Frage von emreyazgan, 38

Ich kann meine Lieder nicht an Freunden schicken bzw. teilen. Warum?

Ich wollte meinem Kumpel paar Lieder schicken, jedoch gibt es keinen "Button" dafür. Was kann ich tun ?

Antwort
von mguenther5, 14

Wenn du Musik auf deinem Telefon als Dateien liegen hast, kannst du sie per Bluetooth oder (deutlich schneller) WiFi-Direct an andere weiterschicken.

Dafür musst du ggf. einen Dateimanager nutzen. Falls bei dir keiner vorinstalliert ist, kannst du dir einen aus dem Play Store holen.

Antwort
von m01051958, 16

Lieder zu verschicken ist aus Urheber rechtlichen gründen nicht mehr möglich.Google und Co wollen jetzt alle mit verdienen und deswegen ist wohl das versenden unter Beobachtung gestellt. Selbst mit vielen Email Programmen funzt das nicht mehr. So wie ein Email Programm erkennt das ein Lied im Anhang ist ,wird die abgebrochen und/oder kommt zurück.  

Ein Trick funzt zur Zeit noch: Wenn man ein Lied auf eine CD brennt , es mit einem Grabber aus dieser Cd grabbt und dabei alle Daten entfernt..zB den Titel , Interpret , Cover , gekauft wo und wann.. Sind die Daten entfernt rutschen die Lieder noch durch die E-Mails .. ! 

Kommentar von mguenther5 ,

Was soll sich denn am Urheberrecht geändert haben? 

Das bei dir E-Mails zurück kommen, muss einen andere Grund haben. Ich hatte noch nie Probleme, eine Musikdatei (mp3 oder m4a) darüber zu verschicken. Vielleicht gibt es bei deinem Programmen oder Anbietern Einschränkungen bezüglich der Dateigröße.

Von daher ist auch der CD-Umweg unnötig. Der Trick hat mal funktioniert, als Musikdateien aus Downloadshops mit einem Kopierschutz daher kamen.
Seit langem bekommst du bei iTunes und anderen Shops jedoch kopierschutzfreie Dateien, die sich auch ohne derartige Umwege kopieren und verschicken lassen.

Kommentar von m01051958 ,

falls dir nicht bekannt.. das versenden von Musik steht nach wie vor unter Strafe..In Fall deiner Beschreibung baust du eine Art Dauschbörse auf.Mittlerweile wird nicht nur der Empfänger sondern auch der Versender bestraft. 

Und wenn du Musiker wärst , wie stellst du dir vor zu existieren wenn es nach deiner Idee geht..Was die Dateigröße betrifft, meine fertig gestellten Lieder sind Mp3.. und da alle überflüssigen Daten entfernt meist unter 2 MB

Kommentar von mguenther5 ,

Würde mich freuen, wenn du mir den entsprechenden Gesetzestext verlinken könntest, nach welchem ein Versenden von Musik allgemein illegal ist.

Solange sich das ganze im privaten Rahmen (Familie und Freunde) abspielt, stellt das Verschicken von Musik auch keinen Rechtsbruch dar.

Am Anfang der Kette steht ja eine Person, welche die Musik irgendwo her bezogen haben muss und ggf. dafür Geld bezahlt hat. Insofern geht der Musiker nicht komplett leer aus.
Und selbst wenn: So ist nun mal die Rechtslage, ob sie nun jedem Musiker gefällt oder nicht.

Und 2 MB pro Lied entsprechen bei einer Länge von 3 Minuten für ein Lied gerade mal rund 89 kbit/s, was bei MP3 eine sehr schlechte Qualität darstellt.
In der Regel hat man es mit Dateien mit 192 kbit/s oder eher 256 kbit/s im Durchschnitt zu tun, die größenmäßig je nach Liedlänge mindestens 5 MB bis über 10 MB groß sein können.

Antwort
von steineinhorn, 14

mach es per bluetooth, oder über den pc mit nem usb stick oder per mail...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten