Frage von Bonni1509, 39

Ich kann nicht mehr meine gedanken drehen sich nur noch um optik ist das schon krankhaft?

Ich bin 16 jahre alt und ein mädchen. Meine gedanken drehen sich nur noch um optik. Ich verbringe nicht viel zeit damit mich zurecht zu machen oder so aber ich vergleiche mein aussehen nonstop mit dem aussehen gleichaltriger anderer mädchen. Ich bin mega unzufrieden mit meiner figur obwohl ich bei 1,60 körpergröße 46 kg wiege...ich kann nichts dagegen tun. Wenn ich in den spiegel sehe schäme ich mich vor mir selbst u d findr mich fett. Ich laufe nur noch mit hohen schuhen herum weil mir nur so meine figur gefällt. Ich werde immer traurig wenn ich filme schaue weil da alle schauspielerinnen immer mega schlank sind. Alle meinen meine figur wäre wunderschön, ein junge hat mich vorkurzem angesprochen und sagte ich sei zu dünn. Das ist aber schwachsinn. Ich hab eine sehr große brust (70 C/D). Dadurch fühle ich mich so unweiblich. Ich hätte lieber A oder B. Mit meinem gesicht bin ich total zufrieden. Ich war früher kindermodel. Ich wollte immer model werden doch jetzt wachse ich aufeinmal nicht weiter. Ich bin so winzig klein. Alle haben mich eingeholt. Ich habe bei jedem bissen den ich esse ein furchtbar schlechtes gewissen. Diese schlechten gedanken über mich selbst nehmen mein leben ein. Manchmal stelle ich mir vor dass es für mich keinen lebenssinn gäbe wenn ich noch ca 5 kg mehr wiegen würde. Das ist nicht mehr normal. Muss ich mich behandeln lassen. Ich mache keinen schritt mehr ohne darüber nachzudenken

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ToniShock, 17

Es ist völlig normal, dass man sich Gedanken um sein Aussehen macht. Aber meistens hat man falsche Gedanken darüber. Jeder hat einen anderen Geschmack und natürlich ist es unmöglich, jedem zu gefallen. Dir gefällt ja wohl auch nicht jeder Typ. 

Dein Gewicht ist völlig normal und auch deine Körpergröße. Ich bin ein Typ und stehe auf kleinere Frauen/ Mädchen. Du scheinst stark durch Medien beeinflusst zu sein, die dein Selbstbild verzerren. Natürlich hat man es in Filmen und Magazinen immer mit Models zu tun. Du aber, bist gerade mal 16 und Schülerin. Du hast keine Pflicht, ebenfalls wie ein Model auszusehen. Die Frauen, die du in den Filmen siehst, werden dafür BEZAHLT gut auszusehen. Das heißt, dass sie ihr ganzes Leben danach ausrichten, "gut" auszusehen (wobei die meisten mir selbst nicht gefallen, weil sie zu perfekt sind). 

DU bist Schülerin und stehst am Anfang deines Lebens. Nur weil die Frauen in den Filmen rank und schlank sind, heißt es nicht, dass du genauso aussehen musst! Höre auf, auf die Meinungen anderer zu hören und versuche deine eigenen Ansprüche runterzuschrauben. Du bist noch im Wachstum und wenn du jetzt zu krass auf dein Gewicht achtest, wird dein Körper nicht die Dinge kriegen, die es braucht. Mach dir nicht zu viele Gedanken. 

Und ja, ich denke es ist sinnvoll zu einer Beratung zu gehen. Es musst nicht direkt der Psychologe sein. Es gibt bestimmt auch Stellen, die Frauen zum Thema Magersucht beraten. Außerdem solltest du dich über Magersucht und den Konsequenzen beschäftigen. Du wirst Horrorbilder und Geschichten lesen, die hoffentlich ihre Wirkung zeigen. 

Und denk dran: Egal wie du aussiehst, für irgendjemanden bist du die schönste Person, egal was du isst. Also fang an das Leben zu genießen und nicht so versteift auf deinen Körper zu achten. 

Antwort
von Himmelsschaf, 11

Das was du beschreibst klingt nach einer Essstörung oder der Vorstufe dazu. Sprich bitte mal mit einem Arzt über diese Gedanken, der kann dich weiter schicken zu Leuten die dir helfen können. Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten