Frage von Kosinus11, 5

Ich kann Liegestütze bloß mit den Händen weit auseinander. Kann mir jemand helfen?

Ich dachte bisher immer, dass.ich ganz gut Liegestütze könnte. Jetzt habe ich aber im Internet gelesen, dass die Hände bei richtiger Ausführung etwa schulterbreit seien müssen und die Arme möglichst nahe am Körper liegen sollte. Doch mit dieser Technik komme überhaupt nicht klar! Kann mir jemand Tipps geben, wie es leichter geht? Mussan vielleicht das Gewicht anders verlagern oder...??? BITTE SCHNELLE HILFE!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraftaufbau & liegestuetze, 1

Hallo! Durch Liegestütze trainierst Du hauptsächlich den Trizeps und die Brust.  Der Abstand der Hände bestimmt welche dieser Muskelgruppen mehr angeregt wird.  Kleiner Abstand - mehr Trizeps. Großer Abstand - Brustmuskeln. Durch Varianten kann man auch andere Muskelgruppen stärker einbeziehen. So trainieren "Indische Liegestütze" auch die Schultern recht gut.

Eg ist schwerer, hast Du die Hände nebeneinander so unterstützen die Brustmuskeln nicht mehr.

Dennoch solltest Du auch eng trainieren. Ist das anfangs am Boden zu schwer, geht das besser an einer Schräge. Tischkante, Schränkchen oder so. Je steiler, desto leichter. Bei einer hohen Kommode stehst du fast - da wird es ganz leicht. 

 Mit der Kraftsteigerung sollte die Position immer flacher werden. So kann jeder / Jede Liegestütze lernen, in allen Varianten..

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg und einen schönen Sonntag..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community