Ich kann und will nicht mehr,kann mir bitte jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, versuche nach vorne zu sehen! Du kannst das jetzt sowieso nichts mehr rückgängig machen, es ist passiert, was passiert ist. Und das ist kein Beinbruch!- klar ist es nicht ermunternd, aber es gibt so viele Andere, denen das auch schon passiert ist. Es läuft einfach nicht imer alles auf Anhieb. Versuche, dich selbst zu motivieren, und überlege dir, woran es die letzten beiden Jahre gescheitert ist. War es ein Fach? Oder waren deine Noten im Gesamten nicht gut? Hattest du psychischen Stress (könnte ich mir wegen deiner Freundin gut vorstellen)...all das kann deine schulischen Leistungen ebenso beeinflussen. Halte dich auf keinen Fall für nicht fähig, etc. stehe dem selbstbewusst gegenübe- ermuntere dich in Gedanken immer wieder selbst. Stelle dir im kopf das Bild vor, wie es ist, wenn du diesmal das Jahr schaffst.

Ich verstehe es sehr gut, dass es nicht schön ist, mit so viel Jüngeren in einer Klasse zu sein. Aber suche dir doch außerhalb der Schule Freunde in deinem Alter- z.b. durch neue Hobbies, etc. Und versuche einfach mit deinen Klassenkameraden trotzdem gut auszukommen, auch wenn sie sehr viel jünger sind. Ich habe eine Cousine, die 4 Jahre jünger ist, und wir verstehen uns trotzdem gut.

Mit deiner Freundin tut mir das sehr Leid! So schwer das ist, aber versuche, ihr in dieser schweren Zeit beizustehen. Es kann so viel Kraft geben, wenn man merkt, dass da ein Mensch ist, der immer für Einen da ist- auch bei Krankheit. Stelle dir mal vor, du wärst an ihrer Stelle- würde dich das nicht wahnsinnig bestärken, wenn du eine Freundin an deiner Seite hättest? Ich kann dich verstehen, dass das für dich sehr belastend sein kann, denn so etwas kann einen natürlich auch sehr mitnehmen. Aber seh es so: Du kannst an der Situation nichts ändern, es liegt auch ein bisschen am Schicksal, was einen im Leben trifft. Und ob mit- oder ohne dich, wird es so sein, wie es eben sein wird. Nur mit dem unterschied, dass sie dann nicht alleine ist. Es kann eine Freundschaft auch noch viel enger machen.

Dein Schwarm ist doch ein guter Anreiz, jetzt nach vorne zu sehen, und dich auf etwas Positives zu besinnen. Vielleicht steht er ja auch auf dich? Versuche dein Glück! Die Option, die Schule zu wechseln, besteht natürlich auch. Du musst dich entscheiden, und diese dann auch durchziehen. Wichtig ist  nur, dass du mit Elan dabei bist, und deiner Zukunft positiv gegenüber stehst. Denn dann kannst du auch erfolgreich sein, und wirst mit Sicherheit das Schuljahr schaffen! Viel Glück!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott! Die Stituation ist mal wirklich sch...

1. Höre auf jeden Fall mit dem Rauchen und trinken auf, sonst kannst du dich gar nicht mehr konzentrieren, bleibst vielleicht schon wieder sitzen und dann geht es dir noch schlechter!

2. Versuche doch mit deinem Schwarm so Kontakt aufzunehmen dass ihr entweder zusammen oder befreundet seid so dass ihr immer noch Kontakt habt wenn du Schule wechselst. WENN! Aber wenn du weiter mit ihm Kontakt hättest würde dich ja glaube ich nichts mehr an der alten Schule halten.

3. Wenn die Person die krank ist stirbt... Und zwar wirklich WENN sie stirbt, es ist ja nicht sicher! dann... leb bitte einfach weiter. Ich weiß, dass ist jetzt keine gute ANtwort aber wenn du das nicht verkraftest und quasi innerlich stirbst... dann... bitte tu es einfach nicht. Such dir irgendwas das dich ablenkt, bei dem du an nichts anderes denkst und... leb einfach weiter. Versuch es wenigstens.

Und Versuche dir selbst die Sätze:

Alles egal.

und

Ich habe keine Lust mehr.

in dem Zusammenhang aus dem Kopf zu streichen.

Wegen diesen Sätzen hätte ich mal fast Selbstmord begonnen und ich nehme an für meine Freundin die sich mal fast erwürgt hätte war es auch ein ziemlicher Anspurt.

Bitte nehm dir daran kein Beispiel!

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dir Ziele! Und rede vielleicht mal mit deinen Lehrern vielleicht können die ja was machen wegen Neuanfang und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung