Frage von NobodyLikeYoou, 127

Ich kann nicht mehr! Wie soll ich weiterleben?

Ich weiß, es gibt viele solcher Fragen. Dennoch hoffe oder bitte ich euch, auch mir zu helfen, bzw. Ratschläge zu geben.

Mir geht es schon echt lange richtig sche***. Ich hasse mich extrem. Ich bin weder hübsch, noch intelligent oder sonst etwas. Einfach nur hässlich und fett. Ich bin 15, 167cm und wiege 45 kg. Ich weiß, das hört sich nicht viel an, aber ich ekel mich richtig vor mir selbst. Denn von außen sieht man das Gewicht nicht. Ich hasse es, duschen zu gehen, weil ich mich selbst nicht sehen will. Die Spiegel an meinem Schrank habe ich abgehängt, weil ich mich nicht jeden Morgen beim Aufstehen und den restlichen Tag sehen will und kann. Seit 2 Jahren war ich nicht mehr schwimmen, weder im Sommer bei 30Grad im Freibad noch im Urlaub in Kroatien/auf Menorca im Meer oder am Strand, weil ich es niemandem zumuten möchte, mich so zu sehen. Meine Eltern hassen mich. Und das sage ich nicht einfach so. Schon oft haben sie mir an den Kopf geschmissen, dass niemand so eine Tochter wie mich verdient hat. Sie finden mich hässlich und dick, was sie mir auch offen und direkt sagen. Im Urlaub dachten sie, sie können mich zwingen, in den Pool zu gehen. Ich saß fast 2 Stunden vollbekleidet mit Heulkrämpfen und zitternd vor dem Pool. Ich konnte einfach nicht. Jede Nacht liege ich wegen Ekel, Verachtung und Verzweiflung heulend im Bett. Vor Kurzem war ich mit Freunden shoppen, überall Spiegel,hübsche, Menschen mit einer tollen Figur. Ich bin dann irgendwann heulend aus dem Geschäft gerannt. Ich verabscheue mich. Wenn ich aufzählen sollte, was ich an mir mag, hätte ich keine Antwort. Ich bin naiv, zu schüchtern, zu dumm, ohne Selbstbewusstsein, überall nur Selbstzweifel, zu hässlich, zu anders, zu verzweifelt... Meine Freunde, oder Klassenkameraden usw. sind alle schlanker, hübscher und besser als ich. Ich will doch auch nur so sein wie die anderen, einfach normal, glücklich und hübsch. Ich will wissen wie es sich anfühlt, schlank zu sein, beliebt zu sein, viele Freunde zu haben, zufrieden und glücklich zu sein. Aber wer will mit einem psychischen Wrack befreundet sein? Wer will sich mit mir abgeben? Wohl kaum jemand und ich verstehe das. Aber ich kann mich nicht ändern, nicht plötzlich wieder normal sein. Ich kann mich nicht so akzeptieren, wie ich jetzt bin. Seit über 2 Wochen esse ich nur noch einmal am Tag rohes Gemüse, seit Ewigkeiten kein Getreide, nichts Süßes, kaum Kohlenhydrate mehr. Aber ich kann nicht mehr. Ich kann das nicht weitermachen. Ich habe keine Kraft mehr. Ich bin an einem Punkt, wo nichts mehr geht. Ich mache alles falsch. Bei jedem negativen Kommentar bin ich kurz vorm Zusammenbrechen. Nachts kann ich kaum noch schlafen, weil viel zu viel in meinem Kopf ist. Wie oft habe ich schon überlegt, mich einfach aus meinem Fenster zu stürzen? Es würde alles einfacher machen. Ich bin am Ende. Was soll ich tun? Und nein, ich werde nicht zum Psychologen Rennen, um mich dort als psychisch kranker Teenager abstempeln zu lassen.

Support

Liebe/r NobodyLikeYoou,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

Antwort
von 67zuhjnm, 43

Du brauchst professionelle Hilfe und das schnell! Ein stationärer Aufenthalt wäre nicht schlecht. Das wird eine Magersucht sein, denn du bist wahnsinnig schlank und gesund ist das nicht, das ist eine ernstzunehmende Krankheit. Du hast ein gestörtes selbstbild und alleine wirst du es nicht schaffen.
Außerdem finde ich das Verhalten deiner Eltern schrecklich.
Viel Glück und BITTE nimm unseren Rat an und hole dir Hilfe! Du wirst sehen, dass danach alles besser ist

Antwort
von Schaefchen150, 33

Auch wenn es vllt nicht so erwünscht klingt. Aber auch ich würde evlt zu professioneller Hilfe raten. Oder wie hier schon jemand schrieb, Telefonseelsorge.

Trotzdem möchte ich ein wenig auf dich eingehen. Warum fühlst dich so? Warum bist du dir gegenüber so? Gab es in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit Freunden? Mobbing zum Beispiel. Deine Angaben zur direkten Figur lassen ganz und gar nicht auf Übergewichtigkeit schließen.  Dennoch muss es für dein Empfinden aber einen Grund geben. Dass man vielleicht nicht immer ganz zufrieden mit sich ist, zählt mit zur normalität, diese Form ist jedoch schon sehr ausgeprägt. Niemand hat das Recht über das Aussehen eines einzelnen zu beurteilen. Ja Geschmäcker sind verschieden. Dir gefallen bestimmt auch nicht alle Jungs..., Aber genau deshalb ist jeder verschieden. Jeder findet etwas anderes schön, hübsch..attraktiv. Auch dich. Löse dich etwas von deinen Gedanken, versuche es.

Zu deinen Eltern, wenn du etwas nicht möchtest, dann tu es nicht. Vor allen Dingen wenn es solche persönlichen Sachen betrifft. Und das müssen auch deine Eltern aktzeptieren. Solltest du weiter solche Probleme mit Ihnen haben würde ich auch hier zu Professioneller Hilfe raten.

Bei Fragen usw..stehe ich gerne weiter zur Verfügung.

Viele Grüße

Kommentar von NobodyLikeYoou ,

Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht warum ich so, wie ich es heute bin, sein muss. Vielleicht weil ich nie geschätzt wurde, nie Anerkennung für irgendetwas bekommen habe? Aber mir wird es ja jeden Tag aufs Neue bestätigt, dass es stimmt, was ich von mir denke und halte. Fast alle aus meiner Klasse hatten schon einen Freund oder sind wenigstens beliebt. Denkst du, mir hat schon mal irgendwann jemand nachgeschaut? Ganz sicher nicht. Und so wird es bestimmt auch bleiben.

Kommentar von Schaefchen150 ,

Was andere von dir denken, vor allen Dingen irgendwelche außenstehenden wo keine Ahnung haben, oder auch falsche "Freunde", ist doch völlig irrelevant. Sondern gehe auf die ein dich so schätzen wie du bist. Fange jedoch hier auch bei dir an. Das mag mitunter auch hart klingen. Aber Deine Austrahlung macht hier auch mehr aus als viele immer wieder vermuten. So wie du denkst, erscheinst du auch nach drausen unter Umständen. Was ich damit sagen will. Hebe dein Selbstbewusstsein, sei die die du eigentlich bist, strahle das aus und du wirst unterschiede im Umgang mit anderen Leuten merken. Und..ganz wichtig, iss wieder, höre auf dir das einzureden, dass du zu viel bist. Das bist du beileibe lange nicht. Du bist wirklich im Untermaß. Dir fehlen komplett jegliche Nährstoffe, Vitamine etc..das ist mit ein Grund warum du so ernüchtert bist. Also bitte..iss wieder, ehrlich es wird nach einer Zeit gut tun und um ganz ehrlich zu sein, nach einer Zeit, wirst du allein deshalb schon veränderungen merken.

Noch kurz zum Thema alle hatten schon einen Freund. Du bist Jung. Du hast Zeit. Es gibt soviele die noch viel später erst ihre erste Liebe hatten und bekommen. Also davon brauchst du dir ebenso wenige Gedanken machen, das ist in deinem Alter wirklich nicht notwendig..

VLiebe Grüße

Antwort
von kopfkissen343, 16

Wenn du unbedingt abnehmen willst solltest du dir trotzdem einen Tag in der Woche zum Beispiel samstags mal was anderes zu essen gönnen:) so eine extreme Diät tut deinem Körper nicht gut und deshalb bist du auch so psychisch im Keller

Antwort
von Plattenspeeler, 28

Du bist nicht dick sonder mager wie ein Hungerhaken.

Gehe schnellstens zum Arzt. Was du brauchst ist vernünftiges essen und auf jeden Fall eine Psychotherapie und das schnell!

Am besten wäre für dich sogar ein stationärer Aufehnthaltin einer entsprechenden Klinik.

Wink  nicht ab, es sind keine Klapsmühlen!

Gehe bitte sofort. Du kannst mit deinen Symtomen auch in die Notaufnahme gehen.

Denke auch daran, das du es für dich tust und nicht für andere, auch nicht für deine Altern..

Nur für dich.

Antwort
von Evaaden, 47

Bitte geh zum Arzt, was du da hast ist eine klassische Magersucht.

Antwort
von Biberchen, 39

du solltest dringend zu einem Psychologen, du hast ja absolut kein Selbstbewusstsein!

Antwort
von Adamadam123, 54

Telefonseelsorge: 0800 1110111

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten