Frage von jungervadda, 34

Ich kann Frauen nicht weinen hören, ich schalte dann komplett ab, es macht mich teilweiße aggressiv. Was kann ich dagegen tun?

Ich war lange mit einer Borderlinerin zusammen und damit war auch Stress, extrem belastende #### Situationen und viel Geflenne an der Tagesordnung. Kümmerte mich aber immer sehr um sie. Jetzt, nachdem wir getrennte Wege gehen, habe ich gemerkt, dass ich einfach überhaupt keine Frau mehr heulen sehen oder hören kann (s. Titel). Diese Entwicklung mag ich nicht an mir, weiß aber nicht was dagegen tun.

Antwort
von SiViHa72, 13

Mach Dir immer wieder bewusst: diese Frauen sind nicht die Frau, von der Du das so kennengelernt hast. ich sag jetztn einfach mal: so negativ.


Mach Dir bewusst,dass man Weinen zwar als Mittel zum Zweck einsetzen kann (ich, w, hatte mal eine BL-FReundin, da war das so, das ging echt an die Substanz.. ich sag nur: ich bin so sch* und wenn du mich trotzdem magst, dann musst du ja noch mehr sch* sein als ich")


Deshalb: versuch, Dir klar zu machen,d ass das nicht bie jedem so ist. besetze es quasi wieder neutral in Deinem Empfinden. Erstmal neutrral, Du fühlst Dich davon nicht mehr unter Druck gesetzt.. dann kann es auch wieder "positiv" werden, dass Du also zulässt,d ass Du mit demjenigen angebrachtes Mitgefühl hast.


Das ist nicht einfach.

Ich selber hab in ner anderen Hinsicht echt Jahre gebraucht: weinende Männer machten mich immer sauer.

Weil Weinen immer das Mittel meines Ex war, mich emotional zu erpressen- erst verdrischt er mich, dann kommt er am nächsten Tag "war betrunken, tut mir so leid *schluchz*" Natürlich immer mit Hintergrund: kann ich nix für, hab dich nicht so.

Ein paar mal war ich so dumm.. dann fruchtete es nichts mehr.


Paar Jahre vergingen ohne Freund. Mittlerweile habe ich wieder einen sehr lieben, goldwerten Partner. Und als der mal da stand und wegen ner Sch*Sache echt weinte, da merkte ich: es ist wieder gut, ich empfinde es wieder als das,was es ist.

Und dementsprechend hab ich reagiert.


Vorher wars ja echt nur emotionale Erpressung.


bei mi9r brauchte es also Zeit und nen ehrlichen Menschen,d er es nicht bewusst oder unbewusst für seine Zwecke einsetzt.



Antwort
von LustgurkeV2, 34

Das legt sich wieder. Auch wenn du deine neuangelegte Abneigung nie mehr ganz los wirst, wirst du aber auch Toleranzen da hinführend entwickeln.

Antwort
von scaryPotato, 30

Erst mal Respekt, dass du dich um sie so gekümmert hast. Das legt sich bestimmt wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community