Frage von Benutzernxme, 66

Ich könnte mir gut vorstellen später mal ein Tattoo stechen zu lassen. Mir erzählt man immer das sei ungesund und gar tödlich...?

...was ja auch stimmt...ABER

1.Wieso passiert den Tattowierten nie was ? 2. Was ist wenn ich mir ein Henna Tattoo stechen lasse ? Und.3. Was sind denn die Nachteile von einem Tattoo jetzt genau?

Antwort
von sveaneymarlove, 16

Dir erzählt man das weil die heutige Gesellschaft,Vorallem die ältere Generation, noch nicht ganz damit klar kommt dass man jetzt die Möglichkeit hat mit seinem Körper das zu machen was man möchte. Viele empfinden das als 'asozial',was absoluter quatsch ist, Tättowierte Menschen sind genauso wie welche ohne tattoos!
Klar ist die Farbe nicht ganz gesund, aber wenn du nicht gerade zu irgendeinem billigen Tättowierer gehst,dürfte da dein Leben lang nichts passieren, außerdem was ist denn heutzutage im Leben komplett gesund? Es ist auch nicht gesund fast Food zu essen darum kümmert sich auch kaum einer, es ist auch nicht gesund zu rauchen, es rauchen so viele sogar neben ihren Kindern, es ist aber auch nicht gesund nur zu arbeiten, denn Stress etc führen oft zu Depressionen.
Ich weiß das ist sehr weit ausgeholt jedoch,lass dir nichts erzählen sondern informiere dich selbst.
Die Farben sind alle getestet (sofern du zu einem anständigen Tättowierer gehst) und es muss alles sehr hygienisch sein. Wenn du es also sehr gut pflegst kann da nichts passieren.

Antwort
von leoxx, 29

Woher kommt die Farbe, und woraus besteht sie?
Was lässt du dir da für Substanzen in die Haut stechen die du lebenslänglich in deinen Körper behältst und nicht mehr wegbekommst?
Was passiert damit in deinem Körper?
Und das machst du freiwillig und bezahlst noch dafür?
Niemand weiß ob und welche Spätfolgen es gibt!

Das Leben ist lebensgefährlich!
Ist es das wert tätowiert zu sein, sich tätowieren zu lassen?

Du entscheidest für Dich und über Dein Leben.

Ich bin selbst tätowiert, mir gefällt es ich bereue es nicht und will auch nicht ausschließen mich noch weiter tätowieren zu lassen
(ich lass mir aber wenigstens nicht jede sch.i.s. Farbe in die Haut stechen, es gibt da Unterschiede)

Lebe Dein Leben und genieße es so wie Du willst, es wird enden, aber wer weiß schon wann und wodurch????

Antwort
von promooo, 35

Naja schädlich hin oder her...es ist nicht die Welt...ich meine, von einem Raucher oder von einer Person die sich nicht Gesund ernährt brauchst dir nichts sagen lassen, denn dass ist erst recht schädlich 

Antwort
von PrincessGaGaLis, 25

1. Von einem Tattoo stirbt man nicht. Ganz unschädlich ist es nicht, da die Farbe ja durchaus auch Chemie enthält. 

2. Ein Henna "Tattoo" lässt man sich nicht stechen, sondern aufmalen. Und somit ist eine Henna Bemalung ein temporäres Tattoo & geht nach 1-2 Wochen wieder komplett von der Haut weg. 

Aufpassen musst du hierbei beim Schwarzen Henna, denn wenn dies PPD, Ammoniak etc. enthält, löst es schlimme Allergien aus, die unschöne Narben hinterlassen. 

Antwort
von slaughter996, 12

Ist total der Blödsinn

Wenn du zu einem 5€ Hinterhof Tätowierer gehst bist du selbst schuld

Antwort
von Ostsee1982, 28

Wer denkt, dass Henna Tattoos gestochen werden und Tattoos gar tödlich sind der sucht auch noch nach dem Osterhasen. Vielleicht erkundigst du dich erstmal im Internet, die Googlesuche sollte nicht länger als ein paar Sekunden dauern und ist auf entsprechenden Seiten zuverlässiger als das was dir irgendjemand einredet oder wieviele Sterbefälle sind dir persönlich bekannt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community