Frage von xsxjx, 71

Ich kann es nicht akzeptieren?

Ich kann einfach nicht akzeptieren, dass die Person, die ich liebe, mich nicht liebt, ich ihr sogar egal bin!!! Seit 2 Jahren kann ich es nicht. Es zerfrisst mich alles unbeschreiblich jeden Tag jede Stunde, nur wenn ich schlafe habe ich mal meine Ruhe (wenn ich nicht von ihm träume) Ich habe wirklich alles versucht, was geraten wurde. Es wird einfach nicht besser. Ich sehe nur Selbstmord als Befreiung für das ganze. Ablenken hilft wirklich nicht...Kann mir jemand vielleicht helfen? Ich bin am Ende...und sehe kein Sinn mehr aufzustehen.

Support

Liebe/r xsxjx,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Walter vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Anberry, 18

Mit den zwei Jahren bist du nicht alleine, ich hänge immer so lange an meinem Ex bis ein neuer kommt...ich denke nun auch seit zwei Jahren an meinen Ex Freund, jeden Tag! Aber ich weiß, dass ich nur wen neues brauche und es dann wieder besser wird und er wird kommen! Es kann morgen sein oder in einem Jahr aber er kommt.

Mir geht es trotzdem schon besser, ich bin ganz viel mit meiner Familie unterwegs und allein wegen diesen Menschen lohnt sich das leben. Wenn man die richtigen Menschen hat kann das Leben auch alleine Spaß machen, man muss es nur zu lassen und darf sich nicht zuhause einsperren.

Ich weiß nur leider nicht wie es ist Selbstmordgedanken zu haben und ob es einem dann überhaupt helfen kann hier von anderen Menschen "Hilfe" zu bekommen. Ich denke du solltest dir richtige Hilfe bei einem Psychiater holen.

Aber es macht immer Sinn aufzustehen, alleine wegen den Menschen die dich lieben!

Antwort
von eetii, 32

Auch wenn das dumm klingt aber du kannst nur warten bis es vorbei ist solange musst du einfach durchhalten 

Ich meine jeder wirklich JEDER hat entweder Liebeskummer wegen z.b. Einer Trennung oder weil die Liebe nicht erwiedert wird oder sonst was und wenn sich alle desswegen umbringen würden gäbe es keine Menschen mehr 

Wenn du es irgendwann geschafft hast damit zu leben wirst du zurückdenken und dich fragen wie du überhaupt jemals daran denken konntest dich umzubringen 

Kommentar von xsxjx ,

2 Jahre sind aber nicht mehr normal...

Kommentar von eetii ,

Jeder braucht seine Zeit dafür aber es hilft zu wissen das man nicht alleine ist !

Antwort
von PhantomKatze, 24

ob du es willst oder nicht du musst es akzeptieren und ihn vergessen irgendwann wirst du in vergessen du wirst dich nicht mehr um ihn kümmern und es ist wieder alles normal. Und selbstmord ist keine lösung NIE!!!

Antwort
von PerfekterName, 34

 Trenn dich ganz von ihm, also so, dass du ihn nicht siehst.

Kommentar von Meela99 ,

*ihr

Kommentar von PerfekterName ,

???

Kommentar von xsxjx ,

Er ist ganz weg und genau deshalb ist es für mich so schlimm...

Kommentar von PerfekterName ,

Aso, dann versuch mal mehr auf andere Typen zu achten und denk dir, dass die eh viel besser sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten