Frage von moobi77, 65

Ich kenne da eine Frau die steckt sich immer (also fast jeden Tag) denn Finger in den Mund damit sie kotzt ist glaub ich eine (sucht)?

Hiho ist es schlimm wenn eine Frau fast jeden Tag kotzt also sie steckt sich denn Finger in den Mund damit sie kotzt.... Ich glaube das wurde jetzt zur einer (Sucht) ist das schlimm wenn ja was kann passieren?
(Ps. bin kein Deutsche Rechtschreibung)

Antwort
von Janajana1998, 34

Auf jeden Fall ist das schlimm. Das nennt sich Bulimie und ist eine Essstörung, die man nicht verharmlosen darf. Ja es ist eine Sucht, meistens mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren.
Falls du die Frau kennst, versuche ihr Vertrauen zu gewinnen und sprich offen mit ihr darüber.

Antwort
von Hyperius, 21

Das ist eine Krankheit. Die Menschen fühlen sich zu dick und wollen "überschüssige" Kalorien, die unser Körper aber braucht, los werden. In so einer Situation sollte man einen Arzt aufsuchen.

Antwort
von Bambi201264, 26

Hm. Also ich glaube eher, die Dame hat Bulimie oder so, was allerdings noch gefährlicher ist.

Antwort
von Mikafan111, 10

Sie hat Bulimie. Eine Essstörung

Antwort
von Cheyene, 18

tja das kann sich zur bulimie (einer form der magersucht entwickeln udn dass das schlimm ist muss ich ja wohl nicht näher erläutern...) ich finde speiben an sich nicht schlimm, ich mahce es auch manchmal, man muss es nur unter kontrolle haben können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten