Frage von jen2928, 37

Ich kann meinem Freund nicht sagen was ich denke oder schlecht finde... Was soll ich tun ?

ALSO ich bin 29j und bin seit zwei Jahren mit meinem Patner zusammen... Eigentlich würde ich sagen alles läuft recht gut obwohl er nich der Vater meiner Kinder ist beschützt er und liebt er sie und behandelt sie sehr sehr gut eigentlich wünscht sich jede Frau so einen Mann er ist auch zu mir liebenswert... Nur jetzt kommt das große ABER er hat einige Macken wie jeder Mensch natürlich sind nicht alle gleich. MEIN PROBLEM ist wir streiten uns nie aber nicht weil wir so perfekt sind sondern weil ich es einfach nicht schaffe ihm zu sagen was mir nicht gefällt ich versuche immer Verständnis zu zeigen oder Alles gut zu finden was er gut findet selbst wenn er richtig nervt sooo richtig nervt Schluck ich es runter und lächel... Wenn er mir sagt was ihn stört wird mir heiß und kalt ich versuche es direkt zu ändern oder so wenig wie möglich drauf einzugehen.... Ich bin sauber selbstbewusst ich hatte das noch nie und allen anderen in meinem Umwelt Freunde Familie Fremde kann ich immer sagen was ich denke. Ichhabe ihm das gesagt vor zwei Monaten er meinte das er es schon verkraftet wenn ich mal Rum Zicke oder anderer Meinung bin... aber ich schaffe es einfach nicht was soll ich tun ich glaube langsam ich muss mich trennen weil 7ch als wir komplett eine Woche zusammen waren (wochendbeziehung ) habe ich richtig Bauchweh gehabt.... ich weiß es einfach nicht

Antwort
von Quester105, 23

Also ist der Vater deiner Kinder nicht mehr mit dir zusammen und der Mann ist dann sowas wie der Stiefvater. Du bist ja jetzt mit ihm schon seit 2 Jahren zusammen das ist eine lange Zeitspanne und wenn bisher alles so gut lief, verstehe ich nicht ganz warum du dich ihm gegenüber nicht äußern kannst(nicht böse gemeint :) ) Setz dich mit ihm einfach mal zusammen und diskutiert dein Problem, ganz direkt, ansonsten da ich deinen Partner nur schwer einschätzen kann solltest du dich an deine Freunde/Familie wenden und fragen was die über die ganze Thematik halten. Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen ^^

Kommentar von jen2928 ,

Genau das ist ja das Problem... Ich habe bereits mit meiner Familie darüber gesprochen sie verstehen das auch nicht weil sie mich eben kennen... Ein kleines Beispiel ganz banale Dinge eine Situation wie er schläft immer vorm TV ein 7ch muss aber schauen was wir besprochen haben jeder normal würde ihm sagen können Nein Schatz du schaust es doch je nicht und schläfst ein.... Aber da fängt es schon an ich bekomme  Herz klopfen und mir drückt es auf die Brust mir wird heiß und kalt und dann sag ich garnichts und akzeptier das... 

Kommentar von Quester105 ,

Also etwas einfach runterzuschlucken ist nicht gerade gesund. Und wenn dein Partner es auch akzeptiert mal angeschnauzt zu werden sollte das noch einfacher fallen. Vielleicht hälst du dich ja zu stark an irgendwelche Ideale, also eine normale hätte dies und dass gemacht, aber vlt bist du ja normal und dir fällt es gar nicht auf.Man kann ja nicht bei jeder Kleinigkeit rumzicken. Du kannst ihn ja nicht nörgeln, aber normal mit ihm reden kannst du ja, versuch mal deine negativen Aüßerungen so umzuformulieren dass diese positiv Erscheinen aber negativ gemeint sind, also z.b  Willst du nicht den TV ausschalten, damit du am Morgen fit aus deinem weichem Bett aufstehen kannst ? Ok das war jetzt etwas überspitzt aber ich hoffe du hast verstanden was ich ungefähr gemeint habe :D Aber ich bin kein Beziehungsberater geschweige denn Psychologe :D Am besten mal selber mit deinem Freund einen Berater aufsuchen, vlt kann er dir weiterhelfen. 

Antwort
von Sternschnuppe40, 24

Das solltest du ganz schnell ändern ,ihm Honig ums Maul schmieren obwohl dich was stört ist auch nicht in Ordnung .Woher soll er wissen was dich stört oder nervt sag es ihm fertig deswegen wird euer Hausherrn nicht schiefhängen er sagt dir doch auch wen ihn was stört.

Ihm alles recht machen dich zu verstellen kratzt doch schon an Selbsbewust sein.

Eine gute Beziehung funktioniert nur wen man miteinander redet dazu gehört vertrauen das scheinst weniger zu haben ?.

Kommentar von jen2928 ,

Ich komm mir ja schon doof vor weil ich es ja besser weiß, aber wenn ich es mir feste vornehme einfach mal ich zu sein scheitert es sonst bin ich immer offen und so nur eben bei ihm nicht... Ich wünsche mir so sehr das ich es könnte sonst würde ich mich nicht an fremde Menschen mit dieser Frage  wenden 

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Nicht nur vornehmen auch umsetzen,irgendwann explodierst aus Wut .

So verlierst noch selbst die Kontrolle über dich wen zu allem ja und nein sagst.

Du musst nicht perfekt sein das ist keiner Fehler hat jeder bieg dich nicht um deswegen .Du bist auch jemand setz deine Meinung durch wen dir was nicht gefällt ,Kommunikation ist das wichtigste.

Antwort
von wictor, 10

Ich weiß wie sich das ganze von der anderen Seite anfühlt. Meine Beziehung ist daran aus heiterem Himmel (für mich zumindest) kaputt gegangen, weil sie wegen dem angestauten Frust aus 100 banalen Kleinigkeiten einfach Schluss gemacht hat. Hätte sie mich direkt darauf hingewiesen, hätte ich es ihr zuliebe sofort geändert oder zumindest erklärt, was ich mir dabei dachte.

Sieht zu, dass du dich überwindest und endlich mal den Mund aufmachst. Aber mach langsam, damit dein Freund nicht direkt Angst um euch haben muss. Gewöhn dir an auch über Probleme zu reden, dann wird alles gut.

Kommentar von jen2928 ,

Mh das tut mir ehrlich leid... Ich denke ich werde hiernach den Antwort die ich bis jetzt erhalte habe  noch mAl drüber nach denken Entscheidungen treffen danke 

Kommentar von wictor ,

Du solltest wirklich keine Angst davor haben. Kleinere Streitigkeiten gehören zu einer Beziehung dazu und stärken sie sogar. Ich wünsche euch alles Gute :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten