Frage von IchStehImWald, 218

Hallo, jemand nimmt Drogen, was soll ich jetzt tun?

Hallo, jemand nimmt Drogen, was soll ich jetzt tun, Ich will nicht die Polizei rufen, weil das ein lieber Mmensch ist. Hilfe! Ich willl nicht, dass er die nimmt!

Antwort
von Glueckspilzler, 85

Und ich kenne jetzt jemand der/die sich schwer mit der deutschen Sprache tut. Soll ich ihn/sie für eine Sprachschule weiterempfehlen auch wenn er/sie ein netter Mensch sein kann? Hillfe, ich will nicht, dass er/sie Schwierigkeiten mit deutsch hat. Nimms nicht allzu persönlich :)


Naja, mit der Polizei hilfst du eigentlich garkeinen. Auf der einen Seite wird ihm der Eintrag in die polizeilichen Akten die Suche nach Arbeit deutlich erschweren und bei der Polizei wird ihm auch sicher nicht geholfen. Auf der anderen Seite werden unnötige Polizeieinsetze mit Steuergeldern finanziert.

Im Idealfall erkundigst du dich wie die genaue Situation ist und wenn du feststellst, dass er ein Problem mit seinem Konsumverhalten hat, kannst du ihm raten sich professionelle Hilfe bei der Drogenberatung zu suchen.

Antwort
von kloogshizer, 106

Um welche Droge geht es denn? Die meisten Menschen nehmen Drogen in einem weiteren Sinn.

Kommentar von IchStehImWald ,

also er kifft immer wenn ich ihn sehe und rauchen und saufen tut er auch und er hat letztens erzählt dass jemand im sogar koks gegeben hat und er das dann gezogen hat. (ich hoffe das war nur mehl weil koks ist doch teuer)

Antwort
von kelzinc0, 47

drogen konsumieren ist nicht strafbar deshalb wird die polizei nichts machen

was du willst spielt keine rolle weil es nicht dein leben ist

du kannst mit ihm über deine sorgen sprechen

Antwort
von Pregabalin, 58

Da kann man nix machen. Das Einzige was mir einfällt, zu einer Beratungsstelle gehen. Wie alt ist denn Dein Kumpel? Um welche Art von Drogen handelt es sich? Menschen die voll drauf sind,kannst Du nicht  helfen. Du musst ihn eiskalt stehen lassen und kümmere Dich nicht um ihn. Solange Junkies noch wissen und oder, wo sie hinkönnen.um eventuell  noch  einen Schlafplatz bekommmen, evtl. noch was zu essen bekommen und vielleicht kann man noch Geld stehlen. Es klingt hart, aber ich spreche aus Erfahrung.

/

Antwort
von Pregabalin, 43

Habe eben mal kurz die Kommentare hier durchgelesen und sag es bitte nicht seiner Mutter. Da muss sie selbst drauf  kommen, wenn sie ihren Sohn kennt. Man verändert sich auch Charakterlich:( Polizei ist auch keine Überlegung wert, weil sie dann sofort seine DNA nehmen, ihn wiegen und messen und Finger-sowe Handballenabdrücke nehmen. Und Nein, man darf zwar konsumieren, aber weder den Stoff kaufen, ihn noch besitzen und nur das Konsumieren ist nicht strafbar. Aber wie soll man denn bitte den Stoff unterwegs konsumieren,ihn auch nicht besitzen. Das  ist doch so herrlicher Staat hier. Macht richtig Spaß:(

Kommentar von wiesele27 ,

es ist bekannt, daß es die Eltern sehr spät bemerken, meistens zu spät. Vielen hätte man besser helfen können wenn es die Familie früher erfahren hätte

Antwort
von fragolina2306, 117

Das geht dich gar nichts an was der macht jeder ist für sich selber verantwortlich und wenn du die Bullen rufst bringst du die Person noch dazu in riesige Schwierigkeiten, der wird dir bestimmt sehr dankbar dann sein wenn er Stress mit der Polizei hat

Kommentar von IchStehImWald ,

aber er ist doch erst 12

Kommentar von fragolina2306 ,

dann halt mit den Eltern reden aber in dem alter probieren viele mal dummes zeug heißt ja noch lange ned dass er ein Junkie wird

Kommentar von wiesele27 ,

jeder ist letztendlich für sich selbst verantwortlich, das stimmt. Aber es nicht verboten jemand zu helfen bzw. vor einer Dummheit zu bewahren.

Antwort
von MarvinDeSanta, 90

Suche ein persönliches Gespräch mit ihm. Wenn er darauf nicht hören will, kontaktiere anti-drogen Hilfen. Die können ihm garantiert helfen, und die werden auch nicht die Polizei benachrichtigen.

Kommentar von IchStehImWald ,

ok wie find ich die anti-drogen hilfen?

Antwort
von john201050, 35

lass ihn einfach in ruhe.

du nimmst doch auch drogen. und du bist doch auch froh, dass dir deswegen keiner ans bein pisst. (ja, alkohol, nikotin, koffein, medikamente,... das sind alles drogen. alkohol ist sogar eine der gefährlichsten überhaupt)

abgesehen davon brigen repressionen nichts. wenn jemand nicht von sich aus aufhören möchte drogen zu nehmen, ist jeder versuch zum scheitern verurteilt.

PS: der konsum sämtlicher drogen ist straffrei. nur besitz, kauf, produktion,... sind bei einigen drogen illegal.

Kommentar von IchStehImWald ,

ich rauche nicht und trinke keinen alkohol ich bin erst 10!

Kommentar von john201050 ,

das ist in diesem fall sehr gut.

trotzdem bleiben medikamente und koffein drogen. ritalin z.b. ist ein amphetamin und chemisch und von der wirkung sehr ähnlich zu speed/pep und methamphetamin. aber auch rezeptfreie medikamente sind drogen. (placebos ausgenommen)

Kommentar von IchStehImWald ,

ich nehm so einen shice nicht ich laass mich doch nicht mit pepp vergiften ich braauch das auch nicht das is eh nur zu kinder verblödung!!!!!!!

Antwort
von DJFlashD, 75

Wtf lass den machen was er will o.O ist seine entscheidung ob er die nimmt oder nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community