Frage von kirachanni, 83

Ich kann mir meine Zukunft einfach nicht vorstellen?

Ich habe einen abgeschlossenen Realabschluss. Seit 1 Jahr . Dann hatte ich Krebs und musste Zuhause bleiben . Konnte aber eigentlich schon wieder arbeiten. Doch ich kann es nicht. Ich wurde immer schön gemobbt und habe angst vor der Berufsschule:( . Ich kann mich nicht mit dem Gedanken anfreunden arbeiten zu gehen . Nicht wegen Faulheit ich kann es mir nicht vorstellen. Ich habe auch schwere Depressionen und es wird nur immer schlimmer seit ich weiß dass ich arbeiten muss . Manchmal denke ich wieso bring ich mich nicht einfach um ich mag nicht arbeiten gehen und sehe keine Zukunft. War auch schon kurz davor. Und beim Psychiater bin ich schon längst. Ich weiß nicht was ich noch tun soll was schlagt ihr vor:(

Antwort
von Nanaaa9444, 15

Ah glaub mir, jeder hat so seine Problemchen. Krebs ist schrecklich. Der andere hat Tuberkulose, Magersucht, die Mutter ist tot, das Auto ist kaputt, das Abi nicht bestanden, liegt in der Psychatrie, hat keine Freunde, usw. Jeder hat sein Kreuz dass er tragen muss. Stell dich deinen Ängsten. Aufgeben kann jeder, kämpfen ist stark. Mach das was du liebst, was dir Spaß macht, und scheiss auf die Leute die lästern oder mobben. Leute werden immer reden.

Kommentar von selinateuber ,

Hast du toll gesagt

Antwort
von emily2001, 23

Hallo,

niemand kann sich genau seine Zukunft vorstellen, man muß nur irgendwo anfangen.

Du kannst dich bei der Arge kostenlos testen lassen wegen eines Berufes... nennt sich Eignungstest...

Vielleicht brauchst du einen Beruf, wo du der Konkurrenz weniger ausgesetzt wiirst... etwas ruhiges, wie Archivar oder Bibliothekar... Aber du würdest dann die Fachhochschulreife brauchen. Vielleicht wäre es der richtige Weg für dich, anstatt eine Berufsschule zu besuchen...

Laß dich beraten.

Viel Erfolg, Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten