Frage von zIPentagon, 123

Ich kann meine Vorhaut nur schwer runterziehen. Hilfe?

Hallo liebe Community, Ich bin 14 Jahre alt. Ich habe schwierigkeiten meine Vorhaut meines Penis runter zu ziehen. Es tut weh und sieht so aus als könnte die Vorhaut sich nicht so weit dehnen und presst den Penis dünner. Kann mir jemand bitte helfen,weil ich glaube nicht das sich das noch ändert. Danke

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Körper, Penis, Vorhaut, 64

Servus zPentagon,

Das ist an sich kein großes Problem. :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten Vorhaut geboren wird - das dient dazu, dass die Eichel bei der Vorhaut- und Penisentwicklung geschützt bleibt :3
Diese angeborene Vorhautverengung löst sich bei den meisten Jungen so ca. bis zum 13. oder 14. Lebensjahr - das ist aber nur ein "Richtwert", es gibt auch welche, bei denen es ein bisschen länger dauert :o

Bei dir hat sich das einfach noch nicht gelöst - und die Betonung liegt hier auf "noch", da es sich noch gut von alleine lösen kann :)

Was du daher hier beschreibst, ist einfach Folgendes: Deine Vorhaut ist "zu eng" und deswegen "engt" sie den Penis an einer Stelle der Vorhaut ein, wenn du sie zurückziehst.

Kannst du mir sagen, wie weit du deine Vorhaut genau zurückziehen kannst?

Wenn die Vorhaut vorne ist (also nicht zurückgezogen), ist sie dann an irgendeiner Stelle leicht rötlich verfärbt (bspw. an der Vorhautspitze oder so?)

Wenn du sie zurückziehst und sie engt die Eichel ein, hast du dann dort irgendeine "Verfärbung" oder spürst du vielleicht eine Stelle an der Haut, wo die Haut "dicker" ist, rund um den Penis herum?

Lg

Kommentar von zIPentagon ,

Also meine Vorhaut ist quasi sehr lang. Es geht über der Spitze wieder zusammen :D Da habe ich gehört das das normal ist ,halt immer bei jeden unterschiedlich. Gerötet ist es nicht an der Spitze,also ich sehe dort nichts. Ich habe wenn ich sie runterziehen, etwas komisches , das sieht so aus wie quasi eine Doppelhaut oder ein Gewebe oder so. Ich weiss ned ob das normal ist.

Ausserdem was ich noch nicht erwähnt habe,ich habe auf meiner Vorhaut so kleine "Punkte" . also ned flecken ,sonder so kleine erhöhungen,keine ahnung wie ich hier alles beschreiben soll

Kommentar von CalicoSkies ,

Das alles ist relativ typisch für eine angeborene Verengung :)

Bei einer angeborenen Verengung ist es oft so, dass die Vorhaut ein bisschen vor der Eichel noch absteht (wie ein kleines Rüsselchen) und dass genau diese Stelle dann zu eng ist - mit einem engeren Schnürring (der dann auch sich "dicker" als die restliche Haut anfühlt)

Zu diesen Punkten: Sind die zufällig weiß-gelblich, relativ klein, ein bisschen "kugelig" und sehen so aus, als ob sie unter der Haut sind?

Kommentar von zIPentagon ,

Nein,gelblich sind sie eig. Net . Ich schreibe dich einfach mal auf KiK an

Antwort
von Meriva07676, 55

Guten Abend,

eine Beschneidung ist erstmal Quatsch,es gibt heute andere Methoden.

Wende dich doch mal an CalicoSkies er ist der Penis-Experte in Community.


PS:Geh bitte zum Arzt wenn du Dich  unwohl fühlst.


Alles Gute

Antwort
von yoda987, 63

Hmm wenn es einmal zu eng ist, dann wächst da nichts mehr raus oder so ähnlich. Du solltest über eine Beschneidung nachdenken und einen Arzt dazu befragen

Antwort
von christl10, 48

Kein Problem. Das hatten meine Neffen auch. Lass Dich beschneiden. Frag jetzt nicht ob das weh tut. Natürlich! Was denn sonst. 

Kommentar von Meriva07676 ,

Heute gibt es andere Methoden.Beschneidung ist ein Thema für sich,Ich finde das man erst zur Beschneidung greifen sollte ,wenn nichts mehr geht. VLG

Antwort
von Nemo75, 66

Öfters versuchen!
Dehnt sich mit der Zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community