Frage von DarknessIsLife, 46

Ich kann ihm nicht mehr vertrauen und denke nur schlecht,was soll ich noch tun?

Ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Ich bin seit 9 Monaten in einer glücklichen Beziehung mit meinem Freund. Er ist sehr aufmerksam,liebevoll und es gab auch keinen Moment in dem er es mir nicht zeigen konnte. Es gibt zwar Höhen und tiefen aber das ist ja völlig normal. Ich habe ihm immer blind vertraut und auch nie daran gezweifelt,dass er treu ist oder dergleichen. Und ist treue Ehrlichkeit und liebe sehr wichtig und das steht auch so fest. Wir verbringen jedes Wochenende zusammen und sehen uns auch in der Woche. Vor einigen Monaten war es mal dass eine freisinnig mir sein Instagram Account gezeigt hat,wo unter jedem Bild ein #single stand und das obwohl wir in einer Beziehung sind. Dann gab es da ein Account von einem Mädchen die hat ständig seine Bilder kommentiert und er ihre mit Herzen und all sowas. Als ich das erfahren habe ist mir das Herz erstmal in die Hose gerutscht. Denn ich hätte das einfach nicht erwartet. Diese ganzen Bilder sind zwar in dem ersten Monat unserer Beziehung passiert( außer das mit den Kommentaren),aber es tut trotzdem sehr weh. Er hat sich lange Zeit bei mir entschuldigt,sich Sachen einfallen lassen und alles.Hat ohne zu überlegen und ohne dass ich ihn darauf ansprechen musste sein Facebook und sein Instagram Account gelöscht. Dann war alles gut. Aber mein eigentliches Problem ist,dass er versucht unbemerkt Frauen anzuschauen. Er starrt sie manchmal an und das stört und verletzt mich arg. Ich weiß nie so genau wie ich reagieren soll aber meistens raste ich einfach nur aus. Wir waren letztens zusammen im Urlaub und da ist es wieder mehrfach passiert. Ich sage es ihm nur nie. Ich bin leider so,dass ich das immer für mich behalte und dann einfach tagelang kalt zu ihm bin und sauer. Und das ist falsch das weiß ich. Ich hab nur immer Angst davor,ihn zur Rede zur stellen. Dann vor ein paar Tagen haben wir darüber geredet,er sagt dass es ihm leid tut und dass er sich ändern will und alles das. Und das glaube ich ihm auch. Wir führen eine tolle Beziehung in dem jede hält was er verspricht. Es sind lauter dieser Sachen passiert,die ich jetzt nicht alle aufzählen kann. Mit Frauen halt. Was man vielleicht noch wissen sollte,ist dass er selbst sehr eifersüchtig ist. Kein Kontakt zu Männern. Egal in welcher Form. Kein Augenkontakt. Keine sozialen Netzwerke. Keiner darf meine Nummer oder ich von anderen. Das stört mich nicht und ich finde es richtig so. Das gleiche verlange ich von ihm. Nur habe ich das Gefühl als wenn er Sonderrechte hat.Ich halte mich an alles und schaue nie Männer oder sonst was an. Das Problem ist einfach dass ich ihm nicht mehr vertrauen kann. Es ist so oft etwas passiert dass es mir einfach sehr schwer fällt. Ich denke wenn er arbeiten ist ergreift er die Möglichkeit und schaut sich Frauen an. Wenn er nicht bei mir ist dass er Mist macht.Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich bin am Ende und alles tut einfach nur so weh.Was soll ich tun ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Momonetics, 29

Also ... schwer das alles zusammen zu fassen ^^ . Im Prinzip hört es sich an als würdet ihr eine gute Beziehung führen. Und nen mann der auf deine Bedürfnisse eingeht ist heute zu tage selten. Es ist ganz normal das Männer anderen Frauen mal hinter her sehen. Das ist nichts weshalb man Ausrasten müsste. Ist zum Teil sogar genetisch, klingt dumm aber ist nunmal so. Er ist dir treu , kämpft für die Beziehung. Und du rastet aus wegen blicken? Auf der anderen Seite finde ich diese Verbote mit Medien etc völligen Unsinn. Treue sollte selbstverständlich sein und nicht eingefordert werden. Liebe funktioniert nicht unter zwang. Ich würde wegen blicken nicht Ausrasten.

Antwort
von konstanze85, 21

Dass er mal seinen Blick schweifen lßt, ist völlig normal und kann auch nicht als Verrauensmissbrauch interpretiert werden. Du kannst ihm ja keine Scheuklappen anlegen oder sogar seine Träume kontrollieren. Nach der Sache mit dem Account hat er sich wohl viel Mühe gegeben Dein Vertrauen wieder zu gewinnen, also da kann man ihm nun keinen Vorwurf machen.

Wenn Du allerdings nicht in der Lage bist wieder Vertrauen aufzubauen, und ihm das zu vergeben und es seit über einem halben Jahr mit Dir rumträgst, dann hat die Beziehung keinen Sinn mehr.

Da musst Du Dir auch keinen Vorwurf machen, dass Du das nicht kannst. Du bist dann halt so.

Kommentar von DarknessIsLife ,

Ich kann kein Vertrauen aufbauen,weil ständig neue Sachen dazu kommen. 

Kommentar von konstanze85 ,

Wie gesagt, dass ein mann seinen blick schweifen läßt, ist normal. Machen wir frauen auch.

Und davon, dass er dich betrogen hat, hast du nichts geschrieben.

Antwort
von Ninani885, 9

Ich weiß wie du dich fühlst. Das gleiche geht bei mir und meinem Freund auch ab. Zwar ist mein Freund nicht so eifersüchtig, aber er hat mir sogar gebeichtet dass er sich schon vorgestellt hat wie die anderen Frauen so im Bett sind. Das verletzt mich so, ich bin seine erste und er mein erster Freund..... Da bekomm ich gleich schlechte Laune wenn ein hübsches Mädchen vor uns steht.....er meinte auch es war einmal und es ist nicht mehr so er habe sich geändert. Aber es war! Wer sagt dass es nicht nochmal so sein wird....ich kann es auch nicht vergessen und deswegen zicke ich mehr rum und habe schlechte Laune und selbst null Selbstbewusstsein..... Es ist der Horror

Kommentar von DarknessIsLife ,

Das kann ich nur nachvollziehen. Aber wir haben die letzten Tage viel geredet und er achtet wirklich sehr darauf. Ist also alles okay. Ich habe mich entschuldigt,dass ich so ausgerastet bin. Das hilft wohl. Ich würde es auch versuchen. Ich wünsche dir viel Glück. 

Kommentar von Ninani885 ,

Das freut mich für dich 😊 ja bei uns hat es sich auch geklärt aber trotzdem muss ich manchmal daran denken....
Euch alles gute 😊

Antwort
von armabergesund, 15

schätze du wirst noch viele Beziehungen vor die Wand fahren.

Mit Deiner Einstellung wirst Du nicht weit kommen. Ein Tunnelblick ist tödlich, so oder so..

Wer mit offenen Augen durchs Leben geht, kann auch nicht übersehen, was um Ihn herum geschieht. Die Augen vor mutmasslichen Konkurrentinnen zu verschliessen ist nicht nur Dumm sondern auch egozentrisch von Dir..

Du besitzt sein Vertrauen, hast Ihm einen grossen Vertrauensvorschuss eingeräumt, den er versucht gerecht zu werden und Du forderst und forderst...

Männer unterliegen nicht jedem weiblichen Reiz. Sie sind dafür empfänglich, wie auch Dein Freund, aber das bedeutet noch lange nicht, und schon überhaupt nicht, wenn er mit Dir glücklich ist, dass diese Reize irgendetwas anderes bewirken als Ihn zur Aussage zu bewegen, Jo andere Mütter haben auch schöne Töchter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten