Ich kann nicht mehr. Ich möcht nicht mehr hier sein. was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es einen Grund gibt, weshalb du keinen Suizid begehen möchtest- egal welchen...zum Beispiel, um niemanden zu verletzen, um weiterhin wunderschöne Sonnenaufgänge beobachten zu können, um im Frühling die Blumen wachsen zu sehen, oder um Vögel zwitschern zu hören, dann suche dir jemanden, der dir ins Leben zurück helfen kann.
Es ist absolut nichts Verwerfliches daran, zu einem Psychologen zu gehen. Wenn du dir selbst einen suchst, wirst du in ihm sehr sicher einen wunderbaren Begleiter finden, der dir bei dem, was dein Leben so schlecht für dich macht, helfen kann.
Gib dir selbst diese Chance. Gib denen, die dir wichtig sind, und denen DU wichtig bist, diese Chance. Und gib dem Leben diese Chance.
Ich bin sicher, auf dieser Erde gibt es noch etwas, das du entdecken sollst. Ein großes Geschenk für dich. Denn sonst wärst du nicht geboren worden.
Deine Geburt hatte einen Sinn und dieser Sinn gibt deinem Leben einen einzigartigen Wert.
Suche dir jemanden, der dir helfen kann, ihn zu entdecken.

Ich sende dir ganz viel Kraft und Liebe
Gwen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@  Davido

Schon dein erster Satz ist ein Grund, es nicht zu tun. Alle die dich kennen, werden zurückbleiben mit Fragen und werden keine Antwort mehr bekommen.

Du solltest dir professionelle Hilfe suchen, es gibt immer einen Ausweg, auch wenn man denkt es geht nicht mehr weiter. Nur sieht man in dem Moment den Ausweg nicht.

Hast du nicht auch ein Kind, das dich noch braucht, egal wie alt es ist?

Suizid ist keine Lösung, denn dann entzieht man sich den Problemen, eine Lösung wäre nach den Ursachen der Probleme zu suchen und dann anfangen, diese Schritt für Schritt anzugehen.

Auch wenn dir das wie ein hoher Berg vorkommt, aber von einem hohen Berg kann man auch wieder herunterkommen, auch wenn es länger dauern sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Mir hat geholfen sich ein Ziel zu setzten. Bei mir war das ähnlich ich hatte einfach angst davor etwas zu verpassen und konzentriere mich jetzt auf eine Weltreise weil ich es liebe neues zu entdecken. Such dir auch so ein Ziel oder einen Traum und halte daran fest.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es lassen denk an deine mutter es würde sie zerstören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen

Ich kann dein Verlangen danach allem einfach ein Ende zu setzen nach empfinden. Das Gefühlt das, dass Leben sich nicht mehr zu leben lohnt - das es keine Hoffnung mehr auf irgendeine Form von Besserung gibt.

Aber bitte triff aus diesem Gefühlschaos keine falsche Entscheidung. Ein Suizid ist nie die richtige Lösung - es gibt immer etwas für was es sich zu Leben lohnt selbst wenn es nur die Hoffnung darauf ist das alles eines Tages wieder normal wird. Wenn du dich selbst umbringst ist damit keinem geholfen!! Du hast offensichtlich psychische Probleme was allerdings behandelbar ist - es ist kein Todesurteil. Es gibt Therapien und Medikamente die dir aus dieser misere heraushelfen werden und dich wieder zu dem Menschen machen der du einst warst.

Du ziehst aus all dem nur eine positive Lebenserfahrung: du weist wie es ist wenn man am Boden angelangt ist und nicht mehr weiter will. Aber von dem Standpunkt aus kann es doch nur noch besser werden!

Bitte triff keine voreilige und dumme Entscheidung. Du hast nur ein einziges Leben.

Lg, Anduri87

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiss dich zusammen Mann, vielleicht wird noch etwas passieren in der Liebe oder was auch immer wo du dann dir sagst . Gott sei dank Lebe ich noch. Ps: Mache Kraftsport z.b Liegestütze oder so, dann bist du nicht mehr so kraftlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?