Business as Usual. Diese ( abstrakten ) Teile sind noch keine konkreten Zimmerzahlen. Normal kriegst du gesagt: Kürzen nicht vergessen.

       24 : 10 = 12 : 5        ( 3 )

     Und ( 3 ) ist auch der Grund, warum ich dir in ( 2 ) sagte, im Grunde " ist es egal, worauf du es beziehst " Diese Teile sind doch nix weiter als abstrakte Verhältniszahlen. Jetzt geht es in die Schlussrunde:

     12 T Vierbettzimmer + 5 T Sechsbettzimmer = 17 T = 17 Zimmer ( 4a )

     1 T = 1 Zimmer ===> 12 Vierbettzimmer ; 5 Sechsbettzimmer    ( 4b )

Antwort
von Oubyi, 13

Wir sollen jetzt aber nicht nach und nach alle Aufgaben für Dich machen, oder?

x+y = 17
4x+6y=78

Darauf hättest Du aber mit ein bisschen Überlegen auch selber kommen können, oder?
Den Rest mach bitte selber, sonst lernst Du nichts dabei.

Antwort
von Styale, 13

-- Delete --

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten