Frage von MissesMalfoy, 158

Ich kann nicht mehr, was soll ich tun (Werde runtergemacht von "Freunden")?

Ich wurde heute von einer "Freundin" total runtergemacht und komme jetzt überhaupt nicht mehr klar...

Ich habe auf Wattpad mal so ne Art Tagebuch geschrieben, also von wegen wie ich mich fühle und wie ich abnehmen will, dass hat sie kopiert und will es nicht löschen!

Es weiß jetzt die halbe Klasse dass ich mit Pro Ana kämpfe! Ich hab ja auch schon aufgehört!! wirklich aufgehört!!

Und... nun ja, ich bin jetzt total verletzt und will einfach mal Freunde haben, denen ich vertrauen kann...

Ich will nicht dass meine Mutter davon was mitbekommt, was jetzt natürlich passieren kann weil da irgendwie jeder ein Screenshot davon hat... aber es geht mehr darum, dass meine Mutter davon nichts mitbekommen soll und die mich so fertig machen....

Antwort
von Blackmaba, 54

Geh mit deiner Mutter, oder selbst zu deinem Direktor und erkläre ihm die Situation und dass du nicht willst, dass deine Klassenkameraden die Fotos umherzeigt. Denn dann muss sie die Fotos löschen, denn eigentlich darf sie das nicht, wenn du das nicht willst. :)

Antwort
von Berlinfee15, 73

Guten Tag,

eine sicherlich nicht sehr wünschenswerte Lage, aber dennoch nicht so tragisch. Kläre doch einfach erst einmal Deine Mum darüber auf und schreibe Deine "Freundin" an mit der dringenden Bitte Deinen Text anders zu kommentieren. Löschen bringt hier kaum etwas, da schon im Umlauf.

Du solltest die Ursache heraufinden, warum dieses Mädchen Deine Art Tagebuch kopiert hat. Vielleicht wollte sie Dich treffen, vielleicht hat sie aber auch ihren Denkapparat nicht vorher eingeschaltet.

Auf jeden Fall behalte einen klaren Kopf und handle danach!

Denke in Zukunft über Deine Nachrichten -die Du sendest- nach.

Kommentar von MissesMalfoy ,

ich glaube eher, das bei ihr ein "denkapparat" nicht vorhanden ist!
Danke:)

Kommentar von Berlinfee15 ,

Da es immer derartige Menschen gibt, muss man vorsichtiger taktieren! Du hast daraus gelernt, was ein positiver Aspekt bleibt!

Antwort
von Yessica18, 52

So jemand kannst du nicht als "Freundin" bezeichnen ! Das ist eine gefährliche Krankheit mit der nicht zu spaßen ist.  Ich bin mir sicher du hast es ihr im Vertrauen erzählt, dass sie widerrum ausgenutzt hat.
Und zu deiner Mutter... normalerweise merken die Eltern das zuerst als einer selber...

Antwort
von bachforelle49, 25

es klappt nicht mit deinem Selbstbewußtsein. Rede dir doch ein, daß du auf so ein Würmchen Gequatsche gar nicht zu reagieren brauchst oder mit einer saftigen Antwort, sozusagen " schlagfertig ". Der/die andere hat doch auch Ängste... Daher das geflügelte Wort: "schlagfertige Antwort.."

natürlich mit Inhalt. Sonst gibts du dir zusätzlich auch noch eine Blöße. Humor hilft da übrigens auch weiter... Also schon mal üben

Antwort
von PainFlow, 64

Das sind keinen wahren Freunde... Würde sie ab sofort ignorieren und einfach drüber stehen!

Sobald sie merken das du kein Interesse mehr zeigst, wird es für sie langweilig!

Antwort
von MilaMilaX, 13

Da kann ich nur eins sagen:

Denk einfach daran das du noch andere freunde hast auf die du dich immer verlassen kannst und selbst wenn es nur eine beste Freundin ist oder der beste Freund; ) auch die werden immer für dich da sein ^^

Sch**ß auf falsche Freunde du hast bessere verdint, die sowiso schon lange hinter dir stehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community