Frage von Murielbeck1, 81

Ich kann den Freund meiner Mutter nicht ausstehen kann mir jemand weiterhelfen?

Meine  Mutter hat schon Zeit einem Jahr einen Freund den ich nicht abhaben kann  deshalb wohne ich zurzeit bei meiner Schwester wir beide glauben dass er zwei Seiten hat dennoch weiß meine Mutter das wir beide ihn Hassen und sie empfindet ihn manchmal auch als gestört ,liebt in trotzdem und schafft es nicht Schluss zu machen  und ich glaube das ich meine  Mutter damit belaste  das ich nicht mehr bei ihr wohnen will ich stehe zwischen einer Entscheidung und weiß nicht was ich machen soll , was kann ich tun ?

Antwort
von DerTroll, 30

Du hast doch schon eine Lösung gefunden, indem du zu deiner Schwester gezogen bist. Wo ist denn jetzt noch das Problem? Deine Mutter kennt ja den Grund und die kann sich ja entscheiden, was sie für richtig hält. Und du bist ja nicht aus der Welt.

Antwort
von MVirus, 15

Du solltest es akzeptieren und deiner Mutter etwas Glück gönnen. Sie darf sich selbst aussuchen mit wem sie schläft. Vermutlich wird sie 90% der Typen die an dir rumfummeln werden auch nicht ausstehenden können. Ist schon ziemlich unfair sie dafür zu bestrafen, weil sie nicht alleine sein will. Solange der Typ dich nicht schlecht behandelt, hast du dich nicht einzumischen.

Kommentar von Murielbeck1 ,

Das tut er aber 💁🏼

Kommentar von MVirus ,

Dann kannst du eigentlich nur bei deiner Schwester bleiben, wenn es wirklich so ist und deine Mutter dir nicht zur Seite steht

Kommentar von Murielbeck1 ,

Das ist ein Mensch der immer recht haben will  da sind ich und meine mum gleicher Meinung

Kommentar von Murielbeck1 ,

Das eigentliche Problem ist das sie es nicht schafft sich von ihm zu trennen

Kommentar von MVirus ,

Das ist aber noch lange kein "schlechtes behandeln". Solange er dich nicht anfasst oder anderweitig misshandelt. Und wenn deine Mutter sich trennen will, es aber nicht kann, solltet ihr euch mal bei einem sozialen Dienst beraten lassen. Die kennen Anlaufstellen für solche Fälle. Sie scheint ja dann aus irgendeinen Grund Angst zu haben

Antwort
von iHateNicknames, 21

Wenns dich so sehr belastet bleib halt weg. Da kann man nicht viel machen, ich mach das seit zehn Jahren mit, manche dinge ändern sich halt nie.

Kommentar von Murielbeck1 ,

Das gleiche?

Kommentar von iHateNicknames ,

So ziemlich. Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Kommentar von Murielbeck1 ,

14

Kommentar von iHateNicknames ,

tja, mies. Zu der Zeit waren bei mir die schlimmsten aller Kriege schon ausgefochten. Glaub mir, du hast Glück, dass du überhaupt zu deiner Schwester ausweichen kannst.

Kommentar von Murielbeck1 ,

naja das ist nur ein Viertel von den Problemen in meinen Leben ich könnte ein ganzes Buch schreiben

Kommentar von iHateNicknames ,

Dachte ich früher auch immer, aber das ist tatsächlich ganz normal. Man sieht sich meist so ein bisschen als Mittelpunkt, aber irgendwann begreift man, dass fast alle Menschen viele und große Probleme haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten