Frage von toneRing, 35

Ich kann nicht spontan sein an was liegt das?

Hallo ihr lieben :) ich halte mich aufjedenfall kurz

Es ist so, dass ich so gar nicht spontan sein kann. Das heisst ich muss alles mindestens ein Tag vorher wissen und planen, auch wenns nur mental ist. Sobald einer sagt: komm wir gehen jetzt einfach mal essen, oder shoppen oder wir bleiben einfach mal so ne stunde länger weg

werd ich total nervös und hab angst, mir geht es dann gar nicht mehr gut. Ich hab einfach die routine abends um 19 Uhr daheim zu sein und nicht länger. Wehe das geht mal länger werd ich echt hysterisch.

Ich kann auch spontan ausflüge überhaupt nicht leiden.

Und das macht mir das Leben natürlich schwer, wenn ich leute auf der arbeit sagen: sollen wir noch was essen gehen? oder wir holen dich ab statt das du bus fährst..

furchtbar für mich.

Ich weis selbst nicht genau wovor ich da Angst hab....

ich werde das aufjedenfall bei meiner Therapeutin mal ansprechen. Vielleicht habt ihr da erfahrung oder tipps?? kennt das wer hier?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 16

Offensichtlich brauchst du sehr viel Kontrolle in deinem Leben, das gibt dir Sicherheit. Abweichungen machen dich nervös. Es gilt zu lernen, diese Nervösität auszuhalten.
Beginne mit kleinen Abweichungen, nimm einmal einen anderen Heimweg, nimm dir Zeit mit Nachbarn ein Paar Worte zu reden, so dass sich eine Veränderung in deinem Ablauf gibt.
Ich finde es eine gute Idee, dass du mit deiner Therapeutin darüber sprichst.

Antwort
von Magicus7, 22

Ja, du solltest da dir helfen lassen...spontan Dinge zu machen...das ist doch das Leben...alles kontrollieren zu wollen, was hast du davon? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten