Frage von paulinaklotz, 83

Ich kann mich nach gewissen Stunden lernen einfach nicht mehr konzentrieren, ich muss aber weiter machen, wie soll das gehen?

Ich hab so ein Problem, dass wenn ich lerne ich mich 1-2 Stunden am Stück perfekt konzentrieren kann, und dann geht auch alles perfekt in mein Kopf rein. Nur reicht das manchmal für den Stoff den ich lernen muss nicht. Danach aber kann ich mich gar nicht mehr konzentrieren. Wirklich gar nicht! Ich mach Pause gib mir mühe, aber ich hab dann das Gefühl, mein Gehirn ist zu und protestiert gegen den Stoff. Es kommt einfach nichts mehr rein und ich denke mir nachdem ich einen Text gelesen hab, was hab ich da grad gelesen? Ich mach 5 Minute pause, es geht trotzdem nicht. Ich trinke, es funktioniert nicht. Könnt ihr mir helfen? Was soll ich sonst machen?

Antwort
von PWolff, 78

Genug Schlaf - besonders nach mehreren Lerneinheiten - und genug körperliche Bewegung.

Je mehr du lernst, desto mehr Schlaf - bei 6 Stunden Lernen am Tag habe ich z. B. 12 Stunden Schlaf von 24 Stunden gebraucht - 6 Stunden in der Nacht, den Rest z. B. in 90-Minuten-Abschnitten über den Tag verteilt.

Und Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung, was sowohl den Abtransport von Abfallstoffen aus dem Gehirn als auch die Versorgung des Gehirns mit Zucker und Sauerstoff fördert. Am besten zweimal pro Tag anderthalb Stunden richtig ins Schwitzen kommen (Radfahren, Joggen, falls Swimmingpool erreichbar, auch Schwimmen, Ballspiele, ...).

Antwort
von Hexe121967, 62

eventuell früher mit lernen anfangen und die lernportionen eben kleiner machen. pausen muss man auch machen (nicht nur 5 minuten). nicht umsonst gibt es die pausend während der unterrichtsstunden.

Antwort
von padalica, 74

Geh doch mal für eine halbe Stunde spazieren. 5 min Pause ist einfach zu wenig

Antwort
von ninnel06, 70

Vielleicht hilft eine etwas längere Pause ja.

Dein Gehirn muss diesen Stoff von 2 Stunden erstmal verarbeiten.

Aber wenn du ein zwei stunden pause machst, müsste das eigentlich wieder gehen.

Versuchs einfach mal.

Viel glück :)

Antwort
von OverTheTopHD, 52

Also ich schreibe mir zum Lernen immer das wichtigste raus zu einem Thema. Einfach eine Zusammenfassung für dich selbst schreiben, die du überallhin mitnehmen kannst und dir das einfach mehrmals anschauen. Hängt natürlich von deinem Lernprofil ab... ich lerne grundsätzlich eher Praxisnah als rein theoretisch.

LG

Kommentar von OverTheTopHD ,

Somit kannst du das ganze auch zeitlich besser fächern - als alles in einer bestimmten Zeit in dich "reinzupumpen".

Antwort
von Undsonstso, 50

Ich halte 2 Stunden- non-Stop- Lernen generell für zu lange....  Da gehören Pausen zwischen....

Antwort
von annaaugustus, 51

Zwischendurch eine Runde um den Block joggen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community