Frage von BurgerKiiiing, 133

Ich kann nicht schlafen bin die ganze geig im Gedanken was tun?

Hey ihr 🙋🏼
Es geht darum das ich heute zum Arzt sollte weil ich "erkältet" bin naja Aufjedenfall hab ich halt ein paar Probleme (Ritzen, Familie etc.) naja ich wusste nicht was mit mir los war und hatte halt Angst das es Depressionen oder so sind. Ich war die ganze Zeit schon am überlegen ob ich zu unserem Hausarzt gehe & mit ihm darüber rede hab mich aber nie getraut. Aber gut heute ist es halt dazu gekommen bin dann weinend da gesessen kam mir total bekloppt vor aber gut tut jetzt nichts zu Sache. Ich habe mich danach echt gut gefühlt vielleicht musste ich einfach mal mit jemanden reden ich weis es nicht. Ich denke es war wirklich nur eine Phase die jeder bestimmt mal in seinem Leben hat/hatte. Nun jetzt hab ich ein Problem ich kann nicht einschlafen weil ich mir ständig darüber Gedanke mache... Ich habe ihn halt auch was wegen meinen Eltern gesagt das sie wie eigentlich nur noch zusammen leben aber sich nicht lieben ich weis nicht ob das richtig war aber es ist ja nur die Wahrheit. Und ich sagte ihm auch das ich mich Ritze er hat es dann auch gesehen weil er mein Blutdruck Messe wollte und ich dann dadurch es ihm auch sagen musste er hätte es so oder so gesehen. Ich weis das er meiner mom nichts sagen darf aber trotzdem habe ich Angst das er es ihr sagt. Ich möchte es ihr nicht sagen weil ich sie nicht unnötig belasten möchte Eltern machen sich ja dann immer so sorgen aber mir geht's wieder gut! Ich halte es einfach für sinnvoll alles hinter mir zu lassen und damit ab zuschließen. Ich bin 15 noch in der Pubertät da ist sowas denk ich mal "normal". Er hat mir auch Psychologen aus gedruckt & eine Überweisung aber ich schätze ich brauche sie nicht weil ich einfach nur reden musste aber ich bin nicht gut darin meine Gefühle auszudrücken und zu zeigen & darüber zu reden deswegen mache ich es selten weil es mir schwer fällt.
Naja ich weis nicht was ich machen soll ich kann einfach nicht schlafen weil ich mir auch Gedanken mache was er jetzt wohl von mir denkt und ich fühle mich jetzt komisch das er das alles weis ist das normal?
Danke für antworten & sorry für den langen Text! ❤️

Antwort
von BellaBoo, 58

Mh du kannst nicht schlafen und meinst es wäre mit dem Gespräch geregelt?

Denk einfach nur mal kurz darüber nach, deine Schlaflosigkeit kommt sicher nicht nur von den Schuldgefühlen, sondern auch dadurch, das der Knoten mal geplatzt ist und das aber in dir arbeitet.

Du solltest seinem Rat folgen und einen Therapeuten aufsuchen... und du solltest auch mit deinen Eltern reden, deine Mutter macht sich doch so auch Sorgen und, glaub einer Mutter, es ist einfacher, wenn man weiß was es ist, damit man auch helfen kann.

Um deinen Doc musst du dir keine Sorgen machen, der hört jeden Tag einiges und wird dich deswegen sicher nicht verurteilen...überleg dir einfach, wenn er 500 Patienten hat, dann sind davon sicher 20-50 von einer Sucht betroffen, weitere 50 haben psyschische Erkrankungen...du bist nicht alleine, musst dich nicht schämen...

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Danke sehr das macht mir Mut!
Er hat mir ja auch nur die Überweisung gegeben falls es nicht mehr geht

Kommentar von BellaBoo ,

Ich rate dir einen Termin zu machen...meist wartet man eh 2-3 Monate auf einen Therapeutentermin...wenn es dir bis dahin besser geht, kannst du immer noch absagen.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Ach ich weis nicht

Antwort
von mojo47, 43

nein das ist keine phase die jeder mal durchmacht und es ist nicht normal. was du da hast ist eine ernst zu nehmende krankheit, die unbehandelt schlimmer wird. du solltest auf deinen arzt hören und eine therapie anfangen! auch wenn du dich jetzt erleichtert fühlst, wird das gefühl nicht ewig anhalten und du verfällst in alte muster. durch eine therapie hättest du jede woche die möglichkeit dich erleichtert zu fühlen, bis die krankheit überwunden ist.

bitte suche dir hilfe!

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Er hat es mir nur überwiesen falls es nicht mehr geht

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Der Arzt meinte auch es sei nur eine Phase

Kommentar von mojo47 ,

such dir lieber gleich hilfe, wenn du merkst, dass es wieder kommt. vor allem wenn du dich nochmal ritzen solltest ist es notwendig.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Jaa ich wollte erst mal abwarten ob es nochmal vor kommt

Kommentar von mojo47 ,

du musst ehrlich zu dir selbst sein. mit depressionen und selbstverletzung ist wirklich nicht zu spaßen. 

ob du depressionen hast, lässt sich für mich jetzt nicht feststellen, selbstverletzendes verhalten KANN aber ein anzeichen dafür sein.

aber beides ist wie gesagt eine krankheit, die kann man heilen!

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Jaa ich werde es mir überlegen sobald es mir wieder schlecht gehen sollte gehe ich zum Telefon und werde ein Termin machen aber ich möchte erst herausfinden ob es wieder kommt wenn nicht war es wirklich nur eine Phase

Antwort
von BeEasY, 29

Hey :) Hast du vielleicht eine Bibel Zuhause? Das ist Gottes Wort und wenn du es mit offenem Herzen liest und Jesus als Erretter annimmst indem du einfach kurz betest und sagst, dass du deine Schuld bekennst und ihm für sein Opfer am Kreuz für die Sühnung deiner Sünden dankst und das von Herzen so meinst, wird der lebendige Gott dein Leben um 180 Grad drehen und dich auch vom Ritzen befreien!

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Danke sehr für deine Antwort aber beten ist nichts für mich aber danken für den Rat!

Kommentar von BeEasY ,

Beten kostet nichts ;) wenn nichts hilft, weißt du Bescheid 😊♡

Kommentar von TugayKaya ,

ay laber sie doch bitte nicht mit sowas voll. Die Jugendgeneration heute ist ungläubig, ob du es glaubst oder nicht.

Kommentar von BeEasY ,

Ich bin 23 und bin gläubig! Mein ganzes Umfeld auch.

Kommentar von TugayKaya ,

Kommt mal bitte jemand auf die Lage klar haha, sie ist 15 keine 23, ich sage die Jugend du redest was von 23 michael jordan waslos

Antwort
von percy14, 29

ich kenn das Gefühl wenn man sich danach komisch fühlt. Aber wie du gesagt hast er hat eine schweigepflicht und glaub mir das ist sicher nicht das erste mal, dass er sowas sieht/hört. Lenk dich ab mit einem buch oder so hilft bei mir immer.

Antwort
von Zon996, 25

Keine Angst

Antwort
von missott, 22

mach dir keine Sorgen! sowas sieht er nicht zum ersten Mal.. such dir aber bitte trotzdem Hilfe :-*

Antwort
von TugayKaya, 22

Meine Ex-Freundin hat sich auch damals mal geritzt, sie läuft heute stolz mit den Narben rum. So ein kackmist... Hör einfach auf damit, es macht keinen Sinn, vielleicht überwindest du so emotionalen Schmerz oder vergisst ihn für kurze Zeit, weshalb der auch immer da ist.

Es ist nicht "normal", du musst auf jeden Fall mal klarkommen, bitte. Und du wirst ganz sicher nicht davon "geheilt", deinem nächsten Freund wirst du wehtun, und wenn nicht dann wirst du dich selber zerstören.

Glaube mir es ist schlimmer als du denkst, also erzähl es deinem Arzt, die haben immer Verständnis für sowas außerdem haben die auch Schweigepflicht und sie WERDEN POSITIV reagieren!


Alles Gute und mach keinen sh*t man, deine Persönlichkeit soll nicht jetzt schon kaputt gehen ... 

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Danke für deine Antwort!
Ich werde es mir mal überlegen ein Termin bei nem Psychologen zu machen.
Aber wir ich mich kenne werde ich es nicht machen.

Kommentar von TugayKaya ,

Wenn du die Energie hast dich selber zu verletzen, dann hast du auch die Energie deinen Allerwertesten zum Psychologen zu bewegen, weil sie die einzigen sind die dir helfen können. Du bist noch zu jung. Lass dich stationär in eine Klinik überweisen, ist nichts schlimmes.

Kommentar von TugayKaya ,

Und zudem wirst du auch noch kälter und abweisender zu anderen Menschen wenn du das mit dem Ritzen alleine durchziehst, weil du ja "stark" sein musst, JA MUSST DU ABER ALLEINE KOMMST DU NICHT DRAUF KLAR deshalb -> Therapeut. Was da mit deinen Eltern passiert geht dich nichts an und es ist deren Sache. Du hast keinen Einfluss darauf.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Jaa ich weis aber ich bin doch nicht psychisch krank. Ich werde einfach mal abwarten ob es nochmal passiert

Kommentar von TugayKaya ,

Das was du da von dir gibst, du hast einfach keinen Plan

Aber wenigstens suchst du dir ein bisschen Hilfe aus dem Internet.

Was ich dir jetzt schreibe ist wichtig und dessen solltest du dir bewusst werden:

So wie du schreibst bist du auf dem besten Weg in eine psychische Störung abzurutschen oder sogar schon mittendrin

ich kann dir das genau sagen, weil ich weder ein Psychologe bin noch ein Hobbypsychologe, ich gebe dir mit meinen Erfahrungen vernünftige Ratschläge und da du auch so jung bist, Anweisungen. Meine Zeit ist kostbar, sei froh dass ich dir soviel davon schenke.

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Ja schon ach keine Ahnung

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Danke das du dir die Zeit nimmst!
Ich werde einen Termin machen um "Klarheit" zu bekommen was mit mir ist.

Kommentar von TugayKaya ,

Achja, bei meiner Ex-Freundin war es fast ähnlich. Nur das ihre Mutter regelmäßig von ihrem Vater geschlagen wurde, die Mutter hat alle Schläge für SIE und ihre Brüder abgefangen bzw. die Aufmerksamkeit und die Wut ihres Ehemannes auf sich gelenkt. Dadurch hat sie wahrscheinlich Depressionen bekommen und sich selbst geritzt, sie hatte locker 15-20 Narben an den Unterarmen, manche waren noch besonders stark ausgeprägt ...

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Krass... 

Naja ich hab auch schon Narben von vorherigem Ritzen... Und jetzt die neuen Wunden vielleicht brauche ich ja wirklich Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten