Frage von S0rceress, 47

Ich kann nicht mehr...kontaktabbruch..bitte um hilfe?

Leute Eine freundin von mir mit der ich letztes jahr noch so gut befreunder war will nichts mehr mit mir zu tun haben. Und wenn sie sowas sagt, meint sie das ernst...

Wir haben uns zerstritten und ich wollte das ganze klären. Sie war einverstanden, aber jetzt meinte sie: ,,Du solltest aber wissen, dass du nicht zu viel erwarten solltest und dass es nicht mehr wie vorher sein wird. Nur dass du's weißt, eine Freundschaft wird es nicht mehr geben."

So einkalt hat die das geschriebenen...ich kann nicht mehr... Wir haben uns so gut verstanden...das ist so krass traurig...ich kann nicht mehr...was kann ich tun um mich abzulenken und um positiv in die Zukunft zu gucken ? :(

Antwort
von majalinchen123, 22

Hey

Wenn sie es ernst meint mit eurer Freundschaft wird sie sich irgendwann melden. Lenk dich ab mach dir nicht so viele Gedanken.Ich weiß ja nicht was zwischen euch vorgefallen ist aber es gehört auch dazu zu Verzeihen. Lass sie am besten erstmal in ruhe und mache was mit anderen Freunden. Wenn du ihr nicht egal bist wird sie sich melden.  Habe selber sowas ähnliches mit meiner besten Freundin durchgemacht. Irgendwann hat sie sich dann doch nochmal gemeldet und wir haben uns wieder Vertragen. 

Alles Gute :)

Charlotte

Kommentar von S0rceress ,

danke...aber sie will gar nichts mehr mit mir zu tun haben :(

Kommentar von majalinchen123 ,

Dann versuche so schwer es auch ist ( mit der Freundschaft los zulassen) dir andere Freunde zu suchen. Du wolltest mit ihr reden sie hatte aber gesagt es wird keine Freundschaft mehr. Du hast versucht mit ihr zu reden und ihr das zu erklären. 

Antwort
von YuLy42, 10

Sie wird einen aus ihrer Sicht guten Grund haben. Überlege, ob Du einen wirklich unverzeihlichen Fehler gemacht hast. Falls ja, solltest Du Dich entschuldigen und nichts erwarten.

Was sie gesagt hat, ist aus meiner Sicht Selbstschutz und nicht eiskalt. Sie hat sich aber einverstanden erklärt, Dir zuzuhören, also nutze diese Chance, bereite Dich aber sicherheitshalber auf eine Abfuhr vor.

Und falls es wirklich zum Schlimmsten kommt, solltest Du versuchen, daraus zu lernen und nicht erneut den gleichen Fehler zu machen.

Antwort
von Majesty16, 23

Hey 

Kopf hoch, wenn sie nicht will ist es NICHT deine sondern IHRE Schuld, sie hat du h nicht verdient

Wenn du verliebt bist dann lenk dich mit der Person ab, wenn nicht dann mit Freunden... Musik...Hobbys...

Wenn das nicht zu privat ist: was ist denn passiert könnte dir von mir mehr Tipps einbringen...

Hoffe du verstehst das nicht falsch

XD majesty16  

Kommentar von S0rceress ,

naja..ivh bin halt ziemlich depressiv (mach deshalb auch demnächst ne therapie) hab auch so sachen gesagt wie "ich will manchmal sterben" aber es nie wirklich so gemeint... jedenfalls meinte sie dann dass suizid egoistisch ist, dass ich kein recht darauf habe soetwas zu sagen, weil es anderen viel schlechter geht und so...also sie hat mich wirklich angeschnautzt, das war schon wie ein angriff, und ziemlich verständnislos. dann hab ich aus wut sachen geschrieben (zu einer anderen person) sowas wie: sie hat an meiner situation alles verschlechtert durch diese äußerungen...und dass sie agressiv ist und sowas das hat sie herausgefunden und dann kam es zum streit. es war kein geheimnis, die person der ich das geschrieven habe, hat es ihr gezeigt, das wusste ich schon von anfang an, weil die beiden befreundet sind

Kommentar von Majesty16 ,

Sie hat es nicht verdient deine Freundin zu sein, wenn sie deine psychische Störung nicht ernst nimmt kannst du doch nichts dafür das gilt für alle depressiven Leute, WIR KÖNNEN NICHTS DAFÜR

Hoffe konnte helfen

XD majesty16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community