Frage von freedom6, 7

Ich komme aus Österreich. Wenn ich für 2 Monate geringfügig und daneben noch 20 Stunden arbeite, müsste ich da steuerlich viel zurückzahlen oder nicht?

Hallo miteinander. Hat da vielleicht jemand Erfahrung damit?

Antwort
von Triari, 7

Es gibt eine Höchstgrenze für dein Jahreseinkommen - alles was darunter fällt ist steuerfrei. Bei 2 Monaten Arbeitszeit und 20 stunden pro Woche ist es fast unmöglich, dass du diese Grenze in irgendeiner Weise überschreitest.

Im Internet findest du genaue Zahlen und falls du irgendwie tatsächlich Steuern auf dein Einkommen zahlen müsstest, dann wüsste dein Arbeitgeber Bescheid. Einfach "vergessen" oder "übersehen" kannst du das nicht.

Wohnst du in Österreich udn kommst nur zum Arbeiten nach Deutschland? Oder hast du einen Arbeitsplatz in Österreich und willst nur nebenher noch zusätzlich etwas in Deutschland verdienen? Dann könnte sich das nämlich ändern. Wenn diese 2 Monate Arbeit aber dein einziges Einkommen sein werden, sollte das steuerlich nichts auslösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten