Frage von DerKommenti3rer, 56

Ich kann nicht offen sprechen. Kann mir irgendjemand helfen?

Ich bin 18 Jahre alt und habe das Gefühl, dass ich meine Gedanken nicht gut ausdrücken kann. Ich habe zwar eigene Gedanken, aber oft weiß ich nicht, wie ich meine Gedanken in Worten übersetzen soll. Wenn mir beispielsweise jemand nach meiner Meinung fragt, habe ich oft keine Ahnung, was ich antworten könnte. Ich weiß dann nicht, womit ich anfangen soll, weil mir so viele Sachen gleichzeitig einfallen. Vielleicht mach ich mir einfach nur so viele Gedanken, aber oft bekomme ich einfach den totalen Druck etwas zu sagen, wenn ich gefragt bin. Außerdem bekomme ich häufig angst, nicht die richtige Worte zu finden, so dass ich dann erst gar nicht damit anfange zu reden. Das ist nicht immer so. Manchmal fällt mir das ganze plötzlich ziemlich leicht. Wenn ich zum Beispiel aus irgendeinen Grund auch immer selbstsicher bin, habe ich plötzlich keine Probleme damit und kann dann wie von Zauberhand ohne Schwierigkeiten meine Gedanken in Worten artikulieren. Oder wenn ich nach einer Erkältung eine tiefe Stimme bekomme, kann ich komischerweise sprechen, ohne mich in dieser Stresssituationen zu befinden. Ich besuche gerade die FOS und meine schulischen Leistungen sind soweit ganz gut, aber dieses Problem macht mich im Alltag immer mehr fertig. Ich traue mich nicht mal mehr Leute anzusprechen, weil ich Angst habe nicht sprechen zu können. Ich hoffe, dass ihr mich weiterhelfen könnt. Ich bin langsam am verzweifeln... :(

Antwort
von Titanium93, 26

Kenn ich, ich gebe dir einen Tipp, Mach einen Mindmap zu dir.

Schreibe dir deine Gefallen sowie Abneigungen auf. Wenn du ein Thema hast, schreib dazu was dir nicht gefällt. 

Dann kannst du Aussagen, Argumente und Bsp. finden. 

Natürlich ist es nicht einfach,  es fällt dir vieles ein und es ist auch nicht schlecht. 

Besser als Leute, die Meinungen abkopieren und nachsagen,  als wären es Papageien. 

Antwort
von GehOrgel, 8

Ist es bei Dir so etwas wie Angst zu versagen? Angst vor dem Mißerfolg? Angst ausgelacht zu werden? Hat auch etwas mit Selbstbewußtsein zu tun!Wissen ist Macht!

In angespannten Situationen kannst Du Dir eine Denkpause schaffen, in dem Du sagst: "Lass mich mal kurz nachdenken"o.ä. Und in der Zwischenzeit hat Dein Unterbewußtsein das schon formuliert, was richtig ist. Übung macht den Meister!

Antwort
von RTB2012, 29

Du schreibst sehr gut. Ich weiss auch nicht, ich bin ganz gut redegewand und das lag wohl daran, dass ich  früher sehr viel gelesen habe...

Vielleicht musst Du Deine Gedanken ein wenig strukturieren und erst dann sprechen.

Think before you speak...sagte mein Lehrer immer....also das krasse Gegenteil.

Und: schnapp Dir nen Kumpel und üb mit ihm. Er stellt eine Frage und Du antwortest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten