Frage von anonym120312, 27

Ich kann meine Schulter nicht mehr bewegen ...?

Hallo,
Heute morgen bin ich auf der glatten Straße ausgerutscht und mit meiner Schulter auf dem Bordstein aufgekommen. Ich kann sie seit dem kaum noch bewegen und wenn doch, dann nur mit starken Schmerzen die sich bis in meinen Arm ziehen.. Ich sitze noch in der schule da wir heute eine Arbeit schreiben kann ich auch nicht weg. Was soll ich jetzt machen und was kann da sein? Sollte ich mir einfach später eine Creme bei der Apotheke besorgen oder sollte ich zum Arzt?

LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von manso84, 2

Also es gibt viele Leute die auf Eis ausrutschen und nicht gleich in die Notaufnahme oder zum Arzt rennen, die in der Notaufnahme haben besseres zutun glaub mir... Der Arzt wird dir eine Crème geben und dir sagen dass du ein paar Tage abwarten sollst, denn immerhin kannst du die Schulter bewegen auch wenn es schmerzt, dass heisst es ist kein Bruch. Ich kenne den Umstand, das Ausrutschen auf Eis und auch deine Schmerzbeschreibung ist nichts neues, daher wird es ziemlich sicher nur eine Prellung sein, die nach einigen Tagen weggeht. Zudem sollte man auch nicht wegen jedem Schmerz gleich zum Arzt rennen, was Heute leider fast schon ein Trend ist.

Grunsaätzlich kann man wegen allem zum Arzt, aber sicherlich sollte man sich selber auch mit einer Selbstdiagnose zuerst informieren und abschätzen inwiefern eine Gesundheitsschädigung vorliegt und das ist hier wohl kaum der Fall.

Antwort
von Elfi96, 1

Gehe besser nach der Schule zum Hausarzt oder zu einer chirurgischen Praxis. Dort werden sie deinen Arm röntgen, um einen Bruch ausschließen zu können. Ev hat sich durch die Prellung des Arms der Schleimbeutel im Schultergelenk entzündet. 

Ich hatte mir vor  2  1/2Wochen auch den Arm geprellt. War erst gar nicht so schmerzhaft. 2 Tage später hatte ich mir die geprellte Stelle mit einer elastischen Wickel verbunden, um über den Vormittag zu kommen. Bin dann am Sonntag zur Notfall- Sprechstunde gegangen. LG und gute Besserung 

Antwort
von manso84, 10

Also hol dir eine schmerzstillende kühlende Crème. Wenn das nach zwei drei Tagen nicht besser wird, dann zum Arzt gehen, ja.

Das ist wahrscheinlich eine Prellung die nach einigen Tagen im Normalfall wieder weggeht, aber deiner Beschreibung nach wird dies einige Tage brauchen bis sie weg ist und das Ausrutschen auf Eis passiert oft. Sicherlich auf Sport verzichten in den nächsten Tagen.

Kommentar von cireball ,

uiuiuiiii...... sehr dünnes Eis !

Antwort
von sternenmeer57, 5

Geh nach der Schule zum Arzt, oder in die Notaufnahme und lass es abklären.

Antwort
von FelixFoxx, 4

Geh bitte zum Arzt. Und sag bitte dem Lehrer und im Sekretariat Bescheid, da der Unfall auf dem Weg zur Schule passiert ist.

Antwort
von IsaacClarks, 5

Den schreibst du die Arbeit einfach nach.

Bedenke deine Gesundheit wird es dir nicht mit einer Note verzeihen.

Kommentar von anonym120312 ,

Das Problem ist das wir die Arbeit heute nachschreiben.. also wiederholen. wenn ich nicht da bin bekomme ich eine 6...

Kommentar von IsaacClarks ,

Wenn du einen Krankenschein abgibst kann sie dir keine Zensur geben weil du aus körperlichen Beschwerden nicht teilnehmen konntest ich würde mir da keine allzu großen sorgen machen und selbst wenn lieber kassiere ich eine 6 als unter Schmerzen krampfhaft zu versuchen diesen Test zu schreiben.

Antwort
von cireball, 4

Du musst unverzüglich zum Arzt.

Schulunfall !

Suche das nächste Krankenhaus auf. Muss auf jeden Fall geröngt werden.

Viel Glück

Antwort
von mokare, 5

geh zum Arzt, das Wochenende naht :-))

Antwort
von cirius, 6

Geh zum Arzt. Auch wenn du eine Arbeit schreibst ist die Gesundheit wichtiger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten