Frage von Atussa, 44

Ich kann nicht über Gefühle/Probleme sprechen?

Hallo,

ich bin etwas verwirrt. Mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, dass ich seitdem ich in die Grundschule kam, verlernt habe über meine Probleme zu sprechen. Vielleicht konnte ich es noch nie, weil man im Kindergarten nicht soviele Probleme hat, aber ich meine seitdem ich so richtig mit anderen Menschen zu tun habe. Ich hatte/ habe sehr viele Probleme, ich weiß auch, dass man denkt das Kinder in meinem Alter (13) keine wirklichen Probleme haben, aber wenn ich Probleme sage, dann meine ich auch Probleme. Ich möchte auch nicht so darüber schreiben, weil es Dinge sind die man nur verstehen kann, wenn man alles weiß. Es soll einfach nur gesagt sein, dass meine Kindheit (insbesondere) in der Grundschule, eine Qual war. Nicht nur was das in der Schule angeht, sondern auch zu Hause. Das hat sich jetzt ziemlich geändert, in der Schule bin ich die Person, die am meisten und lautesten lacht und viele Freunde hat, aber eigentlich geht es mir gar nicht gut. Ich kann nicht mal über Dinge mit meinen Freunden reden. Es sind nicht einmal schlimme Dinge. Vielleicht sind es einfach nur meine Gefühle, viel weniger Probleme. Ich kann einfach nicht meinen Mund aufmachen, es geht nicht. Ich kann super gut zuhören und Tipps geben, aber ich selbst kann nicht reden. Ich höre auch immer wie meine Schwester über ihren Tag berichtet und meinen Eltern erzählt was sie alles toll fand oder was sie aufgeregt hat. Ich mag nicht mit meinen Eltern reden. Man kann nicht mit meinen Eltern reden. Egal was ich tue, es ist falsch und meine Schuld. Wenn es mir nicht gut geht sehen meine Eltern das gar nicht. Sie sind viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Ich hatte nie jemanden. Wenn meine Schwester Probleme hat, kann sie auch zu unserer Cousine gehen. Nicht mal mit der kann ich reden. Sie mag mich nicht wirklich und das hat mich damals echt fertig gemacht, aber mittlererweile ist mir das egal. Ich war schonmal bei einer Ergo Therapie. Hat nichts geholfen. Ich weiß nicht was passieren soll, wenn ich das weiterhin in mich reinstopfe. Irgendwelche Ratschläge? Danke schonmal im Voraus!

LG Atussa

Antwort
von kosldl, 30

Warst du schon mal bei einer Psychologin? Ich denke das die gute Tipps geben kann zu deinem Problem und hast du vielleicht jemand anderen in der Familie dem du vertraust ?

Kommentar von Atussa ,

Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community