Frage von SaraWarHier, 49

Ich kann nichts mehr anderes tun als schlafen?

Hallo!

Ich bin 16 Jahre alt und habe seit mittlerweile locker zwei, drei Jahren das Problem, dass ich den ganzen Tag schlafen muss.

Sobald ich von der Schule heimkomme, dauert es vielleicht zwei Stunden, bis ich einschlafe. Meistens so bis gegen sechs oder sieben Uhr - womit dann natürlich mein ganzer Tag gelaufen ist. Woran es liegt, kann ich nicht sagen. Die Müdigkeit kommt einfach, manchmal auch in der Schule, obwohl ich nachts genug Schlaf bekomme. Ich kann nur vermuten, dass es psychisch bedingt ist, da ich nicht wirklich mit mir selbst klar komme: Sehr, sehr wenige Freude, die ich kaum sehen kann, meine Klassenkameraden mögen mich nicht, in der Schule könnte es besser laufen, meine Eltern und mein Bruder mögen mich ebenso wenig und suchen immer Streit bzw beschimpfen mich ziemlich übel und das Tag für Tag. Ansprechpartner ist nicht vorhanden, wirklich überhaupt nicht. Raus vor die Tür komme ich auch nie, weil ich wirklich abgelegen wohne. Sportgruppen sind nichts für mich, weil da niemand in meinem Alter ist, mir das nicht Spaß macht, es zu weit weg oder zu teuer ist. Sämtliche Klassenkameraden wohnen komplett in einer anderen Richtung und ich komme selten mal weg. Dazu kommt, dass ich seit der ersten Klasse (mittlerweile fast ZEHN Jahre!!) alleine bzw mit meinem Bruder alleine Zuhause bin - wenn meine Mutter mal Zuhause ist, interessiert sie sich nicht für mich, sondern nur für ihr Handy, an dem sie ununterbrochen hängt.

Wie ihr seht, ist das gerade alles mehr als suboptimal bei mir. Beim Arzt war ich (nachdem meine Mutter mal kapiert hat, dass ich hin möchte und sie mich nicht auslachen soll....), aber der wollte ein Blutbild machen und es waren plötzlich so viele Leute da, die auf mich eingeredet haben, weil/obwohl ich Angst hatte und meine Mutter hat mich angebrüllt. Bin dann weggerannt.

Aber diese Müdigkeit bringt mich um, ich kann einfach nicht mehr. Ich brauche soziale Kontakte, doch wo soll ich die bitte herbekommen? Es ist fast unmöglich...Mal angemerkt: In meinem Dorf wohnen fast ausschließlich Hauptschüler, die handvoll Gymnasiasten/Realschüler, die wir haben, ist asozial, raucht, sauft, trinkt etc. Muss ich jetzt nicht unbedingt mit rein rutschen.

Jedenfalls: Hat jemand eine Idee, was ich machen kann?

Danke für Antworten!

LG

Antwort
von Woropa, 6

Die Müdigkeit muss nicht psychisch bedingt sein. Es kann auch körperliche Ursachen dafür geben. Es gibt eine Schlafkrankheit, gib diesem Begriff mal bei Google ein, da wird das näher erklärt. 

Du solltest am besten nochmal zum Arzt gehen, da kannst du mit 16 auch ohne deine Mutter hingehen. Und dann lässt du dich da gründlich untersuchen.

Antwort
von voayager, 6

Als erstes mal zum Arzt gehen, ein Blutbild machen lassen, um zu sehen, ob was Körperliches vorliegt. Ist alles ok, dann sich ein Hobby suchen, ein Fahrrad kaufen und damit aus deinem Kracher (Dorf) rausradeln.

Antwort
von hundeliebhaber5, 20

Geh doch mal alleine zu einem Psychologen. Er wird mit dir Reden, wie es weitergeht und dir deine Ängste nehmen.

Kommentar von SaraWarHier ,

Da komme ich ohne meine Mutter nicht hin, weil ich total abseits wohne. Mit Bus geht das auch nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community