Ich kann meine esssüchtige Schwester nicht mehr ertragen. Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist zweifellos tatsächlich ein krankhaftes Verhalten.

Wie es sich anhört, kannst du keinerlei Einfluss auf sie ausüben. Sie ist völlig uneinsichtig und aufs Essen fixiert. Bedauerlicherweise ist es deinen Eltern egal.

Ich kann dich gut verstehen, ich würde mich auch darüber aufregen und es ist traurig, dass du in der Familie keine Unterstützung findest, deine Schwester von diesem krankhaften Essverhalten abzuhalten oder für eine Therapie zu sorgen. Sorge dafür, dass du ausreichend auf deinem Teller hast und lass dich in keiner Weise von ihr beeinflussen.

Ich denke, du hast alles getan, was du tun kannst. Sie ist eigentlich alt genug um selbstverantwortlich handeln zu können. Früher oder später wird sie solche gesundheitlichen Probleme bekommen, dass ein Arztbesuch erforderlich wird. Nur dann sehe ich eine Möglichkeit, dass sie ihr Essverhalten, vermutlich mit einer Therapie, korrigieren kann.

Sehr schade, aber manchen Menschen ist leider wirklich nicht zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
04.11.2016, 09:56

Ich bedanke mich herzlich für dein Sternchen!!!

Ich hätte dir gern mehr geholfen - aber leider .... Ich hoffe sehr für deine Schwester, dass sich eine Situation ergibt, in der sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen muss, damit dort entsprechend auf sie eingewirkt werden kann.

Für dich alle meine guten Wünsche für deine Zukunft.

0

Essstörungen betreffen die ganze Familie bzw die Mitbewohner. Ob man nun hungert , frisst oder kotzt.
Versuche mal mit ihr zu reden oder mit einem Arzt oder sogar zusammen mit deiner Mama Hilfe für sie zu suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Beratungsstellen über die Krankheit Adipositas an die man sich immer wenden kann. Was ich hier gelesen habe, klingt nicht mehr normal und sollte das stimmen würde ich Hilfe holen beziehungsweise versuchen, ein Gespräch mit den Eltern aufzusuchen, denn es kann ja nicht sein, dass sie davon nichts mitbekommen. Sie haben bestimmt auch Augen im Kopf und helfen Dir gerne :)

Gruß Lea ❤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moorhuhn68
13.10.2016, 21:10

Meinen Eltern ist das leider egal. Die haben genug mit sich selbst zu tun und regen sich nur auf wenn sie ihnen wieder was wegfuttert.

0
Kommentar von HeyichbinLea
13.10.2016, 21:15

Ich weiß zwar nicht, wie das Familienverhältnis allgemein ist zwischen euch allen, aber als Familie sollte man offen über solche Probleme reden können. Wenn du es so nicht schaffst, schreibe doch vielleicht einmal einen Brief an deine Mutti :) Hat bei uns auch schon Wunder gewirkt :)

0

wie alt bist du denn und wie alt ist deine Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moorhuhn68
13.10.2016, 20:55

Ich bin 16 und sie fast 19

0

Was möchtest Du wissen?