Frage von Gruenertee134, 134

Ich kann nicht mehr und alles wird mir zu viel?

Liebes Gutefrage.net -Team ! Ich brauche dringend euren Rat Vielleicht kennt ihr die Zeit an Weihnachten, man schreibt total viele Klausuren in der Schule. Diese Woche schreibe ich 3 Arbeiten, ich bin in der Oberstufe (11.klasse). Heute würde ich auch eine Arbeit schreiben in meinem Leistungsfach, aber das bekomme ich nicht hin. Ich kann nicht mehr schlafen und ich habe das Gefühl, das ich keine Luft mehr bekomme, es lastet ein zu großer Druck auf mir. Ich muss dazu erwähnen, das ich die 11. wiederhole und das meine letzte Chance ist. Deswegen hab ich auch relativ hohen Druck von zu Hause. Ein weiteres Problem ist, das ich mich nicht richtig organisieren kann. Ich bin einfach Schulmüde. Ich lerne zwar, aber ich fange zu spät an und hab dann aber einen riesen Druck, andererseits hab ich auch nicht wirklich Zeit früher anzufangen wegen Hausaufgaben, arbeiten etc. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll und brauche euren Rat. Liebe Grüße

Antwort
von zahlenguide, 44

Versuch es doch mal damit den Stoff, den Du TATSÄCHLICH lernen musst PRO FACH auf einen Zettel zu schreiben. Also z.B. alle Zahlen und Formeln, Definitionen in Physik sowie jeweils ein Beispiel für jeden Fakt. So wird der Stoff auf das begrenzt, was Du wirklich lernen musst. - Auch in Geschichte, Erdkunde, Biologie usw. sind nur ganz bestimmte Zusammenhänge wichtig. Schreibe Dir diese Zusammenhänge auf einen Zettel. So hast Du maximal 2 Din A4 Seiten pro Fach zu lernen (oft sogar nur eine A4 Seite)!

Diese Zettel nimmst Du ÜBERALL mit, wohin Du auch gehst und schaust Sie dir immer und immer und immer wieder an. So prägt sich Dein Gehirn sie ein. Solltest Du sie dann trotzdem nicht können, kannst Du Dir auch helfen, indem Du Dir direkte Eselsbrücken baust. So kannst Du z.B. wenn Du Dir die Zahl 1250 nicht merken kannst, deine Uhr, die Du zur Klausur trägst auf 12:50 Uhr schalten. Das kannst Du indirekt mit vielen Sachen machen. So hast Du keinen Schmierzettel oder irgend etwas auf Deine Hand geschrieben, sondern Gegenstände, die für Fakten oder für Zahlen stehen.

Weiter solltest Du beim Lernen darauf achten, dass Dein Schreibtisch KEINERLEI Raum für Ablenkungen bietet. So z.B. keine Handynutzung am Schreibtisch (niemals!). Dein Gehirn wird dann nur ständig unterbrochen und demotiviert.

Dann solltest Du Dir noch ordentliche Einführungsliteratur holen um Sachverhalte, die Du nicht verstehst effekiv lernen zu können. So hilft z.B. die Buchreihe "... für Dummies" sehr sehr gut. Sie ist von Professoren geschrieben für Schüler und Studenten, die schlecht lernen können. Daher schreiben sie sehr einfach und trotzdem fachlich genau.

Auch Kinderlexikas im Internet können Dir helfen, Sachverhalte leichter zu verstehen.

Zusätzlich solltest Du für weitere Schuljahre wissen, dass Du immer (DAS GANZE JAHR!) für Klausuren und für Hausaufgaben lernen solltest, die auch BENOTET werden. Der Rest ist nicht wichtig.

Wenn Du Dich dann noch 7 mal pro Stunde meldest, sehen nicht nur Deine mündlichen Noten besser aus, auch kannst Du EINIGE Fragen klären, die Du nicht verstehst und der Unterricht vergeht schneller. Motivation kommt nur wenn man an Ihr arbeitet. Das wäre ein Weg zu besseren Noten!

Antwort
von KomischesDing, 46

Hallo :)
Mach dir keine Gedanken oder Sorgen, das wird schon wieder. Ich habe hier ein paar Tipps, wie es besser werden kann:

1. Wegen deinen Atemproblemen, mach ein paar Übungen dazu, das hilft auch. :)

2. Zum lernen.. Mach einfach jeden Tag ein bisschen, und am letzten Tag, an dem du lernen kannst, gehst du alles noch mal gut durch! Weil sonst stresst dich Das, wenn du 10 Stunden lernst, und im Endeffekt nichts verstehst. Glaub mir, bei mir war es auch so. :) ich bin jetzt in der 9. Klasse, und es ist genau so schwer.

Hoffe das es hilft :o

Viel Glück noch mal! :3

Antwort
von ghasib, 56

Mach eine Liste wann was geschrieben wird und was sonst noch zu erledigen ist. Dann ist für dich optisch einfacher zu erkennen wann du was lernen mußt. Es ist stressig aber zu schaffen

Antwort
von Kathy1601, 35

Hey ganz ruhig

Also ich schreib heut auch ne Klausur

Ich kann auch nicht mehr schlafen

Ich mach das so dass ich wenn ich die Klausur Termine bekomme dann schreib ich mir ein Plan dass ich 1-2 Wochen vorher Anfang zu lernen was für ein Fach das ist und dann schreibe ich den Plan wann ich was lerne

Natürlich das ist das Problem wegen den Hausaufgaben ich mach das halt immer schnell und dann lerne ich meist bis 22 Uhr oder auch länger und dann steh ich halt 6 auf und lerne weiter dann waschen schminken anziehen frühstücken und wieder Schule für Freizeit kaum Zeit

Aber leider bin ich krank und kann nicht so

Ich hab ne Klasse übersprungen  zum 2 mal

Daher ist es noch schwerer

Kommentar von Gruenertee134 ,

Okay, das mit dem 2 Wochen eher anfangen ist eine gute Idee. Das akute Problem ist jetzt halt, das ich diese Woche 3 Klausuren nunmal schreibe und nicht weiß wie ich das machen soll, ich hab schon überlegt ob ich einfach die gaze Woche zu Hause bleibe, aber dann verpass ich ja auch Stoff und muss alles nachschreiben. 

Kommentar von Kathy1601 ,

3 Klausuren ist normal leider

Wenn du zB in den 2 Wochen vor den Klausuren 1 Tag 2tag 3 Tag jedes Fach immer lernst aber den Stoff des erlernten kurz durch liest dann lernst du auch viel so mach ich das

Ehm krank machen würde ich nicht wie du sagtest du verpasst enorm viel Stoff und musst nachschreiben und nachschreibe Klausuren sind immer schwerer hab ich leider erlebt als meine Eltern verstorben sind

Du schaffst das schon ich drück dir die Daumen schreib heut deutsch hab so schiss

Kommentar von Kathy1601 ,

Ich hatte letzte Woche 5 Klausuren das war heftig

Antwort
von Sandra1234566, 27

Mach dir einen überblick, welche test's du hast und überleg dir in welchem fach du gut bist und in welche du nicht gut bist. In diesen fächern wo du nicht so gut bist, lernst mehr für die anderen weniger ☺️

Antwort
von yoda987, 43

Sind doch bald ferien. Wenn du in einem Fach schlechter als 4 bist nimm 1 mal die Woche ne Stunde Nachhilfe und ab und zhu auch mal selbst in den Anus treten

Antwort
von KomischesDing, 23

:) Steiger dich nicht rein :)

Antwort
von robi187, 41

dann frage um rat beim vertauenslehrer

oder

jugendberater z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

denn man braucht mehr an vertauliche infos bevor man da was sagen kann das auch sinn macht.

diese haben auch schweigepficht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten