Frage von Justaskingmanw, 44

Ich kenne jemanden, der darauf hofft, dass die Sache mit der Türkei und Russland eskaliert - wie nennt man sowas?

Ist das eine Art Störung ? Er sagt, dass die Welt sonst so langweilig wäre. Vielen Dank im Vorraus, mache mir da echt Sorgen :/

Antwort
von Eselspur, 13

Wenn der jemand jung ist, besteht die Hoffnung, dass dieser jemand sich irgendwann verliebt, daraus dann irgendwann Beziehung wird, die dazu beiträgt, dass der Jemand ein lebenswertes Leben hat und nicht so einen Unsinn möchte.

Antwort
von voayager, 5

Wer unausgefüllt ist, kaum oder gar keine Interessen besitzt, kommt zuweilen auf unsinnige bis reaktionäre Ideen und Gelüste.

Antwort
von blaa01, 44

Im Zweifel nennt man das eine Meinung - wie sie zustande kommt und ob Sie deiner Sichtweise entspricht lassen wir mal dahingestellt sein. Da dein Bekannter scheinbar noch jung und naiv und im Wehrfähigen Alter ist, ein kleines Ratespiel:  Rate mal wer ein Nato Partner ist - die Türkei und jetzt rate mal wer noch in der Nato ist - richtig Deutschland... und abschließend rate mal wer im Kriegsfall wieder in die Wehrpflicht genommen wird? Richtig: junge, naive Menschen im Wehrfähigen Alter :-)

Antwort
von fernandoHuart, 28

Du macht Dich zurecht Sorgen. Leider gibt es gegen so eine Krankheit noch keinen Heilmittel.

Sport ist angesagt. Fallschirm anschnallen und über die Krisenregionen springen. Es hilft meistens. ;-) <---

Antwort
von jonasNTR15, 10

Sensationsgeilheit nennt man si was

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten