Frage von Dreams97, 101

Ich komme einfach nicht über sie hinweg! Was tun?

Hallo!

Ich bin ein 18-jähriges Mädchen und habe ein nicht enden wollendes Problem: Ich bin seit über 4,5 Jahren hoffnungslos in dieselbe Person verliebt! Leider ist es nicht irgendein Junge in meinem Alter, bei dem ich vielleicht irgendwann noch eine Chance haben könnte, sondern ausgerechnet meine ehemalige Klassenlehrerin, die 34 Jahre alt und auch noch verheiratet ist! Mir ist die Angelegenheit zwar sehr peinlich, aber ich will mir das Ganze einfach mal aus der Seele schreiben. Eigentlich vermisse ich sie immer, doch manchmal zu sehr, wie z.B. gestern Abend. Heute ging es wieder einigermaßen. Manchmal wünsche ich mir sogar, an der Stelle ihres Ehemannes zu sein.

Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass ich nie von ihr loskommen werde, obwohl ich es eigentlich schon öfters versucht habe. Letztens hätte es auch fast funktioniert, bis meine Gefühle wieder vollständig zurückkamen. Und 4,5 Jahre sind immerhin eine lange Zeit, vor allem, wenn die Verliebtheit einseitig und unglücklich ist. Zwischendurch habe ich zwar auch für zwei Jungs in meinem Alter geschwärmt, aber das hat sich gleich wieder erledigt, nachdem mich einer nicht wollte und der andere es nicht wirklich ernst mit mir meinte.

Manchmal bin ich wirklich tief verzweifelt, wie gestern Abend. Was soll ich bloß machen? Werde ich jemals über sie hinwegkommen? Und ist es überhaupt normal, in jemanden 4,5 Jahre lang verliebt zu sein, ohne Aussicht auf Erfolg?

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe! :)

Grüße, Dreams97

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 87

Immerhin bist Du dir zumindest der Aussichtslosigkeit der Situation bewusst und damit befindest Du dich trotz allem auf schon mal auf dem richtigen Weg. Wie lange Du hingegen noch benötigen wirst um auch mehr oder weniger vollständig darüber hinweg zu sein, das lässt sich kaum einschätzen. Nur das Du es schaffen wirst, zumal dir auch nichts anderes übrig bleiben wird, das steht so fest wie das Amen in der Kirche. Wie Du das hinbekommen wirst, da sage ich mal ganz lapidar, viele Wege führen nach Rom und einen wirst Du beschreiten.

Kommentar von Dreams97 ,

Danke für deine Antwort! :)

Kommentar von JZG22061954 ,

Gerne.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke fürs Sternchen.

Antwort
von Ruenbezahl, 101

Normal kommt von Norm, und es gibt nun mal keine Norm dafür, wie lange man in jemanden verliebt sein kann (noch dazu aussichtslos/unglücklich). Wenn man bereit ist, sein Leben lang unglücklich zu sein, kann man auch lebenslang unglücklich verliebt sein. Wenn man sein Leben schön und erfolgreich gestalten will, muss man auf aussichtslose Liebe verzichten - am besten indem man sich zunächst interessante Ziele in  ganz anderen Lebensbereichen setzt.

Kommentar von Dreams97 ,

Danke für deine Antwort! :)

Antwort
von Davidguetta4eva, 67

Hey! Ich dachte ich wäre die einzige der es so geht! Ich bin auch eine eine meiner Lehrerinnen verliebt und du beschreibst es genau wie ich! Ich weiß genau wie das ist und wenn du möchtest, können wir gerne drüber reden. Egal wieviele Leute man fragt, niemand kann einem wirklich helfen. Und am wenigsten Leute, die es nicht verstehen. Und ich weiß genau wie das ist. Wenn du möchtest, können wir uns unterhalten. Du kannst mir gerne schreiben

Kommentar von Dreams97 ,

Danke, gerne! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community