Frage von Justaskingmanw, 67

Ich kann einfach nichts mehr machen, ohne das es mich viel Kraft kostet, was ist das?

Hey Leute ich habe seit mehreren Wochen ein Problem, welches immer größer wird. Es hat damit angefangen, dass ich nicht mehr zur Schule gegangen bin, da ich es nicht mehr geschafft habe. (Depressionen und soziale Phobie) So seitdem wird es aber immer und immer schlimmer, ich kann mich mitlerweile zu nichts mehr aufraffen. Ich bin den größten Teil des Tages im Bett, weil mir jede Aufgabe so schwierig erscheint, ich habe schon seit gestern nichts mehr gegessen. Mir ist zwar schlecht aber ich habe keinen Apettit und ich möchte mir nichts machen. Selbst ein Brot zu schmieren scheint schon lächerlich viel zu sein, sodass ich eher drauf verzichte. Auch nach draußen zu gehen um mit den Hund spazieren ist extrem viel, was ich aber noch mache, da mittags niemand anderes im Haus ist. Danach bin ich aber meistens so kaputt, dass ich mich direkt schlafen legen kann. Sind das noch Depressionen ? Ich habe die jetzt schon seit 2 und halb Jahren, aber so schlimm waren die noch nie.

Antwort
von BeSelf, 43

Deine Antriebslosigkeit kann durchaus von den Depressionen kommen. Das kann auch noch schlimmer werden. Am Besten sprichst du Mal mit deinem Arzt/Therapeuten darüber dass es schlimmer geworden ist und versuchst mit ihm gemeinsam Strategien zu finden.

Alles Gute!

Antwort
von jos92, 21

lass mal deine Schilddrüse checken

Antwort
von CocoKiki2, 25

ja, das ist eine depression. du mußt dich unbedingt anstrengen und das leben endlich mal wie einen witz sehen. wofür quälst du dich? egal was du sagst oder machst, es wird doch sowieso wieder sofort vergessen von der gesellschaft. steh endlich zu dir, denn genau so wie du tief im innern bist, ist es richtig.

Antwort
von Max7777777, 25

Wenn du gar nichts mehr bewältigen kannst solltest du dir einen Psychologen suchen und zwar schnell, lass dir Helfen.....ich wünsch dir viel kraft und glück:)

Antwort
von conelke, 32

In den Wintermonaten soll man ja noch anfälliger sein dafür. Vielleicht gehst Du besser nochmal zum Arzt und schilderst Dein Problem. Unter Umständen hast Du auch eine Mangelerscheinung - vielleicht Vitamin D??? oder Magnesium.

Kommentar von Justaskingmanw ,

Habe schon mal Blut abnehmen lassen, da war alles ok. :)

Antwort
von DocHeisenberg, 9

Mit bereits 2x wöchentlichem Training kannst du bald Wasserträger schleppen was dir vorher sehr schwer gefallen ist. www.fitforfun.de

Kommentar von Justaskingmanw ,

Haha xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten