Frage von slolu, 32

Ich kann meine eigene Schulter ein- und wieder auskugeln?

Das tut mir noch nicht mal weh, und ich konnte es schon immer. Woran liegt das, stimmt da irgendetwas anatomisch nicht?

Antwort
von IchDuSpinat, 32

Kann man so von außen immer schlecht sagen aber es könnte eine Dysplasie sein. Die Pfanne, die zusammen mit dem Oberarmkopf,dein Schultergelenk bildet nicht ganz korrekt geformt ist und es dadurch einfach leichter ist, die beiden Gelenkpartner zu trennen (--> Schulter ausgekugelt).

Das ganze gibt es auch an der Hüfte ich glaube das ish eher bekannt und vom Prinziep her ganz ähnlich

Hoffe ich konnte helfen

Antwort
von FrauFriedlinde, 30

Du hast Hypermobilie Gelenke! Und eine habituelle Schulterluxation. Genau das gleiche wie ich! Die Prognose ist nicht günstig! Mache bald die notwendigen Operationen und Reha und Physiotherapie! Sonst wird das gravierende Folgen im Erwachsenalter haben!

Kommentar von slolu ,

Ich habe in den letzten zwei Jahren aus verschiedenen Gründen mich unters Messer legen müssen, und ich habe keine Schmerzen, die Schulter ist noch nie von alleine ausgekugelt, also nein. Mein Bedarf an Ops ist gedeckt.

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Du wirst es in 20 Jahren massiv bereuen!

Antwort
von nowka20, 19

ist ne macke des bindegewebes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community