Frage von 123luna321, 107

Ich kann es nicht ertragen, meinem Vater beim Essen zuzuhören?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht :)
Mein Problem ist folgendes: Meine Eltern sind seit knappen 4 Jahren geschieden. Jedes 2. Wochenende bin ich bei meinem Vater, Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag. Ich mag ihn wirklich sehr, das einzige Problem ist jedoch, dass ich es nicht aushalte, wenn wir gemeinsam zu Mittag essen. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber er "schnauft" wenn er kaut. Ich hab ihm schon gesagt, dass mich das stört, aber er kann einfach nicht anders essen. Mittlerweile ist es schon so "ausgeartet", dass wir in verschiedenen Räumen essen, weil ich es einfach nicht aushalte und am liebsten komplett ausrasten würde, wenn ich sehe/höre wie er isst. Das kann aber nicht sein, dass das eine Dauerlösung ist. Ich will endlich wieder mit ihm an einem Tisch essen. Hat jemand einen Rat für mich, was ich, bzw. was wir tun können? Mein jüngerer Bruder hat übrigens kein Problem mit seinem Essverhalten.

Antwort
von lidofrage, 26

Ich weiß was du meinst mein Vater isst genauso und ich muss es jeden einzelen Tag aushalten.

Versuche beim essen dein Vater nicht zuzuhören in deinem Kopf mit dir selbst reden etc. Das ist sehr schwer ich weiß!Aber du musst es probieren!Wenn das auch nicht hilft dann rede beim essen mit deinem Bruder/Vater lauter als sonst damit du ihn nicht hörst.Hoffe konnte dir helfen:)

Antwort
von XLeseratteX, 29

Das ist tatsächlich eine nachgewiesene Störung. Ich habe das z.B. mit dem Schmatzen.

Mein Hund hat Minutenlang immer geschmatzt und das Nachts... Jede Nacht. Auf Dauer geht man wirklich in die Luft.
Inzwischen kriege ich teilweise sogar richtige Aggressionen, wenn jemand schmatzt.

Das ging mir so auf den Nerv.

Das ist wirklich das einzige Geräusch was ich überhaupt nicht hören kann.

Leider weiß ich auch noch nicht, wie ich das weg kriege.

Sobald ich 5 Minuten stille hatte, ist wieder alles in Ordnung. Aber ist auch keine Lösung auf Dauer.

Antwort
von nettermensch, 32

vielleicht mal dies untersuchen, vielleicht liegt es daran, oder aber, das es nur angewöhnt hat, das er das gar nicht mehr kontrollieren oder nicht mehr merkt, was es da macht.

Antwort
von Carlisley, 38

Versuchs doch mit Oropax und Augenbinde, nein Spaß wenn ihr nicht zulange zsm esst müsste das doch gehen oder?Sonst lass im Hintergrund Musik laufen das könnte dass Geräusch vlt überdecken

Antwort
von gotico1967, 38

Verbringst du am Tisch , glaube ich nicht so viel zeit zum essen, auf deine stelle will ich durch halten. Ich glaube das wenn du dein Vater richtig liebst gibt kein Problem 1 stunde diese geräusch zu halten.

Antwort
von nettermensch, 20

nimmt daas doch mal auf, und spiel das vor deinem   vater ab. wieleicht wird es dann bewußter, was er da beim essen veranstaltet.

Antwort
von Eronimos, 32

Diese Frage könnte von mir sein!!!!!!!  Mir gehts ganz genauso!   Dieses laute Schnaufen und zusätzlich das Schmatzen... ich könnte auch jedes Mal ausflippen.... leider kann ich dem nicht entkommen, indem ich einfach in einem anderen Raum essen... sonst wäre Polen offen.    Das Schlimmste ist, dass er absolut nicht merkt, wie ekelhaft und störend das ist... obwohl ich mich schon immer an die letzte Ecke des Tisches setze....

Du wirst da leider nichts machen können...  sei froh, wenn du irgendwann endlich ausziehen kannst.

Antwort
von blumenkanne, 30

sprich doch mal mit jemanden darüber. unter umständen hast du ein problem, dass garnicht wirklich existiert.

Antwort
von sleepy55, 26

Ohrstöpsel?

Antwort
von YesOrNah, 26

kopfhörer rein :) oder hört musik beim essen..

Antwort
von XDkingXD, 23

Da hilft wirklich nur das gespräch zu suchen, bis er es verstanden hat. Oder ganz krass ne Familientherapie, was ich bei deiner Situation allerdings total schwachsinnig finde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten