Frage von lollipop314, 136

Ich kann nicht normal essen! Hungern oder fressattacken?

Halli Hallo:) Ich brauche dringend Hilfe..! Erstmal etwas über mich: Ich habe April 2015 angefangen abzunehmen durch hungern. Jedes Wochenende habe ich aber immer einen fetten Fressflash gehabt. Habe aber trotzdem noch gut abgenommen. Ich habe nun also von 81kg zu 60kg abgenommen. Also 21kg in 8 Monaten. Nicht schlecht. .würde ich sagen. Naja und jedenfalls komme ich nun nicht weiter. Ich kann 1.nicht normal essen..entweder Hungern oder Fressen was dazwischen gibt es leider nicht. Ich hatte schon seit ich denken kann Fressanfälle das hat also nichts mit dem Hungern zu tun.. Habe nun auch schon wieder 63-64kg wegen Weihnachten und so..naja und ich bin jetzt wirklich SO kurz vorm Selbstmord(ok bisschen übertrieben. .) aber es macht mich So fertig. Ich wil einfach nicht mehr so viel essen..aber ich kann es einfach nicht kontrollieren/stoppen. In der Zeit meines Hungerns habe ich jeden Tag 2 Stunden sport gemacht. Aber mitlerweile habe ich es abgestellt, da ich davon nur mehr Hunger bekomme und daher mehr esse..Und letztlich esse ich wirklich immer soviel das ich nicht mehr laufen kann, herzkrämpfe, Gelenkschmerzen und Sodbrennen habe.. Ich überlege ob ich wieder mit dem hungern anfangen soll, aber ich weiß ja das es schädlich ist (ich hatte auch 4 Monate meine Periode nicht, da mein Körper so überfordert war) und das es im späteren Leben schlimme Folgen haben kann, Knochenzerbröseln und so was. Ich will ja Diätassistentin werden, von daher wäre es glaube ich kein Gutes Vorbild zu hungern.
Ich weiß ja auch wie man sich richtig ernährt. Alles weiß ich darüber. Nur leider kann ich es ja nicht. Normal essen. Und dann habe ich mir jetzt Layenberger Diätshakes gekauft. Und naja das erste mal als ich den getrunken habe bin ich total satt gewesen und dachte'yay DAS ist meine Rettung! ' mittlerweile trinke ich einen Shake, bekomme nach 1ner Stunde wieder Magenknurren&Appetit! Also esse und esse ich... Dann habe ich eben im Internet gelesen das man, wenn man nach dem Layenberger wieder normal essen will, zunimmt. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll.. Hat jemand vielleicht Erfahrungen? Und kann mir bitte bitte helfen.:( Danke schonmal im Vorraus..

Antwort
von lolllaaaaaaa, 67

hallo ;) 

mit diesen problem bist du nicht alleine 

würde mich freuen wenn du mich privat anschreibst! 

ich würde dir auch raten mit deinen eltern darüber zu reden wenn sie das verstehen

bist du auch in therapie ?

Antwort
von Ne22li02o04, 88

Also ich finde, abnehmen durch HUNGERN geht gar nicht. Du solltest eher deine Ernährung umstellen und mehr Sport machen. Aber jetzt zu den "Fressattacken"! Das kommt immer dann, wenn man ein paar Tage nichts mehr gegessen hat. Der Körper muss sich erstmal daran gewöhnen das es jetzt lange Zeit braucht um wieder Nahrung zu bekommen, und das dauert seine Zeit!

Kommentar von Ne22li02o04 ,

Und das mit dem Layender ist ein "Yojo"-Effekt, du nimmst automatisch zu weil dich dein Körper WIEDER UMSTELLEN MUSS. Also ich würde mir eher von einem Experten Hilfe geben... Aber versuche es mit Sport!

Antwort
von dafeldo, 55

Iss morgens viel, mittags weniger, und abends wenig, so kannste anfangen ohne wirklich viel zuzunehmen

Kommentar von lollipop314 ,

Was meinst du? Ich habe das alles schon hinter mir. Und ich habe ja kein Völlegefühl. Es endet letztlich sowieso wieder so Morgens viel, Mittags viel, Abends ganz ganz viel! 

Kommentar von dafeldo ,

Rede mit deinen Eltern, sie sollen dir immer was machen, was du isst, und sonst lässt du die Finger vom Essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community