Frage von Lilly0016, 72

Ich kann mich mit meinem momentanen Leben nicht mehr identifizieren - Was kann ich tun?

Liebe Gutefrage.net-Community,

Mir wird in letzter Zeit immer mehr bewusst, dass ich eigentlich gar nicht mein Leben lebe, sondern mich nach anderen richte ect. Ich verhalte mich im Umgang mit anderen völlig anders und das macht mich fertig.

Am Liebsten würde ich mein Leben komplett umkrempeln - noch mal von vorne anfangen. Umziehen, neue Leute kennen lernen & endlich ich sein. Das geht jedoch nicht, da ich noch minderjährig bin und meine Eltern mir auch nicht erlauben umzuziehen.

Ich möchte keineswegs vor Problemen davon laufen oder ähnliches.

Wie schaffe ich es mein Leben umzukrempeln & ich zu sein, wenn ich in meinem alten Umfeld bleiben muss? So kann es nämlich nicht mehr weiter gehen...

Ich hoffe, dass Ihr mich einigermaßen verstehen könnt.

Vielen Dank im Voraus:)

Antwort
von pingu72, 29

Dafür musst du nicht Umziehen, du musst nur dich "Umerziehen"! Das braucht viel Mut, Kraft und Geduld, aber es lohnt sich! Fang mit kleinen Dingen an, lasse es langsam angehen! Zum Einen brauchst du dafür viel Zeit, zum Anderen gibst du deinem Umfeld Zeit sich an dein "neues Ich" zu gewöhnen!

Du wirst vielleicht alte Freunde verlieren, aber dafür auch neue und vor allem wirkliche Freunde finden. Darüber mache dir bitte keine Gedanken! Das wäre sowieso der erste Schritt: überlege nicht mehr was andere über dich denken.... es ist DEIN Leben und DU musst es leben - nicht die anderen!

Antwort
von Minilexikon, 41

Du solltest vielleicht mal zwei Sachen machen:

  1. Eine Liste von Dingen, die deine Persönlichkeit ausmachen. Diese Liste lernst du auswendig
  2. Immer, wenn du gegen eines dieser Dinge verstößt, machst du dir einen Vermerk an der Stelle

Mache das mal eine zeitlang und versuche auch an den Punkten, wo du dich nicht wie du verhalten hast, zu rekonstruieren, warum du dich so verhalten hast.

Du kannst nicht von heute auf morgen dein gesamtes Leben umkrempeln. Mache es stück für Stück und beobachte dich dabei. Immer zwischendurch kleine Bestandsaufnahmen helfen beim Überblick und dem Erreichen von Zwischenzielen.

Antwort
von Imago8, 31

Die Frage ist für mich viel eher: warum richtest du dich nach den anderen? Bzw. wie genau sieht das aus? Traust du dich nicht, ehrlich zu sein? Oder Nein zu sagen? Sind dir die Bedürfnisse der anderen wichtiger als deine eigenen? Oder denkst du, du bist uninteressant und belügst andere, um nicht langweilig zu wirken?

Was hindert dich daran, so zu handeln, dass du damit zufrieden bist?

Kommentar von Lilly0016 ,

Hm, ich habe Angst, dass sich Leute von mir abwenden, dass sie mich bestrafen würden(ich weiß, dass es sich komisch anhört/ist). Von mir wurde erwartet mich erwachsen und reif zu verhalten und das habe ich getan... In letzter Zeit versuche ich bereits davon etwas zu entfernen und meine Jugend zu genießen, aber es ist sehr schwer.

Kommentar von Imago8 ,

ok, und trifft das auf alle Menschen (Eltern, Freunde, Lehrer, Verwandte...) in deinem Umfeld zu?

Vielleicht gibt es ja jemanden, dem du (mehr als allen anderen) vertraust und bei dem du sicher bist, dass er dich nicht ablehnt?

Kommentar von Lilly0016 ,

Es wurde von meinen Eltern erwartet...

Kommentar von Imago8 ,

Es ist sicher nicht leicht, diese alten Muster aufzubrechen. Aber du kannst dich Stück für Stück vortasten. Und das wichtigste sind vertraute Menschen, mit denen du darüber ehrlich darüber reden kannst. Hast du da jemanden?

Kommentar von Lilly0016 ,

nicht wirklich... Habe große Angst, dass so etwas Freunden zu erzählen... 

Kommentar von Imago8 ,

Hast du es schonmal mit der Nummer gegen Kummer probiert?

www.nummergegenkummer.de

Tel: 116 111 und 0800 111 0 333, kostet nix

Da brauchst du keine Angst vor Ablehnung haben und kannst über alles reden.

Antwort
von toneRing, 50

du kannst natürlich DU sein, auch wenn du in deinem umfeld bleibst, fang einfach mal an DU zu sein und du wirst sehen wie viele von den vermeindlichen freunden usw noch übrig bleiben. du musst auch mal NEIN sagen können und das machen was dir gefällt. Wenn es anderen nicht gefällt haben sie dich auch nie wirklich gemocht, so kannst du ganz einfach feststellen wem du denn WIRKLICH noch was bedeutest. Dazu brauchst du keine andere stadt mit neuen Leuten. Du musst nur das machen was DU willst  und das ist alles   ganz einfach <3

Kommentar von Lilly0016 ,

Danke für deine Antwort :)

dann wäre da nur noch das Problem mit meinen Eltern... Sie verbieten mir sehr viel. Ich verstehe mich eh nicht so gut mit ihnen, aber wenn ich jetzt anfangen würde komplett ich selbst zu sein, dann hätten wir wahrscheinlich wieder sehr viel Streit.....

Kommentar von toneRing ,

oftmals passt es eben anderen nicht wie man ist, wenn du aber nicht DU sein kannst dann könntest du gesundheitliche probleme kriegen wie z.b depressionen. so ging es mir. und gehts mir heute besser ? nein,... stell dich lieber gegen den wind statt später depressiv zu sein. du kannst jederzeit eine beratung auch beim jugendamt oder beratunggstellen/online entgegen nehmen. Man darf alles sein solang man niemandem schaden zu fügt.

Kommentar von Lilly0016 ,

Ok,vielen Dank :)

Ich hatte bereits Depressionen(bzw. phasenweise immer noch). Ich habe Angst, dass mir irgendwann niemand mehr hilft. Aber wahrscheinlich ist diese Angst unbegründet.. Mache mir wohl immer zu viele Gedanken :D

Kommentar von toneRing ,

Ich hab Depressionen weil ich Jahre lang das gemacht hab wie andere mich gerne hätten. Die Depression hat mich wach gerüttelt. Nun arbeite ich an mir und für dich ist es höchste Eisenbahn. Deine Seele Schikt dir schon die Warnsignale. Hör drauf. Du musst immer wissen dass Menschen die dich wirklich lieben immer bei dir bleiben. Du bist du und das ist wunderbar :)

Antwort
von diamantfalter, 23

Hallo Lilly fang einfach damit an Du zu sein... je eher desto besser ......es ist weniger anstrengend anderen Menschen immer etwas vorspielen zu müssen Du wirst sehen wie befreien das für dich ist,,,, außerdem merken die Menschen um dich herum das bei dir was nicht stimmt. wer Dich mag nimmt dich so wie Du bist. viel Glück alles liebe Isa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community